276 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
jeanne31

Alamendriel Blcikte auf. "Un....Unerwünscht? aber nicht do..." doch da war er schon draußen. Sie seufzte. "nun gut. es sollte nur ein angebot sein! Ein bett ist sicherlich besser als der Fußboden!" Sie seufzte erneut und sah dann schweigend in den Krug, der sich schon... mehr anzeigen

bookthief

Das Heulen des Sturms weckte Arane wieder. Sie seufzte, lehnte sich zurück und legte die Füße auf den Tisch. Irgendwie hatte sie ja sowieso genug geschlafen. Ganz schutzlos war sie in diesem Zimmer gewesen. – Irgendjemand hätte ihr die Kehle durchschneiden können, ohne dass sie... mehr anzeigen

Gelöschter User

Ithil sprang schnell auf, als sie das Zimmer verließ und rannte zum Fenster. Er sah hinaus durch den Sturm, versuchte etwas zu entdecken, was immer es auch sein mochte. "Was hat sie denn da draußen gesehen?", murmelte er vor sich hin. Seine Hände waren auf die Fensterbank... mehr anzeigen

Mewtu

Nachdem Rodan den Schleifstein weggepackt hatte begann er mit sich selbst zu reden "Wiekann ich jetzt schlafen? Ich bin Tag und Nacht gelaufen um sie nicht zu verfehlen und zu treffenn und jetzt bin ich zu aufgeregt zu schlafen! ich frage mich was noch alles passieren wird? Ich... mehr anzeigen

jeanne31

Alamendriel sah den Elben lange an bevor sie antwortete. "nachdenklich....? hm.... eher etwas.... besorgt, denke ich. ich bin froh, etwas zu tun zu haben, glaube ich. Das tut mir gut, irgendwie." Sie rieb sich die Augen. "Vielleicht bin ich auch etwas übermüdet.... ich habe... mehr anzeigen

Gelöschter User

Ithil zog die Felldecke hinunter, während er den Dolch geschickt unter seiner Hand verschwinden ließ. "Seht es euch selbst an."

jeanne31

Alamendriel errötete kaum merklich und sah sich die wunde an. "Ihr habt Euch bewegt!", sagte sie tadelnd und feststellend. "Ich bin kein Medicus, aber ich sehe, ihr habt euch bewegt..... das blut....war nämlich vorhin noch nicht da!" Warum seid Ihr aufgestanden?" Sie fragte aus... mehr anzeigen

Gelöschter User

"Was...ich...nein, ich habe mich nicht be..." Er seufzte leise auf. "Also gut. Ich wollte nur mal richtig aus dem Fenster schauen. Ich weiß ja überhaupt nicht, wo ich mich befinde. Ohne Orientierung werde ich nervös." Suchte nach Worten der Erklärung. Ithil hatte nicht bemerkt,... mehr anzeigen

jeanne31

"Nicht doch, lasst das... finger weg! Sonst kann es doch nie heilen!", sagte sie mit zusammengezogenen augenbrauen und nahm seine hand in ihre und somit von der wunde weg. Für einen moment stockte sie, ließ dann wieder seine hand los. "Ja, man sieht draußen wirklich nichts, das... mehr anzeigen

Gelöschter User

"Ist euch kalt? Ihr könnt euch gerne in das Bett legen, ich kann mich auch auf den Boden setzen, überhaupt kein Problem.", während er sich bereits mit den Händen abstützte, um sich aufzurichten....

jeanne31

Alamendriel legte schnell ihre Hände auf seinen brustkorb. "Nein, nicht! Bleibt liegen...mir... mir ist nicht kalt....wirklich nicht!" Ihre stimme zitterte kaum merklich. "Verzeiht...es.....es ist nur........ macht Euch bitte darüber keine gedanken, ja? Bitte..... Ruht Euch... mehr anzeigen

Mewtu

Rodan stapfte durch den Schnee "Läuft hier denn gar kein Wild rum? Brr ohne mantel ist es doch ganz schön kalt nanu? hier sind Fußspuren zwar ziemlich vom schne bedeckt aber sonst frisch... Aha!" Rodan drehte sich blitzschnell um und warf seinen Dolch auf den gerade... mehr anzeigen

bookthief

Um ihn herum tobte immer noch der Sturm. Mittlerweile hatte sich Lif eine Weile ausgeruht, doch wenn er jetzt weitergehen würde, käme er nicht weiter als einige Kilometer und wäre nach ein, bis zwei Stunden wieder völlig entkräftet. Wenn sich dieser blöde Schneesturm nur endlich... mehr anzeigen

Mewtu

Rodan ging weiter auf die Höhle zu "Heda! Ist dort jemand? und wenn ja ist er mir freundlich gesinnt? Ich habe nicht die absicht zu kämpfen!" So blieb er kruz vor der Höhle stehen und lauschte auf eine Antwort.

Gelöschter User

Ithil ließ sich sogleich wieder auf das Bett sinken, als Alamendriel ihn davon abhielt aufzustehen. "Ich sehe doch, wie ihr zittert. Nehmt wenigstens die Decke...bitte." Er griff nach seiner Decke und schwang diese geschickt um Alamendriels Schultern. Während seiner bewegung,... mehr anzeigen

jeanne31

Sie lächelte mild. Habt Dank!", sagte sie leise. "Es ist.... " sie druckste ein wenig herum, und sah sich mysteriös im raum um, als suchte sie nach dem jenigen, der die beiden belauschte. "Glaubt Ihr.... an Geister?" fragte sie leise, wartete jedoch nicht erst auf eine Antwort.... mehr anzeigen

bookthief

Lif drückte sich weiter an die Felswand und rutschte lautlos tiefer in den Schatten der kleinen Höhle. Er hatte nur einen Moment gebraucht, um zu überlegen, wie er weitervorgehen sollte. Dann war er zu dem Schluss gekommen, dass es viel leichter für ihn sein würde, wenn der Rest... mehr anzeigen

Mewtu

Rodan steh noch einen moment frierend vor der Höhle dann dreht er sich schulterzucken um "Anscheinend habe ich mich geirrt und mein Hase ist jetzt eingefroren ich werde sehen ob ich vielleicht in der Stadt noch etwas zu essen schnorren kann." er warf den Schneehasen an Ort und... mehr anzeigen

Gelöschter User

Ithil runzelte die Stirn. Er schaute sich um und fragte Alamedriel: "Was gehört? Nein, ich habe ncihts gehört. Bestimmt war es nur der Wind, der draußen pfeift. Macht euch keine Gedanken, hier ist alles in Ordnung." Er reckelte sich gemütlich auf dem Bett um sich schließlich auf... mehr anzeigen

jeanne31

Alamendriel setzte sich nah zu ihm, wohl aus unbehagen. "Ihr mögt Recht haben.... Ich hoffe sogar, dass Ihr Recht habt. Vielleicht fühle ich mich zu sehr verfolgt, nur..... "Sie öffnete ihre hand, in der ein goldener, feiner Ring lag. "Wenn ALLES einbildung wäre, wäre das kleine... mehr anzeigen

Gelöschter User

"Schlafen? Ja, sicher habt ihr recht." Dann ein kurzes schweigen. "Ich nehme an, ihr werdet bei eurer Vampirfreundin schlafen.", während er sich aus seiner seitlichen Position wieder auf den Rücken drehte. "Was war das für ein Ring?", dachte er sich. Komische Geschichten drehten... mehr anzeigen

jeanne31

"Skye schläft nicht. und ich werde nicht bei ihr schlafen. wenn ich schlafen könnte, hätte ich Rodan mein Zimmer nicht überlassen. "Wenn Ihr allein sein wollt, sagt es nur, doch... ich habe nur versucht, nicht.... allein zu sein." Sie schwieg für einen moment. "Es ist mein... mehr anzeigen

jasmin.

Skye beobachtete Sam beim Essen irgendwie fand sie es witzig. Auf ihren sinnlich geschwungenen Lippen breitete sich ein sanftes Lächeln aus. "Lass es dir schmecken..", nuschelte sie leise und sah auf den Becher den ihr so ein Mann spendiert hatte. Angewidert verzog sie ihr... mehr anzeigen

Gelöschter User

Er sah an ihren Händen hinab, als sie ihm die Decken überstreifte. Sie sorgte sich um ihn, als wäre sie seine Mutter. Doch überraschte ihn das nicht sehr. Er würde sich um andere ebenso sorgen. Dies lag den Elben einfach im Blut. Zumindest, wenn sie das gute im anderen... mehr anzeigen

jeanne31

Alamendreil seufzte schwer und öfnete den Mund zum Erzählen, als Skye hineinkam. "Ah skye! Komm und hör die meine geschichte noch einmal an!" sie lächelte und zeigte auf den Ring, der in Ithils hand lag. "Aber ich glaube ich erzähle dir kurze version... wenn Ihr dann noch fragen... mehr anzeigen