Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Vom Zauber des gewobenen Wortes:

  • 4 Mitglieder
  • 5 Beiträge
  • Offene Gruppe
  • Gruppensprache: Deutsch
Administratoren:
Beschreibung:
Dieser Bereich richtet sich an bewusste
"Wort-Zauberer" unter Euch, - also an Individuen,
deren Intention es ist, "mit der Wahl Ihrer Worte
Schöpfungen in die Raumzeit einzubringen,
- damit sie von Nachfolgenden aufgefunden werden
können". -

Beiträge 

Sortieren nach:

Wir sind Hier unter Wort-Schöpfenden, - es scheint mir von meiner Seite betrachtet angemessen, "m... Von: adamon
2 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Wir sind Hier unter Wort-Schöpfenden,
- es scheint mir von meiner Seite betrachtet angemessen,
"mit Wortschöpfenden über das Mass zu sprechen, was unser Wort bewegen kann",
- es scheint mir angebracht, - anzubieten, miteinander auszuloten,
- ob es nicht triftige Gründe dafür gibt, - das Wir eine "Redefreiheit"
geniessen, und doch selten über Ansichten hinauskommen ...

- Das Uns "unser Wort verfügbar ist", - was ja in vielen... mehr anzeigen

2 Kommentare
Gelöschter User

"WISSEN IST MACHT".

Gelöschter User

triffts eher als
Wissen ist Macht.
Sicherlich wird vor allem mit Matsch regiert. Immer beliebt:
"Freiheit", "Sicherheit". Gemeint ist "Besitzstandswahrung".

Ich habe die Befürchtung, dass Herrschende vor allem Matschbirnen sind, dass sie ihrer Manipulationen weniger bewusst sind,... mehr anzeigen

Es mag sich ungewohnt lesen, - doch "Literatur verfassen prägt das Raumzeitgefüge", - und, - da d... Von: adamon
26 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Es mag sich ungewohnt lesen, - doch "Literatur verfassen prägt das Raumzeitgefüge",
- und, - da das geschriebene Wort recht haltbar ist, - sogar ziemlich manifest. -

Was Wir "Grenzen des Geistes" nennen, - sind keine realen Grenzen,
- sondern "stabil gehaltene Rahmenbedingungen der Anwendung desselben",
- die man so lange nicht überschritten hat, - das es unvorstellbar erscheint. -

In Wirklichkeit ist es eine Frage der Übung. -
In... mehr anzeigen

26 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
adamon

Wie verbinde Ich Youtube-Videos mit eigenen Bildern,
- wie das so manche, - anscheinend ohne Urhebebrechtsprobleme, - tun ?

Gelöschter User

das ist eine Software, die bei neueren Windows-Versionen dabei ist, der Movie Maker. (Ich habe einen alten Rechner.) Da können Dir Andere besser helfen als ich.
User "glanzi11" macht das viel.
http://www.bookrix.de/-glanzi11

Gruß
loh

"Weltwirklichkeit": Ein Begriff, - der immer wieder auftaucht, - und, - so scheint es, - genauer... Von: adamon
14 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

"Weltwirklichkeit":

Ein Begriff, - der immer wieder auftaucht, - und, - so scheint es, - genauer erklärt werden möchte. -

Ich bezeichne damit "den bisherigen Focus der Welt in Bezug auf Wirklichkeit". -

Auch wenn wir nicht oft darüber reden, haben wir doch alle "eine sehr klare Vorstellung von dem,
was für die Meisten von uns Wirklichkeit bedeutet, und was nicht mehr"...

"Was sie gerade noch bedeutet", können wir als "die Grenze... mehr anzeigen

14 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
adamon

- und hat als beobachtete Bestandsaufnahme auch verständlichen Realitätswert. -

Ich behaupte, - "man muss einen persönlichen Unterschied im Erklären der Welt
zu den bisherigen Erklärungen der Welt machen", - um nicht Opfer derselben zu werden. -

Gesetzt dem Fall, - Du gäbest mir... mehr anzeigen

Gelöschter User

mir ist nicht ganz klar,ob die Erklarung der Welt,
mit eigenen Gedanken,im Versuch dieser Frage personlich
auf den Grund zu kommen,sich auf "normalem" Wege ubertragen lasst.
Es konnte als Vereinigung eventuell in Gruppen erzielt werden,
welche in falschen Handen,siehe... mehr anzeigen

adamon

- und in diesem Sinne "kann Normalität gar nicht in einer Norm ausarten",
- denn für einen Hellsichtigen oder einen Blinden ist diese Welt eine völlig andere,
- dennoch ist sie für Ihn "normal". -

Um die Verantwortung über meine "Sprachgewalt" in dieser verquasselten Zeit... mehr anzeigen

"Du bist dem Augenblick so nah´, - nimm´nur das weg, was niemals war, - gib´das hinzu, was immer ... Von: adamon
8 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

"Du bist dem Augenblick so nah´,
- nimm´nur das weg, was niemals war,
- gib´das hinzu, was immer ist,
- und schon weisst Du, wer Du bist ...


Wir sind dem Augenblick so nah´,
- wir sind die einzige Gefahr;
- wir sind die Welle und die Gischt,
- wie sind das Licht, eh´es erlischt. -


Wir sind die Hoffnung und der Preis,
- und der lebendige Beweis,
- dass unser Wirken sich erfüllt,
- bis unser Sehnen einst gestillt ...


Wir sind die... mehr anzeigen

Gelöschter User

Danke für die Einladung.

Worte
in die Glut
werfen
und
Funken
sprühen sehen ...

freundlich grüßt euch (dich)
Sassenach

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen