Cover

Inhaltsverzeichnis

 

Inhalt

 

Widmung

Bach-Blüten

Abnehmen mit den Bach-Blüten

Die einzelnen Bach-Blüten

Einsatzmöglichkeiten und Heilwirkungen

     1 Agrimony (Ordermenning)

     2 Aspen (Zitterpappel)

     3 Beech (Rotbuche)

     4 Centaury (Tausendgüldenkraut)

     5 Cerato (Bleiwurz)

     6 Cherry Plum (Kirschpflaume)

     7 Chestnut Bud (Kastanie)

     8 Chicory (Wegwarte)

     9 Clematis (Waldrebe)

    10 Crab Apple (Holzapfel)

    11 Elm (Ulme)

    12 Gentian (Herbstenzian)

    13 Gorse (Ginster)

    14 Heather (Heidekraut)

    15 Holly (Stechpalme)

    16 Honeysuckle (Geißblatt)

    17 Hornbeam (Hainbuche)

    18 Impatiens (Springkraut)

    19 Larch (Lärche)

    20 Mimulus (Gauklerblume)

    21 Mustard (Ackersenf)

    22 Oak (Eiche)

    23 Olive (Ölbaum)

    24 Pine (Kiefer)

    25 Red Chestnut (Rote Kastanie)

    26 Rock Rose (Zistrose)

    27 Rock Water (Zistrose)

    28 Scleranthus (einjähriges Knauel)

    29 Star of Bethlehem (doldiger Milchstern)

    30 Sweet Chestnut (Edelkastanie)

    31 Vervain (Eisenkraut)

    32 Vine (Weinrebe)

    33 Walnut (Walnuss)

    34 Water Violet (Sumpf-Wasserfeder)

    35 White Chestnut (weiße Rosskastanie)

    36 Wild Oat (Waldtrespe)

    37 Wild Rose (Heckenrose)

    38 Willow (Weide)

    39 Rescue (Notfalltropfen)

Schlusswort

Buchempfehlungen

 

Widmung

 

Bach-Blüten können Ängste auflösen, Stress abbauen, negative Gedanken reduzieren, die Persönlichkeit festigen, Neidgefühle eliminieren, seelische Spannungen lösen, die Einzigartigkeit entfalten, positive Charaktereigenschaften hervorheben, Minderwertigkeitskomplexe verringern, die Kreativität fördern, den Heilungsprozess anregen, das Immunsystem stärken, Entzündungen hemmen, das Gewicht reduzieren u.v.m.

 

Mithilfe der richtigen, auf den eigenen Typen abgestimmten, individuellen Blütenmischung kann man körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden wiedererlangen.

 

Dieses Buch ist allen Menschen gewidmet, die sich um ihr geistiges, seelisches und körperliches Wohlbefinden kümmern.

Bach-Blüten

 

Die durch Dr. Edward Bach (1886-1936) bekannt gewordenen Bach-Blüten haben nicht nur einen positiven Einfluss auf das seelische Wohlbefinden, sondern sie können sogar körperliche Leiden mindern und den Geist wachhalten. Um die beste Wirkung zu erzielen, werden die Blüten in Quellwasser gelegt und der Sonne ausgesetzt, sodass sie ihre Essenzen frei entfalten können. Bach-Blüten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Inzwischen werden sie sogar von Ärzten, Apothekern, Homöopathen und Psychologen empfohlen, weil sie keinerlei Nebenwirkungen haben, gut verträglich sind und sogar zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden können.

 

Nachdem der „Patient“ mehrere Fragebögen zu seiner körperlichen und seelischen Verfassung ausgefüllt hat, kann der Bach-Blüten-Therapeut die Blüten individuell nach den Bedürfnissen und Beschwerden zusammenstellen. Außerdem zielen die Fragebögen darauf ab zu erkennen, ob es sich um akute oder chronische Beschwerden, ein ungelöstes Problem aus der Vergangenheit oder Zukunft handelt. Bevor die die Blüten kombiniert werden, wird genau abgeklärt, was den „Patienten“ seelisch belastet, welche körperlichen Beschwerden er hat und ob er gerade geistig sehr erschöpft ist.

 

 

Gruppe 1 (jetziger Zustand):

 

Momentan reagieren Sie anders sonst. In diesem Falle helfen Bachblüten, um die körperlichen und seelischen Beschwerden der derzeitigen Ausnahmesituation zu „entschärfen“. Dazu gibt es einen speziellen Fragebogen. Bach-Blüten für eine akute Situation werden nur kurzzeitig angewandt.

 

 

Gruppe 2 und 3 (Schwierigkeiten und Umgebung):

 

Negative Gefühle, körperliche Beschwerden und seelische Missverständnisse, die sich im Alltag immer wieder zeigen, fallen in diese Gruppe. Die Bach-Blüten helfen bei charakteristischen und länger anhaltenden Zuständen, die verborgene positive Energie wieder zu entfachen, die Seele zu stärken und körperliches Unwohlsein zu beheben. Ein längerfristiger Gebrauch der Mischung ist ratsam.

 

 

Gruppe 4 (Vergangenheit):

 

Nicht verarbeitete Traumata, Probleme aus der Vergangenheit, die Sie heute noch belasten, können zu seelischen, geistigen und körperlichen Blockaden führen. Bei der Verbesserung des eigenen Zustandes können auch in diesem Bereich Bach-Blüten unterstützend wirken. . Ein längerfristiger Gebrauch der Mischung ist ratsam.

 

Es werden höchstens sieben verschiedene Blüten miteinander vermischt. Die Einnahmedauer variiert je nach Befindlichkeit und vorherrschenden Beschwerden.

 

Bach-Blüten können aber noch viel mehr: Sie sind nicht nur zur inneren Einnahme geeignet, sondern sie können auch äußerlich verwendet werden, beispielsweis in Form von Kompressen oder (Waden-)Wickeln.

 

Zu Beginn der Einnahme kann es zu einer vorübergehenden Verschlimmerung des Zustandes kommen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die richtige Kombination hergestellt wurde und dass die Blüten wirken. Sollte es zu keiner Erstverschlimmerung kommen, ist das aber kein Hinweis darauf, dass die Blüten nicht wirken und die falsche Mischung gewählt wurde, sondern manche Menschen bleiben einfach von dieser unangenehmen Zustand verschont.

 

 

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig:

 

 

seelische Gesundheitsvorsorge

Stressmanagement

Selbstmanagement

Auflösung von Ängsten

Reduktion von negativen Gedanken

Festigung der Persönlichkeit

Verminderung von Depressionen

Reduzierung von Eifersuchts- und Neidgefühlen

Lösung seelischer Spannungen

Entfaltung geistiger Einzigartigkeit

Förderung von Kreativität

Harmonisierung destruktiver Verhaltensmuster

Stärkung positiver Charaktereigenschaften

Senkung von Minderwertigkeitsgefühlen

Abbau von Wutausbrüchen

 

 

 

körperliche Gesundheitsvorsorge

Anregung des Heilungsprozesses

Wiederherstellung des physiologischen Gleichgewichts

Lösen von Verspannungen

Stärkung des Immunsystems

Nierensteine

Leberentzündung

Gallenschwäche

Sodbrennen

Magen-Darm-Entzündung

Durchfall

Erkältung

Übergewicht

Rheuma

Fieber

 

 

 

 

Mithilfe einer eigens bestimmten Bach-Blüten-Mischung seine Stärken ausbauen, Ängste besiegen, Minderwertigkeitskomplexe abbauen, das Immunsystem stärken, die eigene Persönlichkeit festigen, Schmerzen lindern u.v.m.

 

Interessant ist auch, dass diese wunderbaren Blüten sogar beim Abnehmen helfen können.

 

 

 

 

Abnehmen mit den Bach-Blüten

 

Diese Bach-Blüten können helfen:

 

Willow:

  • mehr Selbstvertrauen
  • Vertrauen in die Gegenwart

 

Gentian:

  • leichteres Durchhaltevermögen (da das Gewicht nach einiger Zeit des Abnehmens erst einmal stagniert, verfallen viele Menschen wieder in alte Gewohnheiten, aber mit Genitan halten sie besser durch)

Wild Rose:

  • Mut zur Veränderung
  • Überwindung zum ersten Schritt

 

Gorse:

  • Unterstützung
  • neue Hoffnung

 

Crab Apple:

  • Disziplin
  • Versuchungen besser wiederstehen

 

Holly:

  • Trostspender
  • in seine innere Mitte kommen

 

 

Wild Rose hilft bei der Überwindung zum ersten Schritt. Häufig denkt man zwar „ich muss endlich abnehmen“, aber zur Handlung kommt es nicht. Wild Rose soll den Mut zur Veränderung entfachen, um es endlich anpacken und loslegen zu können.

 

Während Willow das Selbstvertrauen stärkt, stärkt Gentian das Durchhaltevermögen. Nicht selten fallen "Patienten" in ihre alten Gewohnheiten zurück, sobald das Gewicht stagniert.

Impressum

Verlag: BookRix GmbH & Co. KG

Tag der Veröffentlichung: 07.02.2016
ISBN: 978-3-7396-3629-0

Alle Rechte vorbehalten

Widmung:
Dieses Buch ist allen Menschen gewidmet, die sich um ihr geistiges, seelisches und körperliches Wohlbefinden kümmern.

Nächste Seite
Seite 1 /