Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Alle Suchergebnisse „Stern“

Es wurden 371 Ergebnisse für den Suchbegriff „Stern“ gefunden.



Bücher (350)


Dein Stern
Rosie Taubmann Dein Stern
  • Lyrik und Poesie
  • Deutsch
  • 97 Wörter
  • Ab 6 Jahren
  • 204
  • 0
Wenn die Sonne leise unter geht, der erste Stern auf geht, öffnet sich mein Herz, in seinem Zauber vergeht aller [mehr]

Stichwörter: Stern, Liebe, Träume

Kostenlos

Für einen Stern
Zahm Für einen Stern

Für einen Stern, der wegweist, wo die Liebe ist.

  • Liebe
  • Deutsch
  • 120 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 181
  • 1
Wenn sie ausatmet, kommt der Wind der paradiesischen Düfte. Wenn sie spricht, kommen die Wörter der Weisheit. Wenn sie geht, [mehr]

Kostenlos

Von Stern zu Stern
Joana Angelides Von Stern zu Stern

Weltraummärchen

  • Märchen
  • Deutsch
  • 15407 Wörter
  • Ab 3 Jahren
  • 150
  • 0
Tim und Tom waren die Postboten der Galaxis. Sie flogen von Stern zu Stern, brachten mit ihrem Raumschiff Briefe [mehr]

Stichwörter: Weltraummärchen

2,99 €

Der Stern
Jane.Chris Der Stern
  • Lyrik und Poesie
  • Deutsch
  • 125 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 250
  • 8
mein erster versuch ein Gutes-Nacht-Gedicht zuschreiben

Stichwörter: Nacht, Stern, Vater

Kostenlos

Der Stern
Charlotte Riegel Der Stern
  • Fantasy
  • Deutsch
  • 707 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 213
  • 0
Es geht um ein Mädchen, mit dem Namen Gwendolyn, der ein schreckliches Abenteuer bevor steht.......

Stichwörter: Stern, (Schwarze-)Magie, Fantasie, Hexen....

Kostenlos

User (18)


stern*
stern*
  • Deutsch
Stern
Stern
  • Deutsch
stern
stern
  • Deutsch
Arwen Stern
Arwen Stern
  • Deutsch
mein stern
mein stern
  • Deutsch

Gruppen (3)


GEMEINSCHAFTSWERK - `ler 1
GEMEINSCHAFTSWERK - `ler 1
  • 17 Mitglieder
Hallo an alle, die mit mir um JAPAN trauern und vielleicht auch weinen! Hier sind nur BUCHVORSTELLUNGEN zugelassen die mit diesem Thema etwas zu tun haben. Wer Mitglied werden will, ist dazu aufgefordert auch die Bücher der anderen zu lesen und zu Kommentieren. Um den Stern, braucht es hier nicht zu gehen denn der kommt bei gefallen der Werke, von ganz alleine! Ich freue mich auf eure Beiträge und BX-Freundschaften auf gutem Niveu! MM :-)
Wirklichkeit und Realität
Wirklichkeit und Realität
  • 4 Mitglieder
In seinem international bekannt gewordenen und mit Preisen ausgezeichneten Roman "Sofies Welt" skizziert Jostein Gaarder u.a. das Problem der Wirklichkeit.... Im Gespräch des heimgekehrten Vaters mit seiner Tochter Hilde, in der Nacht draußen die Sterne betrachtend, führt der Vater aus: "Wenn wir also in den Weltraum sehen, blicken wir zurück in die Vergangenheit. Eine andere Möglichkeit haben wir nicht. Wir wissen nie, wie es draußen im Universum ist. Wenn wir zu einem Stern hochblicken, der Tausende von Lichtjahren entfernt steht, dann reisen wir in Wirklichkeit Tausende von Jahren in der Geschichte des Weltraums zurück." - Mit diesem Problem der Wirklichkeit werden wir auf den Aspekt der Gleichzeitigkeit und unserer Auffassung von "Realität" geführt. Wir wollen aber in dieser Gruppe das Verhältnis von Realität und Wirklichkeit noch tiefer fassen und uns auch den Konsequenzen der modernen Physik, hier der speziellen und der allgemeinen Relativitätstheorie genauso, wie der Quantentheorie stellen. Dazu formuliere ich die erste These: Es ist geradezu ohne Einschränkung falsch, unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit mit der Wirklichkeit selbst gleich zu setzen. ! Diese Gleichsetzung erfolgt aber jeden Tag im Alltag genauso wie in der Wissenschaft und ist doch unzulässig. Zum Anderen muss es unser Ziel sein, "Realität" und "Wirklichkeit" scharf zu definieren, um schließlich Ordnung in unser Denken über dieses phantastische Gebiet zu bringen. Eingeladen sind alle, die wirklich Interesse an diesem Thema haben, Beiträge sind sehr erwünscht, reine Polemiken hingegen nicht. maheide
Die Gruppe
Die Gruppe "LifeStyle" - und damit natürlich die Gruppe für Fragen des Zeitgeistes
  • 118 Mitglieder
Liebe Bookrix-User: ************************ ********** Eure Bücher sind technisch unleserlich geworden. Es fehlt auf jeder Seite eine unbestimmte Anzahl von Zeilen. Damit erübrigt sich nicht nur die Buchlektüre auf dieser Platform, sondern auch das Editieren von Büchern.*************Was Bookrix hier an Destruktion angerichtet hat, ist unglaublich. Bookrix spricht nunmehr von "BugFixing". Richtigerweise müßte von "Supergau-Fixing" die Rede sein.Was die Community betrifft, muß konstatiert werden, daß die Gruppen nicht mehr moderierbar sind. Eine Benachrichtigung der Mitglieder ist nicht mehr zu bewerkstelligen. Das Gruppenleben ist offenbar zum Erliegen gekommen. Man kommt sich vor wie nach einem virtuellen Bombenangriff. Überall Trümmerhalden, überall stöhnen Verschüttete. ****************************** Soviel für heute (20.03.13) und bis auf weiteres ********************* Der Dschauli. *************************************************************************Und nun zur Gruppenbeschreibung wie gehabt: ************************************ Brauchen Nichtraucher bei Bookrix ihre eigene Gruppe?Nein! Sie brauchen eine Gruppe wie diese, in welcher sie sich mit Rauchern auseinandersetzen. Und Raucher können sich in dieser Gruppe ebenfalls satirisch verarzten lassen. Jawohl, diese Gruppe erhebt den Anspruch auch den Liebhabern der Satire unter den BookRix-Autoren gerecht zu werden. Wer sich als Autor mit dem Zeitgeist kritisch-literarisch auseinanderzusetzen vermag, besitzt nunmal satirische Kompetenz. Literarische und typischerweise unter Kurzgeschichten oder Poesie einzureihende Texte bei Bookrix zu verfassen: Zählt das schon zum gehobenen Lebensstil? Oder katapultieren wir uns hierdurch vielmehr zum modernen Prekariat? Diskriminieren wir uns in der hudligen Art, wie es nun mal geschieht, hierdurch selbst?Diese Gruppe wurde anläßlich eines BookrixWettbewerbes zum Weltnichtrauchertag vom Dschauli begründet. Und da der Kerl gerne provoziert, gab er ihr den Namen:"Raucher rauchen und sie leiden, weil so manche sie halt meiden. - Nichtraucher natürlich!"Das kam nicht bei allen Rauchern gleich gut an. "Raucher von Welt" sind dennoch dieser Gruppe beigetreten und haben ihr die Treue gehalten und profilierten sich wie eine gewisse Regina zuletzt mit einem "filterlosen" (sprich: ungeschminkten) Beitrag der folgenden Sorte:"Ich steck mir mal ne Zigarette an. Dunhill - man wird ja wohl noch grandios scheitern können.Nein, vom Sterben rede ich nicht. Eure abgenutzten Wirbelsäulen möchte ich übrigens auch nicht sehen. Ich meine, das kommt davon, weil ihr stur rumhockt und nachdenkt, wem ihr es in die Schuhe schieben könnt, dass ihr einfach alt werdet?!Als Nichtraucher macht es einfach Sinn, den Rauchern alle Weltuntergangsphilosophien anzudichten. Ich verstehe euch - man nennt das auch "tolerant"....das würde für mich persönlich zu weit gehen, weil ich mich über euch amüsiere.Ihr Nichtraucher habt einfach nur entschieden, anders zu sterben, als Raucher.Das gibt euch Sicherheit. Na, so über einen Zeitraum von 5-10 Jahren, in dem ihr weiter lebt, so jämmerlich, wie zuvor.Ja und?""Lifestyle" subsumiert aber deutlich mehr als bloß diese Diskussion. Schon das Wort ist ein Thema für sich, signalisiert eine weitere Krankheit, das "dem zeitkranken Anglizismus gehuldigte Gefröne" unserer Tage, was uns gut und gerne zu einer literarischen Antwort beflügeln möge. Denn nicht Lebensstil wird uns von den geldgierigen "Trendsettern" abverlangt, sondern eben "LifeStyle" und dazu gehören eben auch noch ganz andere anglizistische Begrifflichkeiten:Die "Fitness-" und die "Wellness"-Denke sowie moderne Trends wie sie der Tourismus aber auch das Internet herausgebildet haben. Also schreiben wir mal schön und halten wir uns an einen gehobeneren Trend bei Bookrix:Nicht nur Bücher posten, um Stern betteln, sondern:Das eigene Buch in der Gruppe deskriptiv präsentieren und das andere Buch kommentierend reflektieren. Nennen wir es ruhig etwas hochtrabend Literaturkritik, was hier auch noch stattfinden darf.Wer hier also sein Buch zu unseren vielseitigen Themenkreisen postet, sollte sich nicht gleich wieder opportunistisch verflüchtigen, sondern sollte vielmehr für diese Gruppe diskursiv und kommunikativ einstehen. Ob das bei Bookrix jemals zu erreichen sein wird?Eine Zeitgeistgruppe kümmert sich natürlich auch um unsere Politik (politics, politica, politique) und (nicht nur) um unser Politiker (Politicians).
Keine weiteren Ergebnisse
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page