Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Alle Suchergebnisse „kritisch“

Es wurden 101 Ergebnisse für den Suchbegriff „kritisch“ gefunden.



Bücher (97)


Kritisch.
Kai Dyckhoff Kritisch.

oder wie das Leben mich erreichte

  • Biografie/Autobiografie
  • Deutsch
  • 15337 Wörter
  • Ab 12 Jahren
  • 84
  • 0
Sonderbare Geschichten treffen sich oft mit eben so sonderbaren Menschen. Darf man daran teilhaben, können daraus die tollsten [mehr]

1,99 €

kritisch oder nicht kritisch - ist das die Frage?
petrykstar kritisch oder nicht kritisch - ist das die Frage?

sozialkritische Prosa Texte eines Biedermanns?

  • Belletristik
  • Deutsch
  • 3379 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 182
  • 2

Stichwörter: Gesellschaftskritik, Prosa, Links

Kostenlos

Hunde & Katzen Impfen
Hannes Gronewald Hunde & Katzen Impfen

Gesundes Impfen - Kritisch Impfen

  • Tiere
  • Deutsch
  • 9187 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 6
  • 0
Hunde und Katzen sinnvoll impfen Gegen den Impfwahnsinn Was wirklich wichtig ist Was Halter bei Impfungen beachten sollten Wie wichtig Tollwut-Impfungenwirklich sind Hintergrundinfos für [mehr]

Stichwörter: katzen, hunde, impfen, kritisch, Impfratgeber, Haustiere, Katzen impfen, Hunde impfen

3,49 €

Knautschzone
Hans Hanser Knautschzone

satirisch - kritisch - humorig

  • Satire
  • Deutsch
  • 1688 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 755
  • 6
Kurzprosa die teilweise zum Schmunzeln einlädt, aber auch kritisch und satirisch sein kann.

Kostenlos

Low Carb – was ist dran?
Stefan Rougenard Low Carb – was ist dran?

Kohlenhydratarme und „ketogene“ Ernährung kritisch betrachtet

  • Kochen
  • Deutsch
  • 3346 Wörter
  • Ab 10 Jahren
  • 135
  • 0
An jeder Ecke Low Carb Wenn es um Kochbücher, Diäten und allgemeine Ernährungsempfehlungen geht, begegnet einem heute an jeder [mehr]

Stichwörter: Low Carb, low carb, Kohlenhydrate, Ernährung, Diät, Abnehmen, Trend, Hype, Kritik, kritisch, Hintergrund, low-carb, Gewicht, Fett, Eiweiß, Essen, High Carb, Abnehmmythos, [mehr]

0,99 €

Gruppen (4)


Hu hu, Meine Bücher
Hu hu, Meine Bücher
  • 8 Mitglieder
für mich und dich.Mal brav, mal frech, authentisch, autobiographisch, kritisch, offen, kontrovers, (so wie das Bild,) tabulos, und auch der Sex kommt nicht zu kurz, - aber etwas anders.
Quer und Andersdenker
Quer und Andersdenker
  • 5 Mitglieder
Nicht, oder nur oberflächliches Denken gehört u.a. zu den Attributen der Masse. Wer sich der Gruppe anschließt, muß damit rechnen, gegen den Strom zu schwimmen, da wir Grundsätzlich, alles kritisch hinterfragen und quer, oder zumindest anders denken. Auch vor Tabus scheuen wir nicht zurück, vor allem: Vor den Unsinnigen. Wer aus dem Schatten der Masse herraus treten möchte, ist in der Gruppe unter Gleichgesinnten bestens aufgehoben und kann über Themen diskutieren, die im Allgemeinen gerne totgeschwiegen,- oder erst gar nicht wahr genommen werden. Es würde mich freuen, wenn wir auch bald eine Masse wären, aber eine Masse von Individualisten! Übrigens; es ist auffallend, daß die meisten Querdenker und anders Denkende, auch Atheisten sind, so wie ich. Aber darin sehe ich einen direkten zusammenhang. LG Euer Alfred PS: Ich habe für den Eintritt, - ab 18 Jahre nicht zur Bedingung gemacht,- ich möchte aber die Jugendlichen bitten, wieder aus zu treten, wenn sie sich nicht wohl fühlen in der Gruppe.
Die Review-Schlampe(r)
Die Review-Schlampe(r)
  • 34 Mitglieder
Hallo ihr Lieben! Tretet nur ein und seid nicht schüchtern! Hier ist sie also, die (nicht) lange erwartete Gruppe für alle, die sich über Film, Musik und Bücher austauschen möchten und auch über ihre Bücher und ihre größsten Aufreger des Autorendaseins: Schreibblockaden; fehlendes Drama; fehlende Figurennamen; ein scheiß- Plot, den man nicht mehr ausbügeln möchte, weil er einem ans Herz gewachsen ist; der PC als Todbringer für unbedarfte Geschichten; die Lösch-Taste; die misslungene rituelle Erweckung der Kretivität usw... Selbsthilfe-Gruppen können gern zu diesen Themen eingerichtet werden, um betroffenen Autoren Hilfe zu bieten! Und am besten macht ihr das so: Kategorie: Titel des zu behandelnden Problems -also: -Aufreger der Woche: Schreibblockade -Schreibtipps: (interessante Tipps von Autoren für Autoren) -Geplauder: (also sowas wie ...wieso ist Schnee eigentlich nicht grün?) -Film ab: (für Serien und Filme) -Ohren auf: (Alben und Singles) -Buch: (für Bücher die ihr nicht auf bx findet) -Buch Bx : (alle Bücher die ihr gern von bx vorstellen möchtet auch eure eigenen) -Interview: ( führt doch mal ein Interview mit jemandem von BX, eurer Oma etc.) Bei allem gilt: seid kritisch, seid neugierig, seid höflich- aber seid niemals langweilig! Außerdem gilz hier wie in jeder guten Gesellschaft: es wird nicht über Politik, Religion und sexuelle Orientierung diskutiert und natürlich sind wir alle höflich zu einander, auch wenn wir uns gerade vor Wut die Zähne an unserer Tastatur ausbeißen:D Und zum Schluss die Evolution: Der ins- Buch-Schieler --- der letzte-Seiten-Leser --- der Schwarzleser (wenigstens lesen sie) ---der Herzchengeber (es regt sich etwas) --- der Schreib-weiter- Kommentator --- der Kritiker--- der gute Kritiker--- die REVIEW-SCHLAMPE(R) Liebe Grüße Eure Shatiel P.S.: Das Bild ist aus einem der Walter Moers Romane geluchst und stellt ein paar Lindwürmer dar, die Party machen, und gehört nicht mir
Die Gruppe
Die Gruppe "LifeStyle" - und damit natürlich die Gruppe für Fragen des Zeitgeistes
  • 118 Mitglieder
Liebe Bookrix-User: ************************ ********** Eure Bücher sind technisch unleserlich geworden. Es fehlt auf jeder Seite eine unbestimmte Anzahl von Zeilen. Damit erübrigt sich nicht nur die Buchlektüre auf dieser Platform, sondern auch das Editieren von Büchern.*************Was Bookrix hier an Destruktion angerichtet hat, ist unglaublich. Bookrix spricht nunmehr von "BugFixing". Richtigerweise müßte von "Supergau-Fixing" die Rede sein.Was die Community betrifft, muß konstatiert werden, daß die Gruppen nicht mehr moderierbar sind. Eine Benachrichtigung der Mitglieder ist nicht mehr zu bewerkstelligen. Das Gruppenleben ist offenbar zum Erliegen gekommen. Man kommt sich vor wie nach einem virtuellen Bombenangriff. Überall Trümmerhalden, überall stöhnen Verschüttete. ****************************** Soviel für heute (20.03.13) und bis auf weiteres ********************* Der Dschauli. *************************************************************************Und nun zur Gruppenbeschreibung wie gehabt: ************************************ Brauchen Nichtraucher bei Bookrix ihre eigene Gruppe?Nein! Sie brauchen eine Gruppe wie diese, in welcher sie sich mit Rauchern auseinandersetzen. Und Raucher können sich in dieser Gruppe ebenfalls satirisch verarzten lassen. Jawohl, diese Gruppe erhebt den Anspruch auch den Liebhabern der Satire unter den BookRix-Autoren gerecht zu werden. Wer sich als Autor mit dem Zeitgeist kritisch-literarisch auseinanderzusetzen vermag, besitzt nunmal satirische Kompetenz. Literarische und typischerweise unter Kurzgeschichten oder Poesie einzureihende Texte bei Bookrix zu verfassen: Zählt das schon zum gehobenen Lebensstil? Oder katapultieren wir uns hierdurch vielmehr zum modernen Prekariat? Diskriminieren wir uns in der hudligen Art, wie es nun mal geschieht, hierdurch selbst?Diese Gruppe wurde anläßlich eines BookrixWettbewerbes zum Weltnichtrauchertag vom Dschauli begründet. Und da der Kerl gerne provoziert, gab er ihr den Namen:"Raucher rauchen und sie leiden, weil so manche sie halt meiden. - Nichtraucher natürlich!"Das kam nicht bei allen Rauchern gleich gut an. "Raucher von Welt" sind dennoch dieser Gruppe beigetreten und haben ihr die Treue gehalten und profilierten sich wie eine gewisse Regina zuletzt mit einem "filterlosen" (sprich: ungeschminkten) Beitrag der folgenden Sorte:"Ich steck mir mal ne Zigarette an. Dunhill - man wird ja wohl noch grandios scheitern können.Nein, vom Sterben rede ich nicht. Eure abgenutzten Wirbelsäulen möchte ich übrigens auch nicht sehen. Ich meine, das kommt davon, weil ihr stur rumhockt und nachdenkt, wem ihr es in die Schuhe schieben könnt, dass ihr einfach alt werdet?!Als Nichtraucher macht es einfach Sinn, den Rauchern alle Weltuntergangsphilosophien anzudichten. Ich verstehe euch - man nennt das auch "tolerant"....das würde für mich persönlich zu weit gehen, weil ich mich über euch amüsiere.Ihr Nichtraucher habt einfach nur entschieden, anders zu sterben, als Raucher.Das gibt euch Sicherheit. Na, so über einen Zeitraum von 5-10 Jahren, in dem ihr weiter lebt, so jämmerlich, wie zuvor.Ja und?""Lifestyle" subsumiert aber deutlich mehr als bloß diese Diskussion. Schon das Wort ist ein Thema für sich, signalisiert eine weitere Krankheit, das "dem zeitkranken Anglizismus gehuldigte Gefröne" unserer Tage, was uns gut und gerne zu einer literarischen Antwort beflügeln möge. Denn nicht Lebensstil wird uns von den geldgierigen "Trendsettern" abverlangt, sondern eben "LifeStyle" und dazu gehören eben auch noch ganz andere anglizistische Begrifflichkeiten:Die "Fitness-" und die "Wellness"-Denke sowie moderne Trends wie sie der Tourismus aber auch das Internet herausgebildet haben. Also schreiben wir mal schön und halten wir uns an einen gehobeneren Trend bei Bookrix:Nicht nur Bücher posten, um Stern betteln, sondern:Das eigene Buch in der Gruppe deskriptiv präsentieren und das andere Buch kommentierend reflektieren. Nennen wir es ruhig etwas hochtrabend Literaturkritik, was hier auch noch stattfinden darf.Wer hier also sein Buch zu unseren vielseitigen Themenkreisen postet, sollte sich nicht gleich wieder opportunistisch verflüchtigen, sondern sollte vielmehr für diese Gruppe diskursiv und kommunikativ einstehen. Ob das bei Bookrix jemals zu erreichen sein wird?Eine Zeitgeistgruppe kümmert sich natürlich auch um unsere Politik (politics, politica, politique) und (nicht nur) um unser Politiker (Politicians).
Keine weiteren Ergebnisse
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page