Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Wahnsinns-Nacht

Von:
User: satura.
Wahnsinns-Nacht
1. Platz Autobiografie Wettbewerb November 2013

Eine Nacht im Sommer 1974, die ich niemals in meinem Leben vergessen werde. Eine Albtraumnacht!

Mein Beitrag zum Autobiografie Wettbewerb im November 2013.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
pinball

Oh ja, wirklich Glück gehabt, daß die starke Wirkung erst eingesetzt hat, als Du schon zu Hause warst! Und solche Typen, die anderen heimlich etwas verpassen, das ist das hinterletzte!
LG Michael

Wichtiger Beitrag
rikawaechter

Ach du Schande.... das hätte mal bitterböse ausgehen können. Das fing ja schon mit den Kerlen an. Die haben mit Sicherheit gehofft, dich so "abschleppen" zu können.

Klasse erzählt.

2 Kommentare
satura.

Dankeschön Rika :-)

Ich hatte Riesendusel gehabt, dass ich es noch bis zu meinen Eltern nach Hause geschafft hatte.

rikawaechter

Oh jaaaaaaa

Wichtiger Beitrag
mignonmarra

Dein Cover passt wie die Faust aufs Auge. Das schreckliche Erlebnis hast du toll erzählt!

1 Kommentar
satura.

Ich danke Dir herzlich für den lieben Kommi und das Herzerl :-)

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das war wirklich eine Horrornacht, würde ich sagen.
LG
Susy

1 Kommentar
satura.

Dankeschön :-)

Wichtiger Beitrag
sissi136

Was für ein Glück im Unglück...
Nicht auszudenken, was geschehen wäre, wenn du den Weg nachhause nicht gefunden hättesst.
Ein Rausch, dessen Folgen ich mir gar nicht ausdenken möchte.

1 Kommentar
satura.

Stimmt. Ich hatte Riesenglück gehabt.

Liebe Sissi, ich danke Dir herzlich für den Kommi, das Herz und die Stimme :-)

LG Ute

Wichtiger Beitrag
Angela

So etwas ähnliches hat eine meiner Töchter auch mal erlebt. Sehr übel! Gut, dass Du da einigermassen heil wieder herausgekommen bist!
Sehr gut und spannend erzählt!

1 Kommentar
satura.

Liebe Angela, ich danke Dir herzlich für den schönen Kommentar und das Herzerl :-)

LG Ute

Wichtiger Beitrag
fantasy66

Das ist ja übel. Spannend erzählt und hat mich mitgenommen.

Good luck für´s Voting,
Jens

1 Kommentar
satura.

Lieber Jens, herzlichen Dank fürs Kompliment.
Dir noch einen schönen Restabend :-)

Wichtiger Beitrag
guerain

Kenn ich. Die Flashbacks auch. Übel. Gut erzählt.
LG
Rainer

1 Kommentar
satura.

Die Nachwirkungen, die oft noch Jahrzehnte später spürbar sind, sind wirklich übel.

Lieber Rainer, herzlichen Dank fürs Kommentieren und Beherzen :-)

Wichtiger Beitrag
goldie.geshaar

Was für ein Horrortrip, Du Arme! Das Ostertorviertel hatte ich lebendig vor Augen, ich habe jahrelang "Beim Steinernen Kreuz" gewohnt und die "Eule" kenne ich auch...
Aber was die beiden Typen da gemacht haben, ist widerlich und unentschuldbar. Ich bin froh, dass mir so ein "ins-Glas-Mischen" nie widerfahren ist. Duhast alles sehr gut und lebendig beschrieben.
Das Cover ist klasse. LG Uschi

2 Kommentare
satura.

Liebe Uschi, herzlichen Dank für Dein Lob :-)

So eine Erfahrung wünscht man wirklich niemandem. Die Eule gibt es immer noch. Im Viertel zu wohnen, fand ich damals aufregend. Im "Kreuz" war ich alte Säckin vor ein paar Wochen *lach*

goldie.geshaar

Im Viertel bin ich inzwischen eher selten, aber wenn, gerne. Da werden Erinnerungen wach... :-)

Wichtiger Beitrag
empokmaren

Wenn das nicht ein abschreckendes Beispiel für die Einnahme von Drogen ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Irre Geschichte. Ich hätte sie nicht erleben wollen.

1 Kommentar
satura.

Nein, so ein Erlebnis wünsche ich niemandem! Herzlichen Dank, liebe Maren für Kommi und Herz :-)

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE