Kochen und Backen

  • 13 Mitglieder
  • 17 Beiträge
  • Offene Gruppe
  • Gruppensprache: Deutsch
Administratoren:

Beiträge 

Sortieren nach:

Zucchini Von: Martina Hoblitz
2 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Mein Gärtner hat schon Zucchini geerntet und mir welche abgegeben.
Jetzt suche ich raffinierte Rezepte.
Immer nur mit Hackfleisch füllen ist doch langweilig.

2 Kommentare
Teilzeitmutti

Als simple Antipasti sind sie auch sehr lecker. Sollten aber nicht zu groß sein. Der Länge nach schneiden, anbraten und mit ein bisschen Essig und Öl beträufeln. Ein paar mediterrane Kräuter drüber und wer mag noch etwas Knoblauch... Lecker.

Ansonsten der Länge nach schneiden,... mehr anzeigen

Martina Hoblitz

Danke, tolle Tipps, werde ich ausprobieren! ☻

Lachs mit Tomatenreis Von: Sandy Reneé
1 Kommentar    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Du brauchst:
Lachs - frisch oder auch TK aufgetaut
Thymian - frisch oder auch getrocknet
Knoblauch
etwas Bratmagarine - ich nehme die in den Flaschen oder auch Sonnenblumenöl oder Olivenöl. Mit dieser Bratmagarine schmeckt es aber besser.

Reis
Feta
Tomaten
etwas Gemüsebrühe

Den Reis in eine Auflaufform tun, in die Mitte den Feta. Dann Tomaten darauf. Mit der Brühe aufgießen und das Ganze im Backofen garen lassen, bis der Reis die... mehr anzeigen

1 Kommentar
Geli

Das liest sich lecker :-)

Knoblauch einlegen Von: Sandy Reneé
7 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Vorweg: Ich mache grundsätzlich keine Mengenangaben, da ich sozusagen alles frei Schnauze mache.

Als Einstand also jetzt eingelegter Knoblauch:

Du brauchst:
frischen Knoblauch - ich nehme da Bio
frischen Thymian
Olivenöl
Salz - ich nehme Meersalz

Die Knobi-Zehen häuten und etwa 5 Minuten in Salzwasser köcheln lassen.

Währenddessen Thymian waschen und in ein abgekochtes Einmachglas tun. Die Knobizehen abkühlen lassen oder unter... mehr anzeigen

Martina Hoblitz

Und wenn ich es nach angemessener Lagerzeit probiere, lasse ich Euch wissen, ob es schmeckt. ☻♥

Sandy Reneé

Mehr, als dass Du mir das Glas bei unserem nächsten Treffen auf den Kopf knallst, kann nicht passieren... feix und wegrenn

Martina Hoblitz

Also, für wie brutal hältst Du mich? ;-)

falsche Buttercreme Von: Martina Hoblitz
3 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Da ich schon mal dabei bin, meine "Fälschungen" zu erwähnen, hier meine Buttercreme:

250 g Sonnenblumenmargarine
mit einem 3/4 l Milch aufkochen.
In etwas Milch 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
und 100 g Zucker anrühren und in die Margarine-Milch einrühren.

Abkühlen lassen und verstreichen.

Man spart sich das Butter im Wasserbad auflösen und den Pudding löffelweise unterrühren.

3 Kommentare
Teilzeitmutti

Du bist ja eine richtige Fälscherin... ;-)
Ist aber sehr interessant...

Martina Hoblitz

Ach, weißt Du, diese Profiköche und-Bäcker sind mir einfach zu umständlich, machen von jedem Kochgang einen Riesenaufstand, da hab ich mir gedacht, warum so kompliziert, wenn es auch einfacher geht.
Übrigens benutze ich auch keine Riesenmesser, sondern lobe mir mein kleines... mehr anzeigen

meine falsche Sauce Hollandaise Von: Martina Hoblitz
2 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Wenn ich immer sehe, wie viel Aufwand diese Profiköche damit betreiben, kann ich nur den Kopf schütteln.

In einer Kasserolle lasse ich einen ordentlichen Löffel Sonnenblumenmargarine schmelzen, ein kleiner Löffel Mehl hinein, und so eine Mehlschwitze herstellen.
Nun von dem Kochsud vom Gemüse (Spargel oder Blumenkohl) so viel hinzugeben, dass es eine sämige Flüssigkeit ergibt -- vom Herd ziehen und nun in einer kleinen Schüssel... mehr anzeigen

2 Kommentare
Teilzeitmutti

Klingt lecker...

Martina Hoblitz

Ist es auch und geht bedeutend leichter und schneller als die Profiköche es machen.

Spätzle-Rezepte Von: texter
2 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Liebe Freunde der guten Küche,
ich biete euch heute das "Spätzlebuch" als PDF an.
Es war eine kleine Gemeinschaftsproduktion
von meinem Enkel und mir für seine Oma zum Muttertag.
Wer also Interesse an Spätzle-Rezepte hat, kann
über den unten stehenden Link das Büchlein laden.
Herzliche Grüße
texter

https://1drv.ms/b/s!AiWcA7_IAEN0hh_RxYpifOD6uAcZ

2 Kommentare
Martina Hoblitz

Super, danke! Bin ein großer Spätzlefreund, seit wir damals im Schwarzwald Urlaub gemacht haben. Dort hab ich mir auch einen Spätzle-Schaber besorgt. ☻

Teilzeitmutti

Als Schwäbin finde ich das auch sehr interessant...

Blitzrahmkuchen - gerade entdeckt Von: Geli
6 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Zutaten

Für den Teig:
80 g Zucker
80 g Butter
200 g Mehl
1 Ei(er)
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
Für den Belag:
2 Becher Crème fraîche
2 Becher saure Sahne
2 Becher Schlagsahne
3 Ei(er)
125 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
Fett für die Form

Zubereitung

Alle Teigzutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten. Damit eine gefettete Form (ich nehme eine 26er Springform) auskleiden.

Für den Belag die Eier schaumig schlagen und langsam den... mehr anzeigen

Geli

Das liest sich doch gut Tina, meiner steht noch im Keller und wird heute Nachmittag probiert :-)))

Martina Hoblitz

Was uns besonders gefällt, er ist "fluffiger" als Käsekuchen.

Geli

das stimmt auf jeden Fall, habe ihn auch lange in der Form gelassen, aber er sieht sehr gut aus.

für eine Party Von: Martina Hoblitz
4 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Ein Rezept für Fleischesser:

Man schichtet in einen großen Bräter:

Eine große Dose Tomatenstücke
Rindfleisch in Würfel
Zwiebeln in Würfel
Schweinefleisch in Würfel
Paprika in Streifen
Mettendchen ohne Pelle in Scheiben
Champingions aus der Dose
Gehacktes oder Mett
Über das Ganze ein großes Glas "Zigeunersoße"

Für eine Stunde bei mittlerer Hitze in den Backofen, die letzte Viertelstunde ohne Deckel.

Dann 1 oder 2 Becher Sahne drüber... mehr anzeigen

4 Kommentare
Teilzeitmutti

Klingt sehr lecker. Da bekomme ich glatt Hunger... Aber was bitte sind Mettendchen?

Martina Hoblitz

Sie heißen auch Mettwürstchen. Ungefähr wie Bratwürste, Mett im Darm und dann geräuchert.

Teilzeitmutti

Ahhhhhh... Jetzt kann ich mir zumindest etwas darunter vorstellen.

Martina Hoblitz

Das Ding heißt Fleischtopf, aber man muss ja nicht alle Zutaten verwenden.

Einfacher Tortenboden Von: Geli
11 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Ich stamme aus einer sehr großen Familie und Kuchen musste immer sein. Oft backte meine Mutter einen Tortenboden (oder zwei) und belegte ihn mit eingekochtem Obst. Beliebt waren Dosenmandarinen oder Pfirsichspalten. Dazu Schlagsahne.

Ein schnelles Rezept von mir, ich wiege nichts mehr ab, gebe euch aber Richtlinien

125 g Margarine
125 g Zucker
2 Eier
125 g Mehl
2Teelöffel Backpulver

Milch oder Wasser

In dieser Reihenfolge... mehr anzeigen

11 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Martina Hoblitz

Übrigens, Kochen und Backen mit Diät-Zucker bringt gar nichts. Was wirklich keine Kalorien hat, ist Süßstoff. Ich weiß das noch vom Ernährungskurs mit meinem Vater.

Geli

Alles in Maßen und gut denke ich. Ich bin eh so ein Hibbel und bewege mich viel.

Martina Hoblitz

Das fällt im Rollstuhl (mein Papa) etwas schwerer. - Und jetzt sag ich Tschüß für heute ... bis morgen! ♥

Ostern Von: Martina Hoblitz
7 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

So, jetzt weiß ich auch endlich, was ich an den beiden Feiertagen esse:
Rouladen mit Rotkohl und Püree

Die Rouladen sind fertig vom Metzger meines Vertrauens (der auch mein Nachbar ist).
Der Rotkohl ist aus dem Glas, wird aber von mir noch verfeinert.
Das Kartoffelpüree ist nicht aus der Tüte, sondern wird von mir selbst gemacht.

Martina Hoblitz

Geli hat Recht, so mach ich das auch. Außer bei Silikon-Formen, die braucht man nicht einfetten, sondern mit Wasser ausspülen.

Geli

Silikonformen sind Klasse

Als Osterlämmchen gibt es die bestimmt nicht

Martina Hoblitz

Das weiß ich nicht. Ich hab sie als 6er-Form für Herzchen, Muffins und Mini-Gugelhupf.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen