Wichtiger Beitrag
Geli

Liebe Annelie

Das Buch ist an mir vorbeigelaufen, ich hätte es sonst schon damals gelesen und kommentiert.

Was für eine grausam Odyssee, die du durchmachen musstet und es ist immer noch nicht vorbei. Ich kenne Depressionen und Panikattacken, allerdings ist das lange her. Es hat immer einen Auslöser, meinen kenne ich inzwischen.

Niemals würde ich jemandem sagen, reiß dich zusammen. Ich habe mal gelesen, wenn es uns - als Gesunden... mehr anzeigen

1 Kommentar
genoveva

Oh, Geli, welch ein Kommentar! Wieder eine Hoffnung, die immer aufbaut!
Dann kann ich mit einigen Ärzten nur vermuten, dass die schnelle Folge der Vollnarkosen - innerhalb 10 Tagen drei Op. weil die Wunde eiterte und nachoperiert werden musste.
Eine Vollnarkose ist ein Hammer für... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
lady.agle

Es ist gut, dass Du das aufschreiben konntest. Einfach von der Seele schreiben.
Und Du merkst, wie vielen es ähnlich geht und dass Du Freunde hast.
Alles alles Liebe,
Helga

Wichtiger Beitrag
schnief

Es wird sicher besser, wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben.
Liebe Grüße Manuela

Wichtiger Beitrag
Tierfreundin

Liebe Annelie,
deine Zeilen gehen tief. Ein Glück, dass du deine Lieben um dich hast. Von Herzen wünsche ich dir trotz allem Freude am Leben.
LG Silvie

Wichtiger Beitrag
Lena

Liebe Annelie, im neuen Jahr kann es ja nur besser werden...ich hatte dieses Jahr das erste Mal in meinem Leben eine Operation und war schon nach einer Woche im Krankenhaus völlig fertig mit den Nerven und wenn man es nicht gewöhnt ist auf fremde Hilfe angewiesen zu sein, macht einen das auch ganz kribbelig....Geduld sagt sich immer so leicht. Ich wünsche dir alles Gute, bessere Gesundheit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Alles Liebe Lena

Wichtiger Beitrag
anarosa

Liebe Annelie, dass Dir so viel in so kurzer Zeit passiert ist ... kaum vorstellbar. Dass Du es alles durchgestanden hast und auf dem Weg der Besserung bist - finde ich toll. Ja, Du hast recht - wer die Depression nicht kennt, kann sie nie richtig begreifen, und sie ist wirklich die schlimmste aller Krankheiten. Aber Du weißt, ich kenne sie sehr gut, und deswegen kann ich auch nachvollziehen, was das für eine Hölle für Dich... mehr anzeigen

1 Kommentar
genoveva

Ich habe mich so über deine Worte gefreut, liebe Rosa! Ja, die Depression war die Hölle und wer so etwas noch nie hatte, dem ist es auch schwer zu vermitteln.
Nein, ganz weg ist sie noch nicht, wohl besser erträglich. Dazu kommt meine früher, auch nie gekannte Hilflosigkeit. Ich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
clara.c.

Oh, oh, oh, liebe Annelie, was hast du nur alles durchgemacht.
Wie gut, dass du einen so liebevollen Ehemann hast.
Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und schmerzfreie Feiertage.
Einen lieben Gruß von Clara

Wichtiger Beitrag
Jenna Killby

Liebe Annelie,

ich wünsche dir von Herzen, dass es weiter aufwärts geht und du an den kleinen Erfolgen wachsen kannst.

Ganz liebe Grüße
Jenna

Wichtiger Beitrag
christinesingh

Ein Unglück kommt selten allein. Das ist oftmals so und gerade dann darf man den Lebensmut nicht sinken lassen. Es gibt soo viele Hobbies, die du auch noch im Sitzen ausüben kannst und die Spaß machen und dich von deiner Situation ablenken, wenn auch nur zeitweise. Mich ziehen Arztbesuche immer runter, deshalb vermeide ich sie. Inzwischen habe ich ganz gut gelernt, meine Krankheiten zu ignorieren. Ich engagiere mich für die... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
laemmchen

Annelie !!! Sowas wünsche ich ja meinem ärgsten Feind nich - und dir schon dreimal nicht, da wir uns freundlich gesinnt sind. Meine Güte. Was hast du ausgehalten. Komm, rappel dich weiter auf. Du bist ja nicht einfach "nur krank" geworden, nee, das war schon mehr, als Viele erdulden können. Dank deines wachen Geistes weißt du auch, dass du noch viel zu tun hast. Bescheid, woll !! Alles, alles Gute für dich.

Weitere Beiträge anzeigen