Wichtiger Beitrag
erika

Harter Anfang, aber wunderschönes Ende. Das Stefan zu seiner Tat steht zeigt das er Clemens wirklich liebt

1 Kommentar
msashantin

Manchmal keimt Liebe aus ungewöhnlichen Konstellationen. Es ist sicher schwer vorstellbar, in Anbetracht der "Startschwierigkeiten". Aber ich denke, jeder verdient eine zweite Chance.
lg Ashan

Wichtiger Beitrag
roman

Wow...... bin total Sprachlos. Ich kann nur sagen, weiter so!!!!!!!!!!!!!

1 Kommentar
msashantin

vielen herzlichen Dank ♥
Freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt. Ist kein leichter Tobak.
lg Ashan

Wichtiger Beitrag
Jennifer.Samantha

krasse geschichte..mir fehlen die worte..es ist aber ein schönes ende geworden..

1 Kommentar
msashantin

Vielen herzlichen Dank ♥

Wichtiger Beitrag
JankaChorevi

Danke für dieses Buch. Schreib ruhig noch mehr Bücher. Du bist gut.

2 Kommentare
msashantin

Vielen herzlichen Dank. Freut mich, dass dir dieses Buch gefällt, besonders weil es ein nicht ganz einfaches Thema hat.
Ich schreibe noch weiter, keine Bange. Schreiben ist wie ein Zwang für mich. Wenn ich meine Ideen nicht aufschreiben kann, platzt irgendwann mein Kopf. ;)
lg Ashan

JankaChorevi

Wünschte ich hätte auch Talent oder Fantasie. ;-)

Wichtiger Beitrag
taluna

oh mein gott, das war hart an den grenzen zwischen himmelhoch jauchzent und zu tode betrübt, dass es wehtat es stellenweise weiter zu leen. aber das mit dem stockholm syndrom lassen wir mal so im raum stehn, ausgeschlossen ist aber nicht. hart an der grenze des unerträglichen und doch auch schön, zumindest das ende. super gescrieben wie immer!

1 Kommentar
msashantin

Was in einem Menschen vor sich geht, dem derartiges widerfahren ist, kann man wohl kaum nachvollziehen, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Natürlich ist nichts ausgeschlossen. Ob Clemens im wahren Leben mit seiner Entscheidung glücklich geworden wäre, kann wohl nur er... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
EmmiC

Mannomann, kein einfaches Thema. Aber trotz allem hast du es gut umgesetzt und rübergebracht, auch wenn man es eigentlich schwer nachvollziehen kann wie man sich in seinen Peiniger dermaßen verlieben kann. Aber da ich auch ein HE-Junkie bin freut es mich doch irgendwie für die Beiden, dass es so ausgegangen ist.
LG Emmi

1 Kommentar
msashantin

Clemens hat darum gebettelt und ich konnte ihm diesen Wunsch nicht abschlagen. Jeder hat etwas Glück verdient.
Danke dir. Freut mich, dass dir die Geschichte gefällt.
lg Ashan

Wichtiger Beitrag
justfun

Dieses Thema mit Happy End... Nein, dass konnte ich mir gar nicht vorstellen. Zeitweilig Stockholm-Syndrom ja, aber wahre Liebe... Aber Deine Schilderung hat mich gepackt und ich hab es einfach so geglaubt. Bin immer noch perplex und wider meinem Verstand freue ich mich für die Beiden! Eine gute Geschichte!

LG
Heike

2 Kommentare
msashantin

Eigentlich wollte ich die Geschichte nach dem ersten Kapitel enden lassen. Dann wäre es eine Story ohne HE geworden. Clemens ließ mich aber nicht in Ruhe und verlangte, dass ich ihm einen besseren Anschluss schenke. Wahre Liebe wird daraus sicher nie, vielleicht eine Art... mehr anzeigen

justfun

Für mich üben gerade Geschichten, die mich Dinge, die vorher unvorstellbar waren, glauben lassen, eine enorme Faszination aus. Ohne HE war es eine gute realistische Story, mit war es irgendwie mehr. Mich hat eben gerade dieses unvorstellbare bewegt und ich liebe HE. Daher Danke für Teil 2.

LG
Heike

Wichtiger Beitrag
molly13

Das Thema war mutig gewält . Im zweiten Teil hätte ich manchmal tatü's gebraucht war ganz knapp. Ich bin nämlich auch so'n Happy End junki

2 Kommentare
molly13

War noch gar nicht wertig ( blödes Tablet) . Also alles in allem eine schöne Geschichte von dir lg molly

msashantin

Vielen herzlichen Dank. Freut mich sehr, dass dir diese nicht einfache Geschichte gefällt.
lg Ashan

Wichtiger Beitrag
Tom Schuster

Das war ganz schön heftig. Wie fühlt man sich, wenn man von einem Moment auf den anderen seiner Freiheit und Selbstbestimmung beraubt, erniedrigt und gequält wird? Ein heißes Thema, an dem man sich schnell verbrennen kann. Doch du hast mich mit deiner realistischen wirkenden Geschichte, die nicht mit Bildern geizt, die es zu verarbeiten gilt, überzeugt. Ich hätte dir die Geschichte auch mit Clements´ Freilassung als Ende... mehr anzeigen

1 Kommentar
msashantin

Vielen herzlichen Dank. Ich freu mich sehr über deinen ausführlichen Kommentar.
Es ist in der Tat ein sehr schwieriges Thema, das mich ziemlich beschäftigt hat.
Clemens war einfach stärker und wollte sein Glück haben, auch wenn es es jenseits jeglich Vernunft war. Da jeder Mensch... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Mike Rivers

Spannende Geschichte.
Konnte nicht aufhören zu lesen.

1 Kommentar
msashantin

Danke. Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat.
lg Ashan

Weitere Beiträge anzeigen