Cover

AN MEINE FREUNDE

 

Nicht die tote Ruhe -

Bin nach einer stillen Nacht schon ausgeruht.

Oh, ich atme Geschlafenes aus,

Den Mond noch wiegend

Zwischen meinen Lippen.

 

Nicht den Todesschlaf -

Schon im Gespräch mit euch

Himmlisch Konzert …..

Und neu Leben anstimmt

In meinem Herzen.

 

Nicht der Überlebenden schwarzer Schritt!

Zertretene Schlummer zersplittern den Morgen.

Hinter Wolken verschleierte Sterne

Über Mittag versteckt -

So immer wieder neu uns finden.

 

In meinem Elternhause nun

Wohnt der Engel Gabriel …..

Ich möchte innig dort mit euch

Selige Ruhe in einem Fest feiern -

Sich die Liebe mischt mit unserem Wort.

 

Aus mannigfaltigem Abschied

Steigen aneinandergeschmiegt die goldenen Staubfäden,

Und nicht ein Tag ungesüßt bleibt

Zwischen wehmütigem Kuß

Und Wiedersehn!

 

Nicht die tote Ruhe -

So ich liebe im Odem sein …..!

Auf Erden mit euch im Himmel schon.

Allfarbig malen auf blauem Grund

Das ewige Leben.

 

MEINE MUTTER

 

Es brennt die Kerze auf meinem Tisch

Für meine Mutter die ganze Nacht -

Für meine Mutter …..

 

Mein Herz brennt unter dem Schulterblatt

Die ganze Nacht

Für meine Mutter …..

 

JERUSALEM

 

Gott baute aus Seinem Rüdegrat: Palästina

aus einem einzigen Knochen: Jerusalem.

 

Ich wandele wie durch Mausoleen -

Versteint ist unsere Heilige Stadt.

Es ruhen Steine in den Betten ihrer toten Seen

Statt Wasserseiden, die da spielten: Kommen und Vergehen.

 

Es starren Gründe hart den Wanderer an -

Und er versinkt in ihre starren Nächte.

Ich habe Angst,

Impressum

Verlag: BookRix GmbH & Co. KG

Texte: adlima GmbH, CH-Luzern; info@adlima.ch
Bildmaterialien: adlima GmbH, CH-Luzern; info@adlima.ch
Tag der Veröffentlichung: 21.01.2015
ISBN: 978-3-7368-7280-6

Alle Rechte vorbehalten

Nächste Seite
Seite 1 /