Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Alle Suchergebnisse „Adalbert“

Es wurden 46 Ergebnisse für den Suchbegriff „Adalbert“ gefunden.



Bücher (43)


Adalbert Stifter
Adalbert Stifter Adalbert Stifter

Indian Summer

  • Belletristik
  • Deutsch
  • 130224 Wörter
  • Ab 18 Jahren
  • 7
  • 0
Adalbert Stifter (German: [ˈʃtɪftɐ]; 23 October 1805 – 28 January 1868) was an Austrian writer, poet, painter, and [mehr]

Kostenlos

Adalbert fliegt
Richard Hebstreit Adalbert fliegt

...alles komplett gelogen....wirklich!

  • Science Fiction
  • Deutsch
  • 2206 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 535
  • 4
Ein Mann kehrt aus dem 1. Weltkrieg ohne ein Bein zurück und bringt sich selber das Fliegen bei. [mehr]

Stichwörter: Steine, Basalt, Fiktion, Märchen, Gleichnisse

Kostenlos

Das Haidedorf
Adalbert Stifter Das Haidedorf
  • Belletristik
  • Deutsch
  • 9895 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 267
  • 0
Adalbert Stifter (* 23. Oktober 1805 in Oberplan, Böhmen, als Albert Stifter; † 28. Jänner 1868 in Linz) [mehr]

Kostenlos

Bergkristall
Adalbert Stifter Bergkristall
  • Belletristik
  • Deutsch
  • 17404 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 835
  • 0
Adalbert Stifter (* 23. Oktober 1805 in Oberplan, Böhmen, als Albert Stifter; † 28. Jänner 1868 in Linz) [mehr]

Kostenlos

Der Condor
Adalbert Stifter Der Condor
  • Belletristik
  • Deutsch
  • 7271 Wörter
  • Keine Altersempfehlung
  • 238
  • 0
Adalbert Stifter (* 23. Oktober 1805 in Oberplan, Böhmen, als Albert Stifter; † 28. Jänner 1868 in Linz) [mehr]

Kostenlos

User (2)


adalbert
adalbert
  • Deutsch
Adalbert Andar
Adalbert Andar
  • Deutsch
Adalbert Andar heißt eigentlich ganz anders.

Aber Geschichten spinnt er immer - wenn er Zeit hat oder seine Kinder eine hören wollen. Manche davon findet er dann ganz gut und notiert sie.
Andere suchen noch nach einer geeigneten Illustration - ein Tätigkeitsgebiet, für das Adalbert sich als komplett untauglich einstuft...
Keine weiteren Ergebnisse

Gruppen (1)


gedichte
gedichte
  • 9 Mitglieder
Die Blumen Oft gehe ich Und hinter mir Ein unendlich weiter Blumenteppich, Der mich entzückt, Immer wieder aber auch Ganz traurig stimmt. Denn ich weiß, Es gibt so viele Menschen, Die rücksichtslos Gottes Wunder mit Füßen treten, So wie den Schweiß und das Feingefühl. Wer aber Blumen nicht liebt, Wird niemals einen Menschen lieben! Adalbert GYURIS
Keine weiteren Ergebnisse
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page