Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Tod

Abschied bis zur Ewigkeit Von:
Tod
(Ein Beitrag für den 35. Dear-Diary-Wettbewerb. Juli 2013.
Thema: "Abschied") Nimmt nicht am Wettbewerb teil, hat zuviele Worte.

Menschen kommen und gehen. Menschen werden geboren, und sie sterben. Das ist der Lauf der Dinge, der Lauf unserer sterblichen Welt.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Biografie-Wettbewerbe."
Alle Bücher dieser Reihe:
Tuchfühlung.
Eine kleine Aufklärungskunde
Kostenlos
Der Weg ist das Ziel...
oder "Wie ich ans Schreiben kam"
Kostenlos
Tod
Abschied bis zur Ewigkeit
Kostenlos
Niemals mehr...
Das Ende einer Freundschaft.
Kostenlos
Stichwörter: 
tot, Tod, sterben, Abschied, gehen, Liebe, Erinnerungen
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Pomponella

Es ist wirklich eine ganze Menge trauriges passiert bei dir im Leben und sehr schade das du nicht so Abschied nehmen konntest, wie du dir das gewünscht hast. Vielleicht wollte man dich tatsächlich nur schonen? Manchmal denke ich, wenn etwas schon so ist und ich es nicht mehr abändern kann, vielleicht hat es so sein sollen. Ich persönlich würde mir in deinem Fall eine Stelle aussuchen und eventuell ein Bild aufstellen dort... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
anarosa

Ja, Du hast Einiges durchgemacht und ich kann vieles nachvollziehen. Irgendwie haben wir etwas gemeinsam. Depressiv schon als Kind - das kenne ich. Damit durch das ganze Leben zu gehen ist nicht leicht.
In dem Dorf, wo ich aufgewachsen bin, waren die Verstorbenen auch immer zu Hause aufgebahrt, und so blieb einem Kind der Anblick des Toten nicht erspart. Ich hatte schon früh viele tote Menschen gesehen.
Dass Du so viel... mehr anzeigen

1 Kommentar
Traenenherz

Danke für die lieben Worte. :)

Wichtiger Beitrag
Geli

Liebes Tränenherz - Abschied nehmen ist so wichtig, denn sonst trägt man ganz viel Last für immer mit sich herum. Es ist nicht immer der Tod, es gibt auch andere Ereignisse, die schwer zu tragen oder zu ertragen sind. In vielem was du schreibst erkenne ich mich wieder, auch wenn unser Leben völlig anders ist. Abgelehnt zu werden, nicht akzeptiert zu werden erzeugt minderwertige Gefühle im Leben und oft erkennt man das selber... mehr anzeigen

1 Kommentar
Traenenherz

Ich wollte mich nochmal ganz lieb für deinen Kommentar und deine lieben Worte bedanken. :)

Wichtiger Beitrag
empokmaren

Oh Mann! So viele Schicksalschläge in so kurzer Zeit. Das haut den stärksten Charakter um. Ich wünsche Dir viel Kraft und hoffe, dass Deine weitere Zukunft etwas freundlicher sein wird.
LG

1 Kommentar
Traenenherz

Danke, das kann ich gut gebrauchen. Liebe Grüße :)

Wichtiger Beitrag
gittarina

Ja, Abschied nehmen ist wichtig - wenn auch nicht jeder das so will. Aber ich finde, dass Deine Familie ziemlich mies mit Dir umgegangen ist und Dich zum Teil regelrecht ausgeschlossen hat, was mir unverständlich ist. Das man versucht, dem kleinen Kind das zu ersparen, kann ich gerade noch nachvollziehen, aber nicht mehr dieses Ausschließen in späteren Jahren.
Da ich immer die Älteste war, neben zwei Halbgeschwistern, habe... mehr anzeigen

1 Kommentar
Traenenherz

Danke auch dir für deinen Kommentar hier. Liebe Grüße :)

Wichtiger Beitrag
Zora Zorn

Puh, das waren ja eine ganze Menge Schicksalsschläge ... Schlimm, dass dir fast immer die Chance genommen wurde, selber zu entschieden, wann und wie du Abschied von (mehr oder weniger) geliebten Familienmitgliedern nehmen möchtest. Das ist ein sehr wichtiger Prozess, der so oder so nicht einfach ist und jeder sollte schon für sich bestimmen dürfen, wie er diesen sehr persönlichen Prozess des Abschiednehmens gestalten und so... mehr anzeigen

1 Kommentar
Traenenherz

Ja, du hast meine Gedanken ausgesprochen. Genau das wäre es irgendwie für mich gewesen, ein bisschen Frieden für mich selbst. In kürze ist ja fast die ganze männliche Seite in der Familie ausgestorben, innerhalb knapp 2 Jahren, das war so heftig, ich war noch nicht mal mit dem... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
sissi136

Wenn ein Mensch stirbt, so sollte man am Grab Abschied nehmen dürfen. Deine Familie hat dich ausgegrenzt, den Grund kennt nur sie alleine.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft für deinen weiteren Lebensweg.

Leider ist dein Text ein wenig zu lang für diesen Wettbewerb, du solltest ihn kürzen, um daran teilnehmen zu können. Noch hast du Zeit.

1 Kommentar
Traenenherz

:( Ich weiss das er zu lang ist, aber ich wüsst nicht an welcher Stelle ich kürzen könnte. Blöd ich weiss.

Ich würde irgendwann gern eine Antwort bekommen wieso man mich so ausgegrenzt hat, aber ich glaube, dass das nie passieren wird. Das belastet mich schon sehr. *seufz*

Danke... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
schnief

Wirklich, keine leichte Kost, aber im Buch wird deutlich, das du eigentlich von jedem Abschied nehmen wolltest. Sicher dachte deine Familie wir wollen sie damit nicht belasten, da du ja bereits unter Depressionen littst. Eine Frage stellt sich bei mir, einerseits betitels du deinen Vater als Erzeuger, andersrum als deinen Vater, irgendwie habe ich das nicht verstanden.
LG
Schnief

1 Kommentar
Traenenherz

Das war nur, um nicht ständig das selbe Wort zu schreiben. ;) Mir würden da sicher noch ein paar "böse" Worte einfallen, aber die waren mir dann zu böse. Ich kann ja heute eh nicht mehr nachvollziehen was damals wirklich war, wieso er so wurde. Aber einen Vater hatte ich ja... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
traumwanderer

Nein, es war wirklich keine leichte Kost. Aber deinen Drang richtig Abschied zu nehmen verstehe ich. Bei meinem Vater, der aufgebahrt wurde, habe ich es seelisch nicht geschafft. Und bei meiner Mutter ließ es mein Bruder nicht zu.
Ich wünsche dir viel Kraft für dein weiteres Leben und weitere Abschiede.

1 Kommentar
Traenenherz

Vielen Dank für dein Verständnis und die lieben Worte. Wenn ich es selbst entscheiden hätte können nein zu sagen, wäre es denke ich auch noch was anderes gewesen. Aber ich finde, das sollte jeder selbst entscheiden dürfen.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE