Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Kathedrale

Luxus Bordell Kathedrale Sex & Genuss & Drogen Von:
User: tomcohen
Kathedrale

Zum Inhalt:

Der Ich Erzähler Martin Astor ist Erbe und ein Hedonist, lebt ein luxuriöses Leben. Er ist nicht in der Lage eine normale Beziehung einzugehen, vergnügt sich in der Kathedrale, ein exklusives Bordell. Genuss und Konsum wird dort auf die Spitze getrieben. 

Eines Morgens findet er eine weibliche Leiche in seiner Wohnung, er kann sich an die Vorgänge nicht mehr erinnern. Um nicht verrückt zu werden, führt er Tagebuch und schreibt über sein Leben.

Martin hat Kunst studiert, ist aber nach eigener Erkenntnis unbegabt. Seine Mutter lebte in einer Hippie Kommune, verübte Selbstmord. Sein Vater ist bei einem Segelunfall gestorben. Doch es tauchen Fremde auf, die behaupten, der Vater sei am Leben. Kann es sein, dass dieser sich einfrieren oder klonen ließ?

Es kommen Gerüchte auf, dass Louis Astor mit der Mafia zusammenarbeitete, um Teile seines Vermögens zu retten. Die Dämonen der Vergangenheit lassen ihn nicht los. Martin ist auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, lernt Rita Green in der Kathedrale kennen, die ihn ein Abend lang als Hostess begleitete. Er verliebt sich in sie. Seine Anmache kommt bei ihr nicht an. Sie verschwindet von der Bildfläche. Als er in ihre Wohnung eindringt, wird er von zwei Männern überwältigt, die ihn auf Rita ansetzen, die eine Terroristin sein soll.

Nach und nach wird er in eine kafkaeske Welt hineingezogen. Auf der Universität lernt er Bekannte von Rita kennen. Sie wird zum Phantom.

Seine Drogensucht macht ihm zu schaffen, er landet in einer Klinik, wieder tauchen die beiden Männer auf, von denen er nicht weiß, ob sie vom Geheimdienst sind. Sie befreien ihn, da sie glauben, Rita würde mit ihm Kontakt aufnehmen.

Da Georg, ein Freund von Martin, bei einem Bombenanschlag einen Arm verliert, wird er von Rachegedanken Aug um Aug, Zahn um Zahn getrieben. Er wird immer aggressiver. Steigert sich in Gewaltfantasien und Ressentiments gegen Muslime hinein. Bei einer Party vergreift er sich brutal an einer Frau, Bevor es zu sinnlosen Gewalttaten kommt, wird Georg umgebracht.

Die Menschen in der Stadt werden von einem gefährlichen Husten geplagt, der zu Erstickungen führen kann, auch das Gerücht wegen einer Seuche geht um, der Smog wird immer schlimmer und es ist ein Vulkan ausgebrochen. Die moslemische Partei Salām ist stark geworden. Diese ganzen Ereignisse verdrängt Martin.

Eine Kommilitonin bringt Rita in seine Wohnung, der er Aufenthalt gewährt, die ihn positiv beeinflusst. Es stellt sich heraus, sie ist eine Aktivistin, die gegen Kinderprostitution kämpft, die es auch in der Kathedrale zu geben scheint. Martin fällt dies auch auf, er hilft Frauen, wird von Rita gedrängt Jules, den Chef des Vergnügungstempels umzubringen, da die Justiz die Vorgänge verschleiert. Er sucht Rat bei Stem, einem jüdischen Arzt. Es kommt zu einer absurden Tat, aber ausgerechnet Kommissar Kotzbach, der gegen ihn ermittelt, hilft Martin die Sache zu verschleiern.    

 

 

 

 

 

 


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

6,49 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen ca4274484740fe5_1592806512.9901258945 978-3-7487-4679-9 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE