Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Leben in Phantasien

Gedanken zur Internetsucht Von:
User: xolara
Leben in Phantasien
Man nennt Sie ProGamer, Forentroll, Internetsüchtling ... und wirft ihnen mangelnde Willenskraft und Suchtverhalten vor.
Doch das Abdriften in eine virtuelle Realität kann jedem passieren, sozial angeschlagene Menschen sind lediglich empfänglicher dafür.
Dies ist nur der Versuch einer ehemals Betroffenen, Aussenstehenden das Thema ein wenig mehr nahe zu bringen und "Insidern" vielleicht doch einen Haken zu liefern, an em sie sich ins Jetzt zurückziehen können.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
harrein

nicht nur für den Doofenhut (diese Amischirmmütze), sollte es nachdenklich machen.
Aber es steht wieder der "Verstand" davor.
Ich kann es drehen wie ich will - einen verdienten nordischen Stern.
Dein Freund Harry

Wichtiger Beitrag
donnervogel

Sehr gut geschrieben regt dieses Buch zum Nachdenken an.Dafür gerne einen verdienten Stern.
Gruß Tina

Wichtiger Beitrag
xolara

Das habe ich bei allen anderen Beiträgen auch getan. Mir war nicht klar, was hier von einer sauberen pdf ankommt :).
Anfängerfehler. Ich danke allen, die mich deshalb angeschrieben haben.

Wichtiger Beitrag
johnnycrash

ist überzeugend und in fast allen Foren, in die ich mal so reingeguckt habe,fast 1:1 vergleichbar. Leider auch hier an manchen Tagen auf BookRix. Hier hast du aber den Vorteil,in aller Ruhe Bücher zu lesen, zu kommentieren und selbst welche zu schreiben. Mit freundlichen Grüßen
Johnny
P.S. Nächstens bitte lesbarer mit Schreibprogramm schreiben und reinkopieren.

Wichtiger Beitrag
ayesha

Absolut lesenswert!
Danke für den Tipp mit der pdf-Datei - damit ist es angenehm lesbar.

Wichtiger Beitrag
xolara

Ich schreibs mal vorsichtshalber hier. Da ich mit einem DTP- Programm statt einer Textverarbeitung arbeite, lag die Datei als pdf vor, was ich ganz sicher nicht wieder tun werde. Dadurch ist die Schrift anstrengend zu lesen. Wenn Ihr Euch die pdf herunterladet und mit dem Adobe - Reader lest, ist sie aber wieder klar und groß genug.

Wichtiger Beitrag
jescha

Es war wirklich sehr interessant zu lesen und wirklich sehr viel Wahrheit mit eingebunden.
Doch ist eigentlich fast alles ein eintauchen in eine fremde Welt.
Für einige sogar das abendliche schlafen gehen, wenn sie vorm wirklich schlaf anfangen zu träumen...

1 Kommentar
xolara

Niemand gibt Dir da mehr Recht als ich.
Problematisch bei der Internetsucht ist, aus meiner Sicht, aber zu allererst die Tatsache, dass es nicht unsere eigenen Phantasiewelten sind.
Ein Traum oder eine Geschichte stammt vorderhand aus unserem eigenen Erleben, bei Internetspielen,... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE