Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Alle Suchergebnisse „stadt“

Es wurden 1803 Ergebnisse für den Suchbegriff „stadt“ gefunden.



Bücher (1795)


Die Stadt
WANI Die Stadt

Mein Weg

  • Lyrik und Poesie
  • Deutsch
  • 127 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 155
  • 7
Mein Weg führte mich am Fluss entlang durch diese Stadt.

Stichwörter: Gedicht, Stadt, Fluss, Erkenntnis, Lebensweg

Kostenlos

Die Archonten der Inneren Stadt
E W Die Archonten der Inneren Stadt

Der Kaiser der fliegenden Stadt 2

  • Fantasy
  • Deutsch
  • 2941 Wörter
  • Ab 16 Jahren
  • 843
  • 12
Nach der Zerstörung der fliegenden Stadt bleibt das Land weiterhin in Aufruhr. Kellvian muss sich nicht nur gegen [mehr]

Stichwörter: Stadt, fiegend, Fantasy, Welt, Kaiser, Magie, Seher, Fantasy deutsch, High Fantasy, Geheimnis, Saphir, magisch, High fantasy, deutsch, Intrigen, Vertrauen, Zauberer, Fluch

Kostenlos

Der Herr der silbernen Stadt
Eagle Writer Der Herr der silbernen Stadt

Der Kaiser der fliegenden Stadt Part 3

  • Fantasy
  • Deutsch
  • 4259 Wörter
  • Ab 16 Jahren
  • 1100
  • 19
Nach dem Ende der Archontenherrschaft und der Stilllegung der Lebensschmiede, steht Kellvian vor der Aufgabe, die vor Helike [mehr]

Stichwörter: Stadt, fiegend, Fantasy, Welt, Kaiser, Magie, Seher, Fantasy deutsch, High Fantasy, Geheimnis, Saphir, magisch, High fantasy, deutsch, Intrigen, Vertrauen, Zauberer, Fluch

Kostenlos

Meine Stadt Leipzig
Ulf Heimann Meine Stadt Leipzig

"Mein Leipzig lob' ich mir! Es bildet seine Leute." - Goethe

  • Lyrik und Poesie
  • Deutsch
  • 338 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 771
  • 16
Leipzig - wer kennt sie nicht, diese Stadt in Sachsen? Hier wurde Geschichte geschrieben. viele Sehenswürdigkeiten, alte und auch [mehr]

Stichwörter: Stadt, Leipzig

Kostenlos

Nachtgesicht einer Stadt.
Tanja Esche Nachtgesicht einer Stadt.
  • Belletristik
  • Deutsch
  • 15 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 374
  • 12
Eine Stadt hat viele Gesichter.

Stichwörter: Nacht, Gesicht, Stadt, lyrisch, Poesie

Kostenlos

Gruppen (8)


Erfurt - Eine Stadt mit Geschichte(n)
Erfurt - Eine Stadt mit Geschichte(n)
  • 1 Mitglied
Erfurt ist eine Stadt in der es sich aushalten lässt. Geschichtsträchtig und noch immer Geschichten hervorbringend. Eine Gruppe für alle die Erfurt mögen, egal ob sie in Erfurt wohnen, sich im näheren Umkreis befinden oder ob sie Erfurt einfach nur gut finden. Zudem möchte ich eine Plattform für Erfurter-Autoren zur Verfügung stellen. Zumindest für Erfurter-Autoren bei Bookrix. Danke und viel Spaß, magico
Funkenwerkstatt
Funkenwerkstatt
  • 12 Mitglieder
Du verwendest Magie in deinen Büchern? Super! Wir wollen hier Sprüche archivieren, Tränke brauen und zeitweise auch Klingen wetzen. Nicht herein dürfen Autoren, die jene Bücher schreiben, in denen Teenie-Girls ganz neu in einer Stadt sind.
Hannover
Hannover
  • 20 Mitglieder
Diese Gruppe soll ein Anlaufpunkt für alle Hannoverander (und Umgebung) sein. Welche inspirierenden Orte gibt es in unserer schönen Stadt an der Leine, was für literarische Veranstaltungen finden statt? Hier ist Platz für alle regionalen Themen, und vor Allem: um sich besser kennenzulernen und eventuelle Autorentreffen zu planen.
Diie etwas andere Lesung
Diie etwas andere Lesung
  • 2 Mitglieder
BITTE UNBEDINGT VORHER ALLES LESEN... In dieser Gruppe verabreden sich Mitglieder zu gemeinsamen Lesungen. Jedes neue Mitglied eröffnet eine Stadt, die noch nicht vorhanden ist. Hier können sich dann die Autoren für bestimmte Lesungen verabreden. Wer noch keine Lesung abgehalten hat, bekommt bei mir jeden nur erdenklichen Rat. Neben normalen Lesungen können auch Lesungen der etwas anderen Art vorbereitet werden. Dazu zählen neben den Leseszenen auch szenische Darstellungen aus dem betreffenden Buch, musikalische Einlagen bzw. Sketche (Satire, Kabarett) über das Bücher(un)wesen in Deutschland. Bitte eröffnet zuerst einen neuen Lesungsort und tragt dann Eure Wünsche vor, so, wie ich es mit dem Lesungsort Hamburg gemacht habe. Nur Mut!
Blutrote Augen - RPG
Blutrote Augen - RPG
  • 6 Mitglieder
11. Jahrhundert. Armut, Hunger und Not beherrscht die Lande. Die ärmere Hälfte der Bevölkerung haben wenige Möglichkeiten zu überleben. Sie arbeiten hart, härter als der Rest und werden mit minimalen Belohnungen bezahlt, bis sie mit Narben und Blasen gezeichnet sind. Die, die in der Stadt leben dürfen, haben es etwas besser. Doch auch die obersten Ränge sind verzweifelt. Wie soll das Land den Hunger überstehen? Sie alle haben wenige Möglichkeiten...entweder sie arbeiten Tag und Nacht, oder sie verkaufen Dinge, die ihnen lieb sind. Doch was sie nich wissen, ist, dass es noch andere Wesen gibt...solange sie die Regel befolgen, nachts das Haus nicht mehr zu verlassen, haben sie eine minimale Chance zu überleben, doch sollten sie die Straßen bei Mondschein noch betreten können rote Augen das letzte sein, was sie sehen...
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page