Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Fantasy-Forschungsgeschichte (Wie/Wo war das noch...)

  • 16 Mitglieder
  • 11 Beiträge
  • Offene Gruppe
  • Gruppensprache: Deutsch
Administratoren:
Beschreibung:
Hat vor "Kane" ein Autor die ,Guten' moralisch zweifelhaft dargestellt um Differenzierungen zu schaffen und wie war das mit den Elfen nach Tolkien, und da war doch noch...
Für diejenigen, die sich für die Entwicklung ihres Genres oder der Fantasy-Völker interessieren und hierzu konkrete Fragen haben oder ein überwältigendes Fachwissen teilen wollen

Beiträge 

Sortieren nach:

Ich finde diese Gruppe einfach fantastisch und werfe hiermit ein nettes "Hallo" in die Runde. Da ... Von: ryanelbwood
0 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Ich finde diese Gruppe einfach fantastisch und werfe hiermit ein nettes "Hallo" in die Runde.
Da ich Fantsie/Fantasy mit Liebe, Hingabe und Leidenschaft schreibe, will ich euch hiermit eines meiner Werke vorstellen, das genau in diese Gruppe passt. Ich las früher als Rollenspieler (RPG, DSA, AD&D) sehr gerne die Snorra Edda. Wer sie kennt weiß, woher Tolkien einen großen Teil seiner Anregungen gefunden hat und das finde ich... mehr anzeigen

Woher nehmt ihr eigentlich die Ideen für gewisse Rassen? Auch erfundene Rassen haben irgendwo ein... Von: blattlyrik
13 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Woher nehmt ihr eigentlich die Ideen für gewisse Rassen?
Auch erfundene Rassen haben irgendwo ein literarisches Vorbild, an dem sie sich orientieren...Elfen, Zwerge, Drachen, etc. Es gibt viele verschiedene Bereiche aus denen man sich inspirieren kann.
Macht ihr das bewusst oder vielleicht doch unbewusst?

13 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Gelöschter User

Dann empfehle ich einen Besuch im Dreamers Inn.
Ein Zugang befindet sich im Forum "Unsere eigene Fantasy"
Der Thread heißt (wie könnte es auch anders sein) Dreamers Inn

blattlyrik

Dreamers Inn?

Darf ich fragen was das ist?^^

Gelöschter User

Hi Blattlyrik,
diese Frage zu beantworten ist nicht leicht , darum hier einfach der erste Beitrag zum Dreamers Inn, wie Du ihn im Forum "Unsere eigene Fantasy" finden kannst. Am Besten dort weiterlesen;)

Hallo, Ihr Freunde des Phantastischen!
Hier nun wie angedroht, ein neuer... mehr anzeigen

Hallo meine Mitforscher, vermutlich steckt Ihr alle tief in irgendwelchen Ausgrabungen, alten Bib... Von: Gelöschter User
0 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Hallo meine Mitforscher,
vermutlich steckt Ihr alle tief in irgendwelchen Ausgrabungen, alten Bibliotheken oder tiefsten Katakomben und musst Euch erst gründlich entstauben bevor Ihr an ein so empfindliches Gerät wie euren Computer herantreten könnt.
Für den Fall habe ich Euch die ersten drei Kapitel meiner Chronik hochgeladen.
Für ein wenig Kurzweil zwischen den Forschungsaufrägen . . .:)

Mir geistert schon seit einiger Zeit eine Frage im Kopf herum, auf die ich nicht so wirklich eine... Von: serja.
6 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Mir geistert schon seit einiger Zeit eine Frage im Kopf herum, auf die ich nicht so wirklich eine Antwort finden will.
Normalerweise, wenn uns eine Handlung, Geräusche von einem anderen Menschen usw, untypisch vorkommen, sagen wir, es ist zb. ein unmenschliches Geräusch.
Nun habe ich jedoch das Problem, dass in meiner Geschichte Elfen die Hauptperson spielen, möchte aber nicht schreiben, dass ist unelfisch, da ihnen auch andere... mehr anzeigen

rashek.drachenbote

ich weiß ja nicht, wie die elfen in deiner geschichte sind, aber für mich haben elfen immer etwas arrogantes, überhebliches an sich. von daher wäre unelfisch schon passend

serja.

Ich weiß nicht ob meine Elfen arrogant sind, ein Teil bestimmt^^ Könnt es ja lesen, ist hochgeladen (über Kritik freu ich mich immer^^)
Im Endeffekt hab ichs (glaube ich zumindest) auch umschrieben, jedoch stelle ich mir seitdem auch die Frage.

Gelöschter User

gehört von einem Erkundungstrupp würde wahrscheinlich nicht erst auf einer, die persönliche oder rassische Zugehörigkeit überprüfenden, Ebene wahrgenommen, sondern eher auf der Ebene erschreckend (erschreckt?), unheimlich, unnatürlich, fremdartig, das Blut in den Adern gefrieren... mehr anzeigen

Wenn ihr Musik in eure Geschichten einbaut, was verwendet ihr für Instrumente? Altertümliche oder... Von: serja.
6 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Wenn ihr Musik in eure Geschichten einbaut, was verwendet ihr für Instrumente?
Altertümliche oder eher neumodische? Oder erfindet ich sogar selber welche?

Ich persönlich bevorzuge Flöten (liegt wohl daran, dass ich selber Flöte gespielt habe), bis jetzt haben aber Instrumente bei mir weniger Gewichtung.

Wie sieht das bei euch so aus?

Gelöschter User

. . . die idee gefällt mir - auf einem Fantasy-Planeten entdeckt eines tages ein typischer Fantasy-Protagonist in einem uralten Gewölbe ein elektisches Musikinstrument wie etwa ein Theremin!

Gelöschter User

Hello - is anybody out there?

fianna

Ich halte mich da an klassiche Saiten-, Flöt- oder Rassel-/Klapper-Instrumente, alles andere ist mir zu modern...

Auch schon was selbst erfundenes, aber eben nur in diesen Kategorien.

Mich würde interessieren, ob es eurer Meinung nach irgendwelche Grenzen/Tabus bei Fantasygeschich... Von: serja.
6 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Mich würde interessieren, ob es eurer Meinung nach irgendwelche Grenzen/Tabus bei Fantasygeschichten gibt oder ob "alles" erlaubt ist.

Mir fällt gerade kein Beispiel ein, aber es ist eine Frage, die schon seit längerer Zeit in meinem Kopf rumspukt.

Gelöschter User

ist der Titel eines klugen Buches, welches sich in erster Linie mit dem goldenen Schnitt, der dahinterliegenden Mathematik und dem natürlichen Vorkommen desselben beschäftigt. Der Titel ist aber passend, da es schon so ist, das klare Abgrenzungen etwas hervorheben und damit... mehr anzeigen

Gelöschter User

Also ich persönlich mag Fantasy gerade weil es, meiner Meinung nach, keine Grenzen gibt. Ich könnte mit gut einen Fantasy Roman vorstellen in dem Elben und Handys gleichermaßen vorkommen (Elbe und Handy ginge jetzt eher in Richtung Comedy, aber ich denke ihr wisst schon was ich meine...oder?!)

Grüßer

Gelöschter User

in Fantasy gibt es -meiner Meinung nach- rein theoretisch gar keine Grenzen, dafür aber 2 Regeln:
1.Alles muss logisch zuammenpassen
2. keine Ideen klauen!(oder nicht allzu offensichtlich xD, denn dann wäre es ja wieder eine fanfiction^^)

Was genau ist Dark Fantasy? Diese Frage kam in einer anderen Gruppe auf: Rashek: für mich ist da... Von: fianna
10 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Was genau ist Dark Fantasy? Diese Frage kam in einer anderen Gruppe auf:

Rashek: für mich ist dark fatasy, wenn der protagonist böse ist, und das ganze buch über eine böse handlung hat,und der böse auch damit durchkommt
bitte verbessert micht wenn ich falsch liege

Fianna:
Ich hätte jetzt gedacht, eher mit Horrorelementen, also besonders drastische/brutale Fantasy ohne diese Sword-and-Sorcery-Elemente..

Tante Google sagt, dass... mehr anzeigen

10 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Gelöschter User

Puh das war knapp! Es lebt - noch!

Gelöschter User

boah is dat langweilig hier!

serja.

Hab zurzeit kein Internet mehr =( und die 5 min in der Schule sind leider arg kurz

In welchen Büchern ist es der Fall, dass Magie und Zauberei nicht als Synonyme verwendet werden u... Von: fianna
4 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

In welchen Büchern ist es der Fall, dass Magie und Zauberei nicht als Synonyme verwendet werden und unterschiedliche Arten der Energiemanipulation meinen?

Ausser Terry Pratchett fällt mir keiner ein, könnt ihr mir aushelfen?

4 Kommentare
rashek.drachenbote

mir fällt auch niemand ein, aber für mich erscheint es so, dass magie die kunst ist (wie z. B. das Schmiedehandwerk) und zauberei ist das praktizieren der magie
ka ob es noch jemandem so geht

fianna

... sind es zwei verschiedene Arten der Energiemanipulation, die eigentlich getrennt funktionieren (man ist Magier oder Zauberer).
Da ich "ältere" Literatur der Fantasy nicht so recht hintergelesen habe / konnte (man kann nicht alles kennen) wollte ich mal die Frage in die Runde... mehr anzeigen

vincentvonableben

Wir hatten ja schon mal darüber gesprochen. In D&D gibt es eine Trennung, die etwa hier erwähnt wird: http://www.iourn.com/dnd/magic/arcane.htm

Sean K. Reynolds, ein sehr erfahrener Rollenspielautor, ist da etwas pingelig und schreibt folgendes:

Don't use the term "sorcery" to... mehr anzeigen

fianna

Wir hatten ja schon mal darüber gesprochen. In D&D gibt es eine Trennung, die etwa hier erwähnt wird: http://www.iourn.com/dnd/magic/arcane.htm
Daran erinnerte ich mich, ich war mir nur nicht sicher, ob ich was überhört habe oer wir das Thema genau vertieft haben...

Coooool, ich... mehr anzeigen

Hallo würde mich freuen, wenn ihr mein Buch lesen und bewerten könntet Von: rashek.drachenbote
3 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Hallo
würde mich freuen, wenn ihr mein Buch lesen und bewerten könntet

3 Kommentare
Gelöschter User

Sicher, das wünsche ich mir auch - lest meine Bücher und bewertet sie.
Wollen wir die Bücher dann anschließend hier diskutieren? Passt das dann zum Thema?

fianna

... hin zentriert darf man hier gerne Bücher rezensieren.
Also beispielsweise wenn einen der Plot oder einzelne Elemente ganz stark an einen bestimmten Autor erinnern, dann kann man den Urheber des Textes darauf hinweisen, so dass er je nach Intention das Ganze abwandeln kann,... mehr anzeigen

blattlyrik

Ich halts für ne gute Idee, zumindest solange die Gruppe so klein bleibt.
In Gruppen wie "Neu bei Bookrix" wird man ja total mit Büchern überladen.

@Rashek: Hab ich dir nichtmal ne Bewertung dafür geben?^^ Jedenfalls hab ich dein Buch in den Favoriten^^

Hallihallo, in vielen Fantasygeschichten leben die Menschen ja eher in einer mittelalterlichen Ge... Von: Gelöschter User
8 Kommentare    Öffnen  
Wichtiger Beitrag

Hallihallo,
in vielen Fantasygeschichten leben die Menschen ja eher in einer mittelalterlichen Gesellschaft mit mittelalterlichen Kleidern, Häusern, Denkweisen usw.

Jetzt ist das Mittelalter ja aber keine 'homogene' Zeit. Davon abgesehen, dass es zwischen 800 und 1500 (mal als grober Rahmen)verschiedene Gesellschaftsformen, Moden, Literaturformen, Baustile und wer weiß was noch alles gab, was gehört alles in eine... mehr anzeigen

Gelöschter User

ist - ähnlich wie Papierherstellung, Buchdruck/schreiberei Uhrenbau usw - eher eine Spezialistensache... oder Spiegelherstellung (wie war das nochmal mit den venezianischen Spiegelmachern? :D )
Sowas bietet natürlich immer großen Spielraum für Kreativität... besondere Gilden,... mehr anzeigen

fianna

Glas an sich gibt es ja schon bei den Ägyptern (Wüstenglas), die Römer waren unglaublich gut bei sowas, Köln war das absolute Zentrum der Glasherstellung.
Im Römisch-germanischen Museum Köln gibt es ganz tolle Trinkbecher mit innendrin Draht, besonderen Farben, Mustern,... mehr anzeigen

rashek.drachenbote

ich denke das fantasy nur im mittelalter spielt nicht aber das mittelalter ist
darum finde ich, ist es kein problem, wenn adelige uhren haben oder alchemisten und magier eher modernere gerätschaften in ihren laboratorien haben

fantasy ist deshalb so angenehm zum schreiben, weil... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen