Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Strom Fluss Bach

Von:
Strom Fluss Bach
Immer spielte sich mein Leben an oder auf einem Gewässer ab. Aber niemals darin. Das Element Wasser betrachte ich mit großer Hochachtung. Es kann erfrischen, erfreuen, aber auch zerstören.

Stichwörter: 
Strom Fluss Bach Hochwasser
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Rita

Liebe Ute,
und wieder ein Stückchen mehr entdeckt ;o).
Ich schwimme zwar nicht gerne, aber ich sitze gerne am Ufer und sehe gerne Wasser. Allerdings habe ich auch noch kein echtes Unwetter oder eine Überschwemmung erlebt, sodass Strom, Fluss, Bach für mich immer etwas Positives ist.
Danke für deinen persönlichen Beitrag. :-)
Herzlicher Gruß, Rita

1 Kommentar
traumwanderer

Danke liebe Rita
das schlimme bei mir ist das ich überhaupt nicht schwimmen kann.

Wichtiger Beitrag
Enya K.

Liebe Ute,
das ist ein sehr informativer und dennoch sehr persönlicher Text. Irgendwie bist du ja ein "Kind des Wassers", hast all seine Seiten kennen gelernt.
Vor Wasser habe ich eine große Hochachtung, obwohl ich es liebe. Ich habe nie an einem Fluss direkt gelebt, aber einige Male die Gewalt des Meeres mitbekommen bei Sturmflut.
Schön, dass du zumindest noch einen Bach in deiner Nähe hast. Hoffen wir, dass er nicht wieder zum... mehr anzeigen

1 Kommentar
traumwanderer

Ja, Hochachtung habe ich auch vor dem Wasser. Wir haben einen Onkel und einen guten Freund im Rhein verloren. Trotzdem ist er mein Strom.
Danke fürs lesen und schauen.

Wichtiger Beitrag
Gabriele Jarosch

Ich bin in einem Haus neben einem Bach aufgewachsen und kann mich noch gut
erinnern, wie manchmal aus dem plätschernden Bächlein ein reißender Fluss wurde.
Als Kind hat mich das sehr fasziniert.
Deine Erinnerungen habe ich sehr gerne gelesen.
LG Gaby

1 Kommentar
traumwanderer

Wenn man es nicht erlebt hat, glaubt man nicht wie schnell das gehen kann. In unserm Bach sind im Frühjahr immer Wildenten. Ganz plötzlich fliegen sie auf. Bei so einer Aktion riss meinem Hund einmal das Halsband, weil er so zog. GottseiDank blieb er vor Schreck stehen.

Wichtiger Beitrag
laemmchen

So soll es auch bleiben, dass sich dein Leben niemals IM Wasser abspielt, liebe Ute.
Das ist ja ein tolles Ding, mit dem Schacht und dem Hebel.
Ich lese deine "Lebenserfahrungen" immer sehr gern.

1 Kommentar
traumwanderer

Mit IM Wasser meinte ich eher das ich leider nicht schwimmen kann. Sonst hätte ich vielleicht auch mehr Spaß am Boot fahren.

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Ist ja interesant zu lesen, dass die meisten Häuser am Niederrhein keine Keller haben, wegen der Hochwassergefahr.
Danke auch für die anderen Infos und die Fotos. LG von Rebekka

1 Kommentar
traumwanderer

Die Fotos paßten gerade so schön zum Text. Das erste ist der Dammdurchbruch. Ich glaube das Tor musste schon lange nicht mehr geschlossen werden.

Wichtiger Beitrag
goldie.geshaar

Liebe Ute! Da warst Du ja immer in der Nähe des Wassers, erst an den großen Flüssen, jetzt an einem wunderschönen Bach. Ich glaube, wenn man an einem Fluss oder anderen Gewässer aufwächst, prägt es einen. Einen nassen Keller hatten wie Anfang der 80er Jahre auch mal zu Hause, als die Weser über die Deiche trat...

2 Kommentare
traumwanderer

Ja, ich bin froh das wenigstens ein Bach da ist. Wenn er wieder sauber ist und leise plätschert gibt es im Sommer nichts schöneres, als an ihm entlang zu gehen. Wir werden auch bald wieder eine Bootsfahrt auf dem Main machen.

goldie.geshaar

Klasse! Da wünsche ich viel Spaß und viel Sonnenschein! :-)

Wichtiger Beitrag
Valerie le Fiery

Gut beschrieben, dass es eben auch Nachteile geben kann....und trotzdem ist die Liebe zum Wasser spürbar...
GLG Val

2 Kommentare
Geli

Liebe Ute ein guter Beitrag und wir haben auch ein Rückstauventil eingebaut. Einmal Hochwasser war genug. Gruß Geli

traumwanderer

Die meisten in meiner Nachbarschaft haben ein Wasserproblem. Wenn auch nur ein kleines. Muffige Keller müssen auch nicht sein. Aber nicht alle sind so einsichtig etwas zu unternehmen.

Wichtiger Beitrag
karimela

Leben am Fluss - auch ich bin am Rhein groß geworden. Zum Glück konnte ich immer nur fasziniert zusehen, wie das Wasser bis kurz vor die Mauer stieg - alles weitere ist mir persönlich zum GLück erspart geblieben. Und wenn Wasser sich seinen Weg sucht, ist es egal, ob nun ein Strom, ein Fluss oder ein Bach ist; das Wasser gewinnt.
Liebe Grüße
Karimela

1 Kommentar
traumwanderer

Richtig schlimm war es bei uns auch nie. Das was jetzt passiert ist fürchterlich.

Wichtiger Beitrag
gittarina

Dann kennst Du das ja aus eigener Erfahrung zu Genüge... liebe Ute, ganz lieben Dank fürs Mitmachen. Ich freue mich sehr darüber... lg Gitta

1 Kommentar
traumwanderer

Gern geschehen. Es viel mir auch ganz spontan etwas ein.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE