Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Gesichter

Lyrikwettbewerb Oktober 2013 Von:
Gesichter
Mein Beitrag zum Lyrikwettbewerb Oktober 2013. Vorgegebenes Thema: Gesichter.

Gruppe: Poesie (http://www.bookrix.de/_group-de-poesie/)

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Sehr viel interpretierbar :3
Ich mag das. Nicht klar gesagt was Sache ist, Raum für eigenen Gedanken und total poetisch. Hab mir auch mal die anderen Kommis durchgelesen - und ich finde, man muss nicht alles erklären können. Das ist auch gut so.
Selbst wenn es nur Wörter aneinander gereiht wären, wäre es toll. Wortspiele in allen Formen und abseits vom System. Ist es nicht das, was die Lyrik so einzigartig macht? ^^

Gelöschter User

^^

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Sina Katzlach

So fühlt man sich wohl, gefangen in einem System von Worten, deren Bedeutung sich nicht auf Anhieb erschließen. Worte, die angeblich notwendig sind, um für das Leben zu lernen. Sätze wie "Wie heißt die Hauptstadt von Frankreich", "was ist die Wurzel aus 9 oder 16 oder gar 25".

Irgendwann verinnerlicht man auswendig die Antwort und fragt sich: "Wozu, wenn es doch so viele Fragen gibt, die wesentlich wichtiger sind?"

Doch eines... mehr anzeigen

1 Kommentar
XNebelparderX

Vielen Dank für dein nachdenkliches und mit schlauen Worten angefülltes Review. Ich werde es mir zu Herzen nehmen :)

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Dieses Gedicht.
Fragend und voller Gewicht
Deine Gedanken.
Rumblickend aber nicht findend.

Habe ich sehr schoen gefunden. Es ist sehr nachdenklich stimmend, gefaellt mir.

LgD

Gelöschter User

Mein urteil mag vielleicht auch so sein weil es auch in richtung philosophie geht xD
Ah danke, freue mich :)
Lg

XNebelparderX

Ich liebe Philosophie *-*

Gelöschter User

Ich auch! Des Leben Leben ist das Leben?

Wichtiger Beitrag
walkyre

Ich verstehe den Sinn nicht. Was soll das sein?
walkyre

1 Kommentar
XNebelparderX

Wenn ich das verraten würde, wäre es doch langweilig, oder? :D Muss ein Gedicht immer eindeutig sein?

Wichtiger Beitrag
Snekmah

Reizt zum nachdenken, aber eigentlich ist es klar beschrieben. Nur der letzte Satz, hm?
LG

1 Kommentar
XNebelparderX

Danke für dein Herz und den Kommi!
Ja... der letzte Satz...? ;D

LG Nebel

Wichtiger Beitrag
koollook

Suchen ohne Findenwollen, Reden ohne Sagenkönnen, Gesichter ohne Sicht.
Ein schönes Gesicht-Gedicht, in sich schlüssig, ein Kreis, der nicht jeden in sich eintreten lässt.

1 Kommentar
XNebelparderX

Danke :)

Wichtiger Beitrag
martinweinlaub

Wenn man das Buch wieder zuklappt, bleibt die Menge der Gesichter,
bleiben die ziellosen Worte, bleibt das Geschwätz und die Vergeblichkeit.
Ein gutes Gedicht, das Eindrücke hinterlässt.

1 Kommentar
XNebelparderX

Danke für deinen lieben Kommentar und das Herz! :)
(Sorry, wegen dem "Doppelpost" Bookrix hat mir zuerst nur deine Favorisierung angezeigt, deshalb hier jetzt nochmal ;) )

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE