Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Herbst

Ein kleines Gedicht in Reimen über den Herbst, von mir selbst verfasst.

 

Kommentieren und mir seine Meinung da lassen ist wie immer erlaubt und erwünscht.



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Gedichte in Reimen"
Alle Bücher dieser Reihe:
Herbst
Kostenlos
Winter
Kostenlos
Ein Geburtstagsgedicht
Kostenlos
Kindheit
Kostenlos
Leben
Kostenlos
Stichwörter: 
Herbst, Jahreszeiten, Kälte, Gedicht
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Selbst dem Herbst wird's ungemütlich,
er würde gerne mit nach Hause kommen,
ab ins Warme, in die gute Stube,
aber das wäre nicht standesgemäß.
So kümmert er sich um Ernte, Laub und Nebel.
Versieht grimmig seinen Dienst.
Freut sich aber, wenn einer zuweilen
was Schönes in ihm sieht.

Das aufgefangene Blatt,
es segelte direkt einem entgegen.
Man beschriftet es mit seinen Erinnerungen.

Schöne Details.

Wichtiger Beitrag
Esra Kurt

Ich kann mir die lyrischen Worte als Bild sehr gut vorstellen. Das Gedicht wäre gute Grundlage für einen Comicstrip oder einer Kurzgeschichte.

1 Kommentar
Vera Hallström

Vielen Dank, auch für das Favorisieren!

Wichtiger Beitrag
martinweinlaub

Klare und eindringliche Zeilen, die die den Herbst gut beschreiben. Das "gemütliche" Ende nimmt dem Gedicht ein bisschen die Klarheit.
LG Martin

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE