Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Magdalena

Berlin, 1922:
Die junge Magdalena gehört zu den umherziehenden Scharen von Bettelnden in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, bis eines Tages eine reiche Dame auf sie aufmerksam wird und sie in ihr Bordell aufnimmt. Dort gehört  sie nach einer harten, auch grausamen Eingewöhnungszeit schon bald zu den begehrtesten Huren. 
Doch irgendwann gelangt sie an den Punkt, an dem sie sich entscheiden muss, zwischen zwei Männern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten ...


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

1,49 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Angela

Ein spannendes und schwieriges Thema hast Du Dir da vorgenommen.
Dein Schreibstil gefällt mir.

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Dankeschön, liebe Angela! LG Uschi

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Glaubhaft, ehrlich und milieugetreu geschrieben. Soweit ich es der Leseprobe entnehmen konnte.
Musste in meine Bibliothek von Amazon- Erwerbungen. (Kindle)
Danke

2 Kommentare
Goldie Geshaar

Gerne! Schön, dass dir die Leseprobe gefallen hat. Ich hoffe, der Rest wird es auch. :-) LG

Gelöschter User

Schon heruntergeladen und eingerichtet. Heute Nacht wird gelesen. ;))

Wichtiger Beitrag
Lotti Noctua

Die Situation in und nach dem Krieg können wir uns gar nicht vorstellen, das Elend, die Krankheiten, die Verzweiflung, den Hunger, die Kälte und was noch alles, dass man da zum Überleben Rollen im Leben übernimmt, Grenzen überschreitet, ist nachvollziehbar. Bis man jemanden trifft, für den man Gefühle entwickelt, die es einem unmöglich machen, den zuvor mit Kälte beschrittenen Weg weiter zu gehen.

Diese Geschichte hast du sehr... mehr anzeigen

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Liebe Lotti! Deinen wunderbaren Kommentar muss ich leider bisher übersehen haben. Deshalb jetzt von mir ein "Herzliches Dankeschön"! LG Uschi : )

Wichtiger Beitrag
gluecksingenieurin

Deine Geschichte macht mich sprachlos. Sie ist so real, alles scheint logisch. Ihre Gefühle und Gedanken sind vollkommen nachvollziehbar und der Brief... man sollte ihn als Zitat veröffentlichen. Er hat mir aus der Seele gesprochen und ein klein wenig mein Herz gebrochen. Wie gesagt, sprachlos, wie schön du die Geschichte zu Ende gebracht hast.
LG
Franzi

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Oh, liebe Franzi, Danke, dass du dich an einen längeren meiner Texte gewagt hast. Und vielen Dank für deinen tollen Kommentar, das bedeutet mir viel. LG Uschi

Wichtiger Beitrag
Nadine K. Svendsen

Sehr gut geschriebene Geschichte. Ich finde, du stellst die Schrecken des Krieges und ihre anfangs verzweifelte Situation sehr gut da. Vorallem mag ich die Personifikation, die du in Bezug auf den Tod verwendest. Ich bin noch nicht ganz durch, freue mich aber schon aufs weiterlesen.
Das Cover ist übrigens auch sehr schön. Ein total eindringlicher Blick!

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Vielen Dank, liebe Nadine, ich freue mich, dass dir meine Geschichte bisher gefällt. LG Uschi

Wichtiger Beitrag
Monika Gertmar

Liebe Uschi, das ist einfach wunderbar zu Herzen gehend! Ich habe es verschlungen und jede Zeile tief empfunden! Das schreit nach mehr! Große Klasse!

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Danke, liebe Moni! Ich freue mich sehr über deine positive Kritik. :) LG Uschi

Wichtiger Beitrag
Enya K.

Wow Uschi...Ich denke mit diesem Buch konntest du alles, das in dir steckt so richtig ausleben. Ich habe es gestern spät abends gelesen, konnte nicht aufhören. Der Kommi musste dann bis heute warten...

Die Handlung ist spannend, interessant, teilweise bedrückend, dass ich mehrfach die Luft angehalten habe. An jeder Stelle treibst du das Geschehen voran, so dass ein Innehalten manchmal schwer war. Dennoch durchzieht das ganze... mehr anzeigen

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Liebe, liebe Enya, wie ich mich gerade über deinen wunderbaren, tiefschürfenden Kommentar freue... D*A*N*K*E vielmals!!

Wichtiger Beitrag
schnief

Für ein Battle zwar etwas lang, Stil einwandfrei, sämtlich Wortvorgaben eingebracht und Erotik knisternd eingebracht, meiner Meinung nach einfach super!
LG
Schnief

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Danke, liebe schnief. Ja, ich habe es genossen, mal nicht mit einer maximalen Wortanzahl schreiben zu müssen, deshalb wurde es länger...
Ich danke dir, dass du dir trotzdem die Zeit für´s Lesen genommen hast. LG Uschi

Wichtiger Beitrag
dexillo

Schön! Du solltest einen Roman daraus machen. Schon in der Kriegskindheit anfangen und dann ein wenig mehr um den Brei herumschreiben, tun doch im Endeffekt alle, um ein Buch vollzukriegen. ;) Die prekären Szenen sind wirklich hocherotisch; Du sagst nicht zu viel und auch nicht zu wenig, und es gelingt Dir, den Leser auch ohne Derbes zu elektrisieren. Auch die Gefuehle der ersten, echten Liebe hast Du sehr gut in Worte... mehr anzeigen

3 Kommentare
Goldie Geshaar

Oh, ich freue mich über Deine Ermunterung und auch Dein Lob. "Um den Brei herumschreiben" gehört nun einmal zu mir, das tue ich gar nicht, um ein Buch zu füllen, für einen Battle-Beitrag (obwohl keine Wortobergrenze festgelegt wurde) ist meine Geschichte fast zu lang. Doch es... mehr anzeigen

dexillo

Nein! Du hast mich falsch verstanden!! Lies mal noch mal den Kommentar. ;)
Ich schrieb, Du SOLLTEST es tun, um ein Buch aus dieser Geschichte zu machen! :D

Goldie Geshaar

Ach, ja! Ich bin auch ein Dödel! *grins* Das habe ich wirklich falsch lesen. *kopfschüttel*
Okay, dann schreibe ich noch ein bisschen um den Brei... Da werde ich mal in mich gehen. :-))

Wichtiger Beitrag
rhode.island

Da ist Dir wieder so ein Wurf gelungen. Sag doch nächstes Mal bitte Bescheid, wenn Du wieder etwas veröffentlichst! Großes Lob auch von mir.

1 Kommentar
Goldie Geshaar

Oh, Danke sehr! LG Uschi

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen goldie.geshaar_1380042558.5828149319 978-3-7487-2753-8 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE