Cover

Zum Geleit - Das Buch des Lebens

Wir schreiben allesamt und immerfort

 

- Das Buch des Lebens.

Weise wird genannt,

Wer da weiß, es auch zu lesen.

Dramen und Tragödien,

Kummervolle Katastrophen.

Seichte Alltagsplattitüden

Göttliche Komödien.

Lasst uns weiterschreiben jetzt

die Geschicht’ voranzutreiben.

Hin zu glücklichem Geschick

Das uns längst verheißen ist.

 

 

(Jakob Adamek)

Davidskind

 

Öl, Acryl und Kohle auf Leinwand, Collage, 140×160 cm, 2013.

 

 

 

 

Radha Krishna Anjali

In Orchesters Synfonie -

Weißt nicht wer noch was noch wie

Du bist und wir so fröhlich sind.

 

Höllenforke unter dir,

Über dir die Himmelshand

Stoßen schieben schützen Sinn

Wundgesunden Davidskinds.

 

Liebesfisch und Ungeheuer

Schnappte einst nach deinem Fuß

Doch von Engels Gnaden teuer

Furcht sich wandelt Gott zum Gruß.

 

Schweren Schicksals heller Wahn

Leuchtet tief in dunkler Nacht.

Vögel fliehen fort zu dir

Haben frohe Kund’ gebracht.

 

Fliegen weit von West nach Ost

Bis ans Ende aller Tage.

Kennen weder Rast noch Rost

Werden Zünglein an der Waage.

La dolce vita (Nach Delacroix)

 

Öl und Acryl auf Leinwand, Collage, 120x150 cm, 2013.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

La Dolce Vita (I+II)

 

In meinem Harem wärst Du Belkis,

Und ich hätt’ Augenglanz für Dich!

Mein Name Salomo, König der Himmel

Und der Erden Weltenkreis!

 

Sultan oder Narr, was bin ich

Wenn Rauches Rausch mich will verführen?

Doch schlägt mein Herz mit Macht für Dich,

Kannst Du’s denn immer noch nicht hören?

 

Wenn Sultan wäre Mehdi nun,

So wär ich bald sein Großwesir!

Bin Antichrist und Christ zugleich,

Der Weltgeschichten Pol der Zeit!

 

In meinem Harem wärst Du Belkis

Und ich im Deinen Salomo.

Will Dich nicht nur für mich allein,

Doch will ich Dich mit ganzem Sein.

 

Will mit Dir nicht im gleichen Hause wohnen,

Sollst andere Freier haben neben mir!

Nie mehr verzerrt durch Konventionen,

Soll meine Freude strahlen Dir.

 

In unseren Herzen wir vereint

Mit meiner Seele bleib ich treu,

Die Eifersucht soll

Impressum

Verlag: BookRix GmbH & Co. KG Sonnenstraße 23 80331 München Deutschland

Copyright Texte: Tobias Gürtler und Jakob Adamek
Copyright Bildmaterialien: Tobias Gürtler
Lektorat: Jakob Adamek
Tag der Veröffentlichung: 19.02.2014
ISBN: 978-3-7309-9120-6

Alle Rechte vorbehalten

Nächste Seite
Seite 1 /