Cover

Der Brunnen

 

Das Wasser des Lebens wurde durch Dämme umgelagert, durch Verunreinigung verschmutzt. Die Menschen, Tiere und Pflanzen mussten immer tiefer graben, um an das lebenswichtige Nass zu gelangen. So wuchs die Not, der Kampf, die Verletzungen, der Wasserspiegel sank.

 

Tief hinunter reicht die Seele, wie ein Brunnenschacht. Jede Verletzung, jede Untat ließ das Innere sich mehr und mehr verstecken. Mühlenwasserräder verweigern ihre Arbeit, der Fluss verödet.

 

Stillstand, Todeskampf, Tunnelblick, Träume, Gedankenspiele, ödes Land. Helfende Hand wird kaum gesehen.

 

Die Tränen fließen, das Wasser sammelt sich. Ein Rinnsal entsteht, wird zum Flüsschen, wird zum großen Fluss, mitreißende Flut, Dämme zerstörende Kraft.

 

Der Blick wird klarer, die Seele entfaltet ihre Lust, die Lebenslichter entflammen neu. Das Grundwasser steigt den Schacht empor, hoch und immer höher, so kraftvoll, es perlt, es gluckert, Lebensspende.

 

Mein Brunnen füllt sich wieder auf.

Blick aus dem Fenster

Was für ein Schauspiel.

Der Wind treibt die Wolken.

Ich sehe strahlendblauen Himmel.

Davor werden Regenwolken entleert und erstrahlen in unterschiedlichen Rottönen.

Ach, könnte ich dieses malen, so wäre es doch nie so wunderschön.

Zarte Wolkenfetzen: zerfleddert und watteweich wirken sie.

Unbändige Natur.

Ich ziehe mir schnell eine Jacke an und trete nach draußen.

Der Wind zuppelt an mir, zerzaust meine Haare.

Das Leben wirkt so unbändig schön.

Erlebenswert.

Kraftvoll zerrt der

Impressum

Verlag: BookRix GmbH & Co. KG

Texte: ©Leahnah Perlenschmuck
Bildmaterialien: ©BK, ©Leahnah Perlenschmuck, ©eifelsepp (Auszeit)
Lektorat: ©BK, Leahnah Perlenschmuck
Tag der Veröffentlichung: 20.05.2014
ISBN: 978-3-7368-1482-0

Alle Rechte vorbehalten

Nächste Seite
Seite 1 /