Wichtiger Beitrag
Lucki

Harter Tobak
Ein schlimmes Thema über eine gewalttätige,
grauenvolle und leider auch zu häufige Realität.
Danke, dass es wenigstens in deiner Geschichte ein
schönes Ende gab

1 Kommentar
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Das Thema ist mir sehr wichtig. Auch wenn das Opfer Glück hatte und Menschen fand die zu ihm standen, so ist doch deutlich geworden was er durchmachte und das die Erinnerung daran immer bleiben wird. Von daher hist das schöne Ende nur zum Teil schön. Aber es soll zeigen wie... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Lotti Noctua

Ein hartes Thema, was sicherlich in keiner Weise tabuisiert werden darf, da hast du auf jeden Fall Recht.

Respekt und Akzeptanz einem anderen Menschen gegenüber sollte immer weit oben stehen, und zwar sowohl in körperlicher, als auch in geistiger Hinsicht.

Und es ist gut, dass der Täter angeklagt und verurteilt wurde – dass Pädophile im Gefängnis nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst werden, ist nun wirklich kein... mehr anzeigen

1 Kommentar
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Vielen Dank für den netten Kommentar Lotti. Es freut mich sehr das dir mein Buch gefallen hat.

Um selbst mal auf den einfachen Schreibstil einzugehen. Dieser ist durchaus von mir gewollt. Dieses Buch und auch die anderen Werke von mir sollen alle Menschen ansprechen, damit sich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
markus.hedstroehm

Eine eindringliche, traurige Geschichte, sowohl vom inhaltlichen her, als auch Allgemein. Leider gab es ja solche Vorfälle zuhauf. Es ist auch nicht auszuschließen, dass es nicht wieder passieren kann und wird. Daher ist es gut wenn darüber so offen und sachlich berichtet wird. Viel zu oft werden die Opfer in ihrer Not alleine gelassen.
Eine sehr nachdenklich machende Darstellung über ein Thema das von vielen Menschen
eher sang... mehr anzeigen

3 Kommentare
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Das ist wohl wahr Markus. Von daher war mir die Geschichte eine Herzensangelegenheit. Die Opfer brauchen eine Stimme.

markus.hedstroehm

Das ist auch gut so, Harald. Dann wollen wir mal hoffen, dass es auch u. a. die richtigen Stellen und Leser erreicht? Es kann gar nicht genug darüber geschrieben werden. Chapeau ... Chapeau ... ! ☺

Harald Grenz Graf von Sternenberg

Von daher hoffe ich das das Buch wirklich empfohlen und gelesen wird.

Wichtiger Beitrag
Bardehler

Ein trauriges Buch und leider zu wahr. Es hört wirklich niemand zu, wenn man um Hilfe bittet.

3 Kommentare
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Das stimmt. Leider schauen noch immer zu viele Menschen weg und hören auch nicht zu.

Bardehler

Vielleicht hilft diese Geschichte.

Wichtiger Beitrag
berndschroeder

Ich bin nicht ganz sicher, ob ich hier die richtigen Worte finde, aber ich versuche es einfach:
Ein schwieriges Thema, sehr klar, fast sachlich, erzählt!!!
Die Geschichte liest sich wie ein Bericht und genau dass verleiht ihr eine unglaubliche Präsenz.
Man wünscht sich, dass diese Geschichte reine Fiktion ist, doch man weiss, dass solche Erfahrungen leider durchlebt wurden und noch immer durchlebt werden.

Sehr intensiv... mehr anzeigen

1 Kommentar
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Lieber Bernd,
du hast die richtigen Worte getroffen und vielen Dank für den guten Kommentar zu der Geschichte.

LG Harald

Wichtiger Beitrag
Tom Schuster

Eine starke Geschichte zu einem heiklen Thema - solche scheinst du ja zu lieben - und ein ebenso starkes Cover.

Wichtiger Beitrag
Frank Böhm

Hier hast du ein Thema aufgegriffen, über das sehr häufig geschwiegen wird. Klasse ...

3 Kommentare
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Vielen Dank Frank :-)

Frank Böhm

Sehr gern :D

Wichtiger Beitrag
pinball

Ein sehr wichtiges und schreckliches Thema, aber gut ge- und beschrieben!

LG Michael

1 Kommentar
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Danke für den netten Kommentar.

LG Harald

Wichtiger Beitrag
Bia

Das Thema ist schwierig, ich finde es gut aus der Perspektive des Freundes zu erzählen.
Mir fehlen weiche Übergange
LG Bia

1 Kommentar
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Danke für den lieben Kommentar. Die weichen Übergänge habe ich bewusst weggelassen, aus meiner Sicht passen sie nicht zum Thema.

LG Harald