Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Zeit ist nahe!

Gedanken zur Offenbarung Jesu Christi Von:
User: Caminito
Die Zeit ist nahe!

Gedanken zum letzten Buch der Bibel -

Die Offenbarung Jesu Christi.


15/03/12 - 23/08/13











Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Marius Knück

Ich bin beeindruckt, wie Du schreibst. Du verstehst es den Leser zu fesseln und gleichzeitig zu tiefst zu berühren.
Marion

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Liebe Vera,
Was für eine Interpretation!! Und ich habe noch nicht einmal viel gelesen davon! Aber ich bin sicher, dass der liebe Gott absolut nichts dagegen hätte! Denn durch die schöne Poesie ist das viele Grausame, was jemand einmal in die Bibel schrieb.. weg. Es waren damalige Gedanken und wahrscheinlich Erfahrungswerte...... Sehr viel schöner scheint es mir jedenfalls zu sein!! Das ist meine ureigendste Meinung. Ein... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Jörg

Ein wertvolles Buch, eine Fleißarbeit voller inspirierter Kreativität und mutiger Bekenntnisse auf Grundlage des lebendigen Wortes des allmächtigen Gottes. Wunderbar und ermutigend.

Wichtiger Beitrag
Nortia

Wenn es mir schlecht geht, suche und finde ich in deinen Worten, Reimen, deiner Prosa Trost. Danke dafür!

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ein Werk, dass in meiner Bibliothek einen Ehrenplatz neben Alighieri Dante's "Göttlicher Komödie" einnimmt.
Danke und
LG
Sweder

Wichtiger Beitrag
r.deter

Ein wahrhaft epochales Werk, dass nun nach langer Zeit von dir vollendet worden ist. Respekt und Anerkennung.

LG Rene

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ein Buch, was ich mir in die Favoriten legte, weil ich viel Zeit brauche dafür. Aber das, was ich bisher las ist sehr interessant.

LG ITT

Wichtiger Beitrag
klaerchen

Zwischendurch, bis S.270,habe ich gelesen, muss ich es sagen.
Was für ein Werk, welch eine Arbeit, Recherche und Umsetzung der Offenbahrung.
Es fesselt Deine Poesie in den Texten.
Ich muss erst mal verdauen was ich gelesen. Viele Seiten könnte ich besonders erwähnen, z. B. S.221 gefällt mir.
Man muss alles als Gesamtwerk sehen.Ich habe keine Angst, aber es gibt sicher Menschen die Angst bekommen könnten, da ist auch Vorsicht... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

so viele Verse, Reime und Gedichte erschlagen mich ja. Dazu bin ich noch tatal unmusikalisch, kann auch keine Noten lesen.

Ich habe mich aber von vorn bis hinter durchgearbeitet und immer wieder angehalten und gelesen. So z.B. an dieser Stelle.

Wehe denen, die auf Erden leben,
wenn der siebte Tuba- Ton erschallt.

Wenn deine Zeilen auch immer himmlisch schön sind. Solche wie dieser erschrecken mich manchmal. Ich stelle mir Gott... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE