Cover

WIR TUN ES IHNEN GLEICH

Als Kind werden WIR von SELBST zu DEM.. WAS WIR aufgrund UNSERER eingeschränkten SICHT, sowie UNSERER noch fehlenden LEBENSERFAHRUNG nicht selbst ändern können.

 

WIR LASSEN UNS DARAUF EIN, WEIL WIR ANNEHMEN, dass ES AUFHÖRT UNS WEH ZU TUN, wenn WIR ES SELBST SIND,

 

Damit WIR keine ANGST HABEN, WERDEN WIR SELBST ANGST.

DABEI GEHEN WIR DAVON AUS, dass ANGST.. keine ANGST vor SICH SELBST hat.

 

Da WIR als Kind von Erwachsenen keine Hilfe erwarten können, das haben WIR lange genug versucht, weil sie SELBST diesen WEG als Kind gegangen sind..

 

.. weil sie SELBST ANGST HABEN

..weil sie SELBST als Kind ANGST wurden..

UND

..weil sie SO TUN ALS OB SIE KEINE ANGST HABEN..

 

OBWOHL WIR IHRE ANGST FÜHLEN

 

..TUN WIR ES IHNEN GLEICH.

 

Woher sollen WIR als KIND WISSEN, dass ES (diese Art damit umzugehen) nach HINTEN los geht, genau DAS GEGENTEIL HERVOR BRINGT?

 

WER, AUSSER ERWACHSENEN kann es UNS sagen, UNS DAVOR WARNEN???

 

DIE URSACHE

Warum TUN ERWACHSENE DAS?

 

Sie WOLLEN UNS vor DEM SCHÜTZEN, WAS SIE SELBST als Kind ERLEBT haben.

 

Sie WOLLEN DAFÜR SORGEN, dass ES UNS BESSER GEHT, als ES IHNEN als Kind ERGANGEN ist.

 

Im Grunde geht es ERWACHSENEN wie UNS.. IHREN KINDERN.

 

Der gravierende Unterschied dabei ist, dass SICH ERWACHSENE NICHT SELBST AUF DEN GRUND GEHEN, weil das mit IHREM SCHMERZ AUS IHRER KINDHEIT aus IHRER SICHT nicht vereinbar ist.

 

Demzufolge geben ERWACHSENE DAS WEITER WAS SIE SELBST VON ERWACHSENEN ALS KIND LERNTEN, WEIL SIE ES SELBST NICHT ANDERS KENNEN.

 

SIE TUN ES AUS LIEBE.. SIE MEINEN ES GUT..

 

..doch..

 

GUT MEINEN ENTSPRICHT NICHT GUT TUN,

 

DA ES VERSCHIEDENEN QUELLEN ENTSPRINGT.

 

 

WÄHREND UNSER VERSTAND SICH UMS DENKEN DREHT,

GEHT UNSER HERZ VOM FÜHLEN AUS.

 

Ob ES GUT GETAN IST lässt SICH jedoch nur und ausschließlich durch FÜHLEN heraus finden.

 

DAS, WOLLEN ERWACHSENE JEDOCH UNTER ALLEN UMSTÄNDEN VERHINDERN, DA ES MIT IHREM SCHMERZ AUS IHRER KINDHEIT VERBUNDEN IST, DEN WIR, da WIR ES IHNEN GLEICH TUN, von IHNEN, UNSEREN VORBILDERN, übernehmen.

 

 

 

ALLES IST LIEBE

Statt UNS als KIND hilfreich zur Seite zu stehen, wird UNS mit Hilfe UNSERER ERZIEHUNG, in Form von Lob und Tadel beigebracht, was für ein GEFÜHL von UNS SELBST gut bzw. schlecht ist.. WELCHES GEFÜHL WIR HABEN DÜRFEN UND WELCHES NICHT.

 

Dabei sind doch ALLE GEFÜHLE gleichwertig, denn..

 

ALLES IST LIEBE

Impressum

Tag der Veröffentlichung: 27.07.2019

Alle Rechte vorbehalten

Widmung:
DANKE LEBEN

Nächste Seite
Seite 1 /