Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

FAQ Bibliothek

Es wurden 2 FAQs für den Suchbegriff „Bibliothek“ gefunden.



FAQs (2)


Hat BookRix die alleinigen Veröffentlichungsrechte an den Büchern?
Hat BookRix die alleinigen Veröffentlichungsrechte an den Büchern?

BookRix hat keine Rechte an Deinen eingestellten Inhalten. Mit einer Einstellung eines Buchs sicherst Du uns nur das Recht zu, Deine Texte auf unserer Seite darzustellen (z.B. in der Bibliothek). Dies gilt nur, solange Deine Inhalte auf unserer Plattform stehen – also nicht mehr, wenn Du Deine Texte gelöscht hast. Das einzige, was Du nicht tun darfst, ist ein Upload der BookRix-Bücher (also des Buchformats) auf anderen Seiten, da wir die Rechte an der Technik besitzen.

Zusätzliche Vertriebskanäle: Bibliotheken und Flatrates
Zusätzliche Vertriebskanäle: Bibliotheken und Flatrates

Sofern Du das wünschst, kann Dein eBook auch über mehrere Flatrate- und Bibliotheksdienste vertrieben werden.

Im Einzelnen handelt es sich aktuell um folgende Dienste: DiViBib (Digitale Virtuelle Bibliothek), Overdrive, Skoobe, 24Symbols, Scribd und Legimi und weitere.

 

Wann wird mein eBook in diesen Vertriebskanälen angeboten?

Bei der Bucherstellung hast Du unter dem Feld „Wo soll Dein Buch erhältlich sein?“ die entsprechenden Checkboxen für die Auswahl der Bibliotheksdienste und/oder Flatrate-Anbieter.

Hinweis: Du akzeptierst mit dem Anwählen dieser Checkbox einen zusätzlichen Passus im Autorenvertrag, der sich auf die Bedingungen dieser Flatrate- und Bibliotheksdienste bezieht. Dieser besagt u.a., dass Du – wie bei Verkäufen – ebenfalls 70% des Nettoerlöses durch den jeweiligen Dienst erhältst.

 

Bibliotheksdienste

Wenn du diese Checkbox auswählst, werden deine eBooks auch an die Bibliotheksdienste Divibib (Onleihe) und Overdrive ausgeliefert.

Das bedeutet: Dein eBook wird für den Kauf durch öffentliche Bibliotheken angeboten. Wenn sich eine Bibliothek entschließt, dein eBook zu erwerben, kann sie es ihren Kunden zur Ausleihe anbieten und du erhältst einmalig die reguläre Verkaufsvergütung. Jedes erworbene eBook kann zeitgleich nur einmal ausgeliehen werden – wenn z.B. die Stadtbibliothek Bremen dein Buch sechs Mal erwirbt, kann sie es zeitgleich an sechs Kunden ausleihen.

Nach spätestens vier Jahren erlischt das Nutzungsrecht der Bibliothek für dein eBook. Danach muss die Bibliothek den Titel erneut kaufen, wenn sie ihn weiterhin im Angebot halten möchte.

 

Flatrate-Anbieter

Wenn du diese Checkbox auswählst, werden deine eBooks auch an Skoobe, 24Symbols, Scribd und Legimi ausgeliefert.

(Stand: 04.06.2018)

Dies bedeutet im Einzelnen:

Skoobe: Die Vergütung deines eBooks erfolgt anteilig von den Einnahmen von Skoobe, also von der Gesamtheit der Abo-Einnahmen. Ein Titel gilt als genutzt, sobald mehr als 10% des eBooks von einem Nutzer gelesen wurden. Das Abrechnungsmodell berücksichtigt, wie häufig ein Titel tatsächlich genutzt wurde und wie hoch sein Ladenpreis ist. Die Aufnahme des Titels bei Skoobe kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

24Symbols: Sobald ein Nutzer der Lese-Flaterate 24symbols mehr als 10% deines eBooks gelesen hat, wird dein Titel vergütet.

Die Vergütung erfolgt auf Basis des Ladenpreises abzüglich der Shop-Marge.

Scribd: Die Vergütung erfolgt, wie bei 24symbols, auf Basis des Ladenpreises abzüglich der Shop-Marge.

Legimi: Die Vergütung deines eBooks erfolgt anteilig von den Einnahmen von Legimi, also von der Gesamtheit der Abo-Einnahmen. Ein Titel gilt als genutzt, sobald mehr als 10% des Buches vom Nutzer gelesen wurden. Damit ist dieses Vergütungsmodell vergleichbar mit Skoobe.

Nextory: Die Vergütung deines eBooks erfolgt nach dem sog. 5-Chunk-Modell. D.h. ein eBook wird in fünf gleiche Teile aufgeteilt (5x20%). Sobald 100% gelesen wurden, wird der Titel wie bei einem eBook-Verkauf abgerechnet. Dies muss nicht unbedingt durch ein und denselben Leser geschehen, sondern wird aus allen Nutzungen aufaddiert. Wird ein eBook in einem Monat nicht zu 100% gelesen, werden die bereits konsumierten Anteile in den nächsten Monat mitgenommen.

Storytel: Dieser Flaterate-Anbieter kombiniert das sog. Minute Modell, bei dem jede Minute Hörkonsum entlohnt wird, mit einer Vergütung basierend auf der Gesamtheit der Einnahmen aus monatlichen Abo-Gebühren und der Länge der einzelnen eBooks.

Deine Beteiligung beträgt immer 70% des Nettoerlöses, der vom Distributionspartner an uns ausgeschüttet wird.

Keine weiteren Ergebnisse
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page