Satzende... oder doch: Satzende ... Von: Natalie Elter
23 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Ich habe eine unschöne Erfahrung mit einem Forum im Internet gemacht, in dem ich quasi als Idiotin dargestellt wurde, weil ich bei unvollendeten Sätzen kein Leerzeichen vor den drei Punkten lasse (Bsp: Ich hasse es, ich hasse so sehr, doch...)

Nun habe ich diese Leerzeichen übernommen, doch meine Lektorin meinte, das dies den Lesefluss erheblich stört. Selbst wenn es grammatikalisch richtig ist, da wohl nur in sich... mehr anzeigen

23 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Natalie Elter

Ich bin erstaunt, dass noch 3 Monaten diese Frage hier so heiß diskutiert wird *hehe*. Und ich stimme in vielen Punkten mit dem allgemeinen Tenor hier überein. Ich habe damals, bezüglich des Leerzeichens und den drei Punkten, nie bewusst eine andere Variante wahrgenommen, als... mehr anzeigen

Stefan

Natalie, sei doch froh, dass Du fuer so viel Aufregung sorgst <g>.

Hast Du mal in der III. Person Singular (Er, Sie, Es) geschrieben? Ich koennte mir vorstellen, es gibt einem mehr Handlungsfreiheit bei'm Schreiben. Aber es ist natuerlich Geschmackssache.

Und nur abschliessend zu... mehr anzeigen

Kooky Rooster

Ich würde davon absehen, grundsätzlich zu den drei Punkten ein geschütztes Leerzeichen einzusetzen. Ich benutze es nur in folgenden Fällen:

"... Trallala Satz
Satz Trallala ..."
Satz Trallala ... !"
Satz Trallala ...?"
Satz Trallala ...
Satz Trallala ...!
Satz Trallala ...?

NICHT aber... mehr anzeigen

Infinitiv-Sätze und Kommaregelung Von: Natalie Elter
3 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Es gibt ja eine ganz bestimmte Art von Infinitiv-Sätzen, bei denen das abgrenzende Komma optional ist.
Wie steht ihr dazu? Verwendet ihr es dann? Bei folgendem 'und' muss die Infinitiv Gruppe ja dennoch eingeklammert sein, oder?

Und allgemein: Ist hier das Komma vor 'und' jeweils korrekt?

Ich hatte angefangen, zu weinen, und wollte gehen, doch sie sind mir hinterhergerannt.

Wie im Wahn, und die ersten roten Tropfen ihrer teils... mehr anzeigen

3 Kommentare
Aileana Blair

Hallo Natalie,

da ich selbst mit dem Komma auf Kriegsfuß stehe, bin ich mir nicht sicher. Aber mir kommen da an manchen Stellen die Kommas unpassend vor:

Den ersten Satz würde ich so schreiben:

Ich hatte angefangen zu weinen und wollte gehen, doch sie sind mir hinterhergerannt.

Der... mehr anzeigen

Natalie Elter

Ich habe per PM folgende Antwort von homo.nemetiensis erhalten:

Satz 1: Komma optional
Satz 2: Komma obligatorisch, da Partizip ein Akkusativobjekt regiert
Satz 3: Komma obligatorisch, da Infinitiv ein Akkusativobjekt regiert

:)

Ich lese mich gerade durch folgen Gammatik Hilfe:
... mehr anzeigen

Aileana Blair

Keine Ursache! Das werde ich mir auch mal durchlesen, vielleicht klappts ja dann auch mit den Kommas! *zwinker*

:D

Frage: Beschreibung von Gebäuden und Wohnung Von: Aileana Blair
11 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Hi Jennifer und alle,

ich habe unheimliche Probleme damit, Gebäude oder Räume und deren Einrichtung zu beschreiben. Ist mir in letzter Zeit selbst aufgefallen, hast du oder jemand einen Tipp/Rat? Das ist m. E. nach gar nicht so einfach...

LG Aileana :D

11 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Aileana Blair

Vielen Dank für eure Tipps, habe versucht, sie umzusetzen so gut es geht, hab auch mal gegoogelt wegen der Materialien etc.

Wieder was gelernt! *zwinker*

Grüßlies :D

Teresa Weber

Na ja, ich denke, wie bei allem ist auch Schreiben ein Handwerk, das man lernen und üben kann. Versuch doch mal, dir ein paar Bilder von Orten aus dem Internet zu suchen und dann zu beschreiben, was du siehst. Natürlich auch in einem literarischen Stil, der in eine deiner... mehr anzeigen

Stefan

Wie war denn das in der Schule mit Bildbeschreibungen? Gibt es das heute noch? Wenn ich einen Raum oder eine Ansicht beschreiben will, dann muss ich sie erstmal vor meinem geistigen Auge haben. Und dann kann man der Reihe nach alles beschreiben, von links nach recht oder... mehr anzeigen

Show don't tell Von: Jennifer Jäger
0 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Eigentlich möchte ich zu dem Thema gar nicht viel sagen; denn dafür gibt es ein viel zu tolles Video, welches ihr euch unbedingt anschauen solltet! ;)

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uFXIql9gDAI

Oder schaut mal bei meinem Blog vorbei; dort gibt es noch eine schriftliche Ausführung :)
http://jennifer-jaeger.com/fur-autoren-show-dont-tell/

Kleine Ratschläge vom Brillenkauz - Show, don't Tell Teil 1 Allgemeines https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uFXIql9gDAI Show don't Tell. Was ist das eigentlich? Andy und der Brillenkauz gehen der Sache auf den Grund. :)
Klappentext Von: Jennifer Jäger
0 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Der Klappentext ist mehr, als nur die Zusammenfassung einer Geschichte. Er entscheidet, ob ein Leser das Buch öffnen will oder nicht.
Ich liste euch hier dinge auf, die für mich persönlich als Leser wichtig sind.

Drei Fehler

1) Klappentexte mit: „Die 17-järige Maria Musterman findet heraus das sie nicht normal ist...“ sind langweilig und wirkliche nicht zu empfehlen. Jeder Zweite hat diesen Klappentext und mach euer Buch... mehr anzeigen

Satzanfänge Von: Jennifer Jäger
1 Kommentar    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Verschiedene Satzanfänge sind maßgeblich für den Lesefluss.
Verändert diesen Text so, dass nur noch ein Satz mit "Er..." beginnt. Sätze dürfen zusammengefügt werden.
(Selbstverständlich gibt es hier keine Musterlösung).

Er hieß Max. Er war ein guter Junge. Er liebte Fußball und Schokolade. Er aß manchmal zu viel Süßigkeiten. Er bekam davon Bauchschmerzen. Er wurde dann immer von seiner Mutter geschimpft. Er war trotzdem sehr... mehr anzeigen

1 Kommentar
Aileana Blair

Mein Versuch:

Max war ein guter Junge, der Fußball und Schokolade liebte. Manchmal aß er zu viel Süßigkeiten und bekam davon Bauchschmerzen. Dann wurde er immer von seiner Mutter geschimpft, doch trotzdem war er glücklich und hatte eine gute Kindheit!

:D

Der beliebte sagt-Fehler Von: Jennifer Jäger
2 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Folgender Fehler fällt mir in extrem vielen Büchern auf, weshalb ich euch gerne darauf hinweisen möchte:

"Ich liebe Toastbrot.", sagte er.
ist falsch.
"Ich liebe Toastbrot", sagte er.
ist richtig.
"Ich liebe Toastbrot!", sagte er.
ist richtig.
"Liebt er Toastbrot?", fragte er.
ist richtig.

2 Kommentare
Natalie Elter

Er sagte: "Ich liebe Toastbrot." (geht auch)

Beide Satzvarianten sind nur bei einsätzigen Redetexten möglich. Nach einem Satzabschließenden Zeichen innerhalb des gesagten Satzes, darf kein eingeschobener Begleitsatz dabeistehen.

Falsch:

"Ich liebe Toastbrot! Und Marmelade!", sagte... mehr anzeigen

Natalie Elter

Gott, wenn ich bedenke, wie viele Fehler ich in meinem einzigen dicken Buch diesbezüglich gemacht habe. Aber man lernt nie aus. Das Nächste wird besser, denn gerade die wörtliche Rede ist des Messers Schneide im Autorentum.

Pluralbildung (Übung) Von: Jennifer Jäger
2 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Der Plural kann manchmal wirklich böse sein. ;-)
Kommas, Kommata, Kommen?
Äh und was sind diese Atlanten?
Also bitte einmal den Plural folgender Wörter bilden:

Ein LKW - Zwei ____?
Eine CD - Zwei ____?
Ein Atlas - Zwei ____?
Eine Pizza - Zwei ____?
Ein Komma - Zwei ____?
Ein Kaktus - Zwei ____?
Ein Hobby - Mehrere ____?

Ich bin auf eure Meinungen/Lösungen gespannt! :-)

2 Kommentare
irishxcoffee

Ein LKW - Zwei LKW
Eine CD - Zwei CD's
Ein Atlas - Zwei Atlanten
Eine Pizza - Zwei Pizzen
Ein Komma - Zwei Kommata
Ein Kaktus - Zwei Kakteen
Ein Hobby - Mehrere Hobbies

Natalie Elter

Schön ist auch Status (sg.) und Status (pl), im Plural wird nur das 'U' besonders betont :)
Nix Stati oder Statusse

Wirkliche Probleme hatte ich mit dem Wort Neonat (Neugeborener).
Es fand sich keine wirklich gute Erläuterung dazu im Internet, habe mich dann für Neonati entschieden.

Übung + Merksatz das(s) Von: Jennifer Jäger
1 Kommentar    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

"Wenn du für das(s) dieses, jenes oder welches einsetzen kannst (ohne dass es den Sinn verfälscht) muss es ein "das" sein, ansonsten ein dass."

Mit diesem kleinen Merksatz dürft ihr euch auf folgende Sätze stürzen:

Ich mag, das(s) du so bist, wie du bist.

Ich liebe das(s) Wetter.

Es ist doch so, das(s) das(s) Geld immer wichtiger wird.

Das(s) es so weit kommen konnte, ist erstaunlich.

1 Kommentar
irishxcoffee

In der österreichischen Mundart sagt man auch so: Wenn du "des" einsetzten kannst, dann mit einem "s" ;)

Ich hab mich gestern mit Füllwörtern beschäftigt. Nun frag ich mich ... Auf was muss man bei Fü... Von: Gelöschter User
5 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Ich hab mich gestern mit Füllwörtern beschäftigt.

Nun frag ich mich ...

Auf was muss man bei Füllwörtern achten?

Ab wann sind sie möglich und wann unnötig?

5 Kommentare
alexander.bally

Darauf, dass sie richtig geschrieben sind zunächst.

Und dann, das vor allem, ob man sie überhaupt braucht.

Teste es, indem Du sie weglässt. Probehalber. Fast alle sind verzichtbar im strengen Sinn des Wortes, der Sinn des Satzes bleibt auch ohne sie verständlich. Das ist ja gerade... mehr anzeigen

Gelöschter User

Super Erklärung. Vielen Dank.

Dann scheint der Umgang mit Füllwörtern ja gar nicht so schwer zu sein.
Du hast es mir gerade in einem verständlichen Deutsch sehr gut erklärt.
Im Internet gibt einige Seiten, aber in deinem Deutsch, was mir ehrlich gesagt schwer fällt zu verstehen.

alexander.bally

alexander.bally

Kuck dir das mal an:

https://www.schreiblabor.com

Dieser Füllwortchecker ist zum Üben und zum Schärfen der Sinne ganz hilfreich.

Es ist vielleicht zu viel des Guten, jeden Text da durchzuschmeißen, aber ab un zu, um die eigenen Füllwort-Antennen wieder zu eichen, ist es eine wertvolle Hilfe.

Gelöschter User

Da bin ich gestern auch drüber gepurzelt und war überrascht, wieviele unnötige Füllwörter bei mir doch ständig reingeraten, darum hab ich heut mal angefragt.
Und ich muss sagen, du hast mir sehr geholfen. Ich pass schon besser auf, dass ich nicht unnötige Füllwörter benutze.

alexander.bally

... bei Licht betrachtet müssen wir das alle.

Weitere Beiträge anzeigen