Wichtiger Beitrag
lesetante

sehr schönes buch und es freut mich das pascal noch mit gero zusammen gekommem ist auch wenns eine naja etwas ungewöhnliche dreier beziehung ist

1 Kommentar
Tom Schuster

Jede Dreierbeziehung ist ungewöhnlich, denn sie kann nicht auf Dauer funktionieren. Ebenso wenig offene Beziehungen, seien Ehen oder Partnerschaften. Irgend jemand fühlt sich vernachlässigt.
Danke für deinen Kommentar und deine FA. Letztere habe ich gern angenommen.

Wichtiger Beitrag
carolwm

Puuuh, toll geschrieben, das schon mal vorraus.
Mit Pascal konnte ich richtig mitfühlen, wobei ich bei Gero echte Schwierigkeiten hatte.
Mein Horizont ist wahrscheinlich nicht weit genug, um verstehen zu können, was an einem Dreier reizvoll ist, wenn man in einer festen Beziehung ist.
Mit Gefühlen anderer sollte man nicht spielen und das Pascal mit der Situation so nicht ganz zufrieden ist liest man raus.
Das Ende passt, lässt... mehr anzeigen

carolwm

um Vergebung bitten..... meinte ich ;)

Tom Schuster

War mir schon klar. :)

carolwm

Dacht ich es mir doch ;)

Wichtiger Beitrag
Bella071

Sehr schöne Geschichte,obwohl mir am Anfang der Pascal leid getan hat wegen Pia und Gero.Aber am Ende ist ja alles gut GLG Bella.

1 Kommentar
Tom Schuster

Ja stimmt, so sieht es aus. Ist nicht jede Beziehung irgendwie ein Arrangement?

Wichtiger Beitrag
BlackHeartlet

so nun im urlaub habe ich es endlich geschafft, dass buch zu lesen. tolle story mit half happy end. ;-) wie immer wäre das ganze natürlich noch weiter schreibbar, aber so ist er dein stil und ich mag das. ansonsten finde ich die gefühlswelt, dieses hin und hergerissen sein gut geschrieben.

2 Kommentare
Tom Schuster

Danke dir vielmals, auch dass du mir das Tom-like-HE nachsiehst. :)
Einen schönen Urlaub noch.

BlackHeartlet

danke, aber der hat heute geendet, jetzt fängt die zeit der entspannung wieder an ;-)

Wichtiger Beitrag
Scholli

Ich mag deinen Schreibstil ;-) Hier bei dieser Geschichte Frag ich mich die ganze Zeit warum Pia das mitmacht. Nun gut deine Geschichten regen ja oft zum Nachdenken an ;-) Gewollt?! und somit bleiben sie auch irgendwie hängen, in meinem Kopf. Bin schon gespannt auf deine weitern Bücher und deine weitere Entwicklung!
LG Melanie

3 Kommentare
Tom Schuster

Klar möchte ich, dass meine Geschichten etwas bewegen und sei es die Fantasie meiner Leser(innen). :D - Aber was Pia anbelangt, nun, vielleicht hat sie dieselben Beweggründe, weshalb Frauen Geschichten über schwule Männer lesen und schreiben? Wer weiß...?

Scholli

*lach* vielleicht sollten wir mal eine weibliche Autorin Fragen ob sie mal aus der Sicht der Pia schreibt ;-))) ich mach mir mal dann meine eigenen Gedanken *grins* Meine Fantasie hast du auf jeden Fall angeregt *grins*

Tom Schuster

Na dann passt es doch. :) Ich denke, dass ich morgen den nächsten Teil poste.

Wichtiger Beitrag
Leonie

Oha, in diesen Zeilen steckt so viel mehr. Sehr viel Liebe und sehr viel Macht, sehr sensibel beschrieben. Fragt sich wieviel Macht verträgt die Liebe, und wie groß muss oder soll sie sein. Kann Liebe zu viel sein um zu ertragen teilen zu wollen oder zu müssen? Kann körperliches Verlangen so groß sein, dass man es von Liebe nicht mehr zu unterscheiden vermag? Deine Zeilen regen zum Nachdenken an, sie lesen sich sehr angenehm... mehr anzeigen

2 Kommentare
Tom Schuster

Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Wenn meine Geschichte zum Nachdenken anhält, dann scheine ich doch einiges richtig gemacht zu haben. Denn was sind Geschichten über die man hinweghuscht und schon beim nächsten Buch vergessen hat?
Ich würde mich freuen, wenn du... mehr anzeigen

Leonie

Gerne. Und Du hast recht, drüberhuschen ist bei Dir nicht drin. Gut so. Das Leben ist kein Ponyhof. Darüber schreiben eine Kunst. Freue mich aufs Stöbern...LG Birgit

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Hallo Thomas, Deine Geschichte, auch wenn der Abschluss mich persönlich, nicht so befriedigt, aber darum werden ja keine Geschichten geschrieben (kennst ja meine Meinung) ist in ihrer Schreibweise, also Deiner Schreibweise ;-), sehr gut. Du schreibst auch so sensibel, ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken kann, möchte. Ich bin so vertieft gewesen, dass ich gar nicht bemerkt habe, dem Ende schon so nah gewesen zu sein.... mehr anzeigen

2 Kommentare
Tom Schuster

Es macht mich froh, wenn dir mein Schreibstil gefällt und dich hat die Zeit vergessen lassen. Das mit dem Ende der Geschichte habe ich schon von anderen gehört. Allein ich musste es an dieser Stelle enden lassen, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass die Beziehung der Drei... mehr anzeigen

Gelöschter User

Du, Thomas, Du musst nichts besser machen. Der Verlauf der Geschichte geht schon i.O., denn ein anderer wäre unglaubwürdig gewesen!!!

Wenn Du die nächste schreibst, sind wieder alle Optionen offen. Viel Spaß beim Kartenmischen. :-) Oder sitzen Dir Deine Hauptcharaktere auch im... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Wow, welche ein Ende.
Die Frage, die sich stellt ist: Ist Pascal wirklich auf Dauer bereit, eine solche Dreiecksbeziehung mitzumachen?
Wunderbar einfühlsam geschrieben. Danke für diesen Lesegenuss.
LG Katzenfrau

1 Kommentar
Tom Schuster

Ich danke dir, auch für deine Hilfe.
Was nun Pascal anbelangt - klar glaubt er, mit der besonderen Situation klarzukommen. Glaubt das nicht jeder/jede, der/die verliebt ist? Was die Zukunft tatsächlich für ihn bereithält..., nun dass überlasse ich gern eurer Fantasie.
LG Tom

Wichtiger Beitrag
berndschroeder

Wow, was für eine Geschichte!
Großartig erzählt und sehr erotisch.
Pascals Wanken zwischen `Dulden´ und `Eifersucht´ beschreibst Du sehr emotional und absolut nachvollziehbar.
"Das Wiedersehen" war mit Sicherheit nicht die letzte Geschichte, die ich von Dir gelesen habe.
Lieben Dank, liebe Grüße und `Auf Wiedersehen´ ;)
Bernd

2 Kommentare
Tom Schuster

Über ein Wiedersehen würde ich mich wirklich freuen. Und ich freue mich schon jetzt, dass dir meine Geschichte gefallen hat.
Tom

Gelöschter User

Nichts zu danken... Ich möchte jedenfalls nicht in Pascals Haut stecken.
Obgleich ich mir das eine oder andere Mal echt prickelnd vorstellen könnte ;)
Katzenfrau

Wichtiger Beitrag
titania1980

Ein interessanter Schluss. Pascal ist mit der Situation nicht glücklich, aber er hat sich arrangiert. Das wird so nicht gut gehen.

1 Kommentar
Tom Schuster

Willkommen im Club. Wie dir geht es den allermeisten hier - und irgendwie auch mir. Ich hatte Beklemmungen, weiterzuschreiben. Daher das Ende bereits an dieser Stelle. - Danke fürs Lesen und Kommentieren.

Weitere Beiträge anzeigen