Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Alle Suchergebnisse „vampirliebe“

Es wurden 15 Ergebnisse für den Suchbegriff „vampirliebe“ gefunden.



Bücher (14)


Vampirliebe
Melanie Trenkel Vampirliebe

Komplett

  • Fantasy
  • Deutsch
  • 2 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 389
  • 7
Es geht um Vampire,Liebe und viele Hindernisse .Dieses Buch ist das komplette Werk meines schon veröffentichen Buches Vampirliebe [mehr]

Stichwörter: Vamipire, Werwölfe, Liebe

Kostenlos

Vampirliebe
darkangel.5 Vampirliebe
  • Fantasy
  • Deutsch
  • 40650 Wörter
  • Ab 16 Jahren
  • 1672
  • 107
abgeschlossen Loona hatte eigentlich ein erfülltes Leben bis sie mit 17 Jahren herausfand, dass sie adoptiert wurde. Also machte [mehr]

Stichwörter: Twilight-FF, Erotik, Volturi, Wölfe

Kostenlos

Vampirliebe
Hale & Springbock Vampirliebe
  • Fantasy
  • Deutsch
  • 1044 Wörter
  • Ab 18 Jahren
  • 241
  • 30
Maria, eine alleinlebende hübsche Frau will ihr Leben umändern und neue Wege und Abenteuer erleben. Sie will raus aus [mehr]

Stichwörter: vampir, vampir, liebe, frei sein

Kostenlos

Vampirliebe
Melanie Trenkel Vampirliebe
  • Fantasy
  • Deutsch
  • 2 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 318
  • 2
Vampire ,Werwölfe und die große Liebe

Stichwörter: Vampire, Werwölfe

Kostenlos

Vampirliebe 3
Hale & Springbock Vampirliebe 3

Maria und der Magier

  • Fantasy
  • Deutsch
  • 2840 Wörter
  • Ab 18 Jahren
  • 146
  • 17
Der Magier und sein Hund tauchen auf und Maria hat einen schlimmen Alptraum.

Stichwörter: Alptraum, Magier, Vampir, Folter

Kostenlos

User (1)


vampirliebe
vampirliebe
  • Deutsch
Ich liebe das lesen und das schreiben über alles genauso wie Tiere sie sind mein leben ohne sie wäre es nur halb so schön denn sie bringen einen immer wieder zu lachen egal wie schlecht es einen geht das Liebe ich so an ihnen Habe ich im Internet gefunden ich finde die Gedicht Wunderschön Also ist nicht von mir !!!!!!!!!!!!!

Schwarze Rose   Ich bin da, hab Dir was mitgebracht. Eine Rose, sie ist so rot, so rot wie meine Arme. Sie sind zerkratzt, Blut läuft herab. Dornen stecken in meinem Fleisch. Eigentlich sollten sie schmerzen, doch ich spüre nichts. Ich tat es für Dich, weil ich weiß wie sehr Du Rosen magst. Ich strecke Dir meine Arme entgegen, will Dir die Rosen geben. Blut tropft herab, doch Du bleibst stumm. Drehst Dich um, zeigst mir den Rücken... ...und gibst mir das Gefühl, dass selbst das noch zuviel wäre. Meine Arme sinken schlaff nach unten, jetzt schmerzen die Wunden. Mein Blut läuft über die Rose... ...und sie... ...sie wird schwarz!

Schwarze Rosen Oft bin ich traurig, So traurig wie niemand zuvor. Ich suche nach etwas, was meine Gefühle ausdrückt. Da fällt es mir ein... Schwarze Rosen müssen es sein. Ich gehe hinaus, Wandle durch die Dunkelheit des Tages. Auf mich herab fallen die kalten Strahlen meiner Schwarzen Sonne... In ihrem Schatten wächst ein Strauch. Er ist beschmückt mit schwarzen Rosen. Ich pflücke mir welche, mit größtem Respekt. Ich seh sie mir an, die Schwarzen Rosen. Mein Zimmer beschmücke ich, wieder mit den schwarzen Rosen. Es ist ein Zeichen, das ich nicht mehr kann... Ich nehme mir einen der glänzend schwarzen Dornen... Aus meinem Arm rinnt schwarzes Blut... Damit schreibe ich ein Gedicht... Schwarze Rosen... { Zugesand im April´ 2006 von ToDeSeNgEl }
Keine weiteren Ergebnisse
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page