Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Auge um Auge

Das Vermächtnis eines Mörders Von:
User: lothax
Auge um Auge

Was wiegt das Leben eines jungen Mädchens auf? Kann der Preis der Kopf des Mörders sein? Kann eine Gesellschaft, in welcher Mord das schlimmste Verbrechen ist, Verbrechen durch Mord sühnen? Kann ein Staat sich der Tötung eines Menschen schuldig machen? Kann der Tod eines Menschen, den Tod eines anderen ungeschehen machen, ihn sühnen?

Die Antwort, falls es denn in unserer Welt so etwas wie Moral gibt, kann nur ein unnachgiebiges "NEIN!" sein.

Diese Geschichte ist ein Plädoyer für das Leben und für das Vergeben. Und für die Verpflichtung einer humanistisch geprägten Gesellschaft ihren Straftätern das elementarste Menschenrecht zukommen zu lassen: das Recht auf Leben!


Stichwörter: 
Todesstrafe, Tod, Leben, Vergebung, Sühne
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
lothax

Danke für die netten Worte.

Des Mörders Sicht auf die Tat wird bald thematisiert werden, ebenso jene des Staates, der Polizei und auch jener der Angehörigen. Alles Punkte die wesentlich sind und für das Gesamtbild unentbehrlich.

Wichtig auch noch die Tat selbst, welche ich ebenfalls aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten werde.

Das Schreiben dieser Geschichte ist eine interessante Erfahrung. An einen solchen Text, in einer... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
spottdrossel

wobei, wenn es um Kindesmisshandlung und Mord geht, und die Schuld des Täters erwiesen ist, bin ich mir da nicht so sicher. Aber wo will man da die Grenzen setzen?! Dann eher doch nicht.
Sehr gut geschrieben bis jetzt! Schreibe bitte weiter!

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Tagebuch eines verurteilten Mörders. Die Erzählung liest sich sehr gut, es könnte auch aus einem Film stammen. Mit Morden werden wir fast täglich in den Medien konfrontiert und manchmal gewöhnen wir uns daran oder wollen es verdrängen, weil wir letztendlich hilflos sind. Ich weiß es echt nicht, ob ich jemals verzeihen könnte und wahrscheinlich niemals würde ich es vergessen können, wenn man mir das Liebste nehmen würde, aber... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

guten morgen,
Gleiches mit gleichem vergelten , oder Vergeben ( Verzeihen) kann man immer. Aber VERGESSEN , kann man NIE !!!!
Ich bin gespannt auf die Fortzetzung der Geschichte.
lg Sweethart

Wichtiger Beitrag
lothax

Danke! :) Wird geändert. Und danke fürs Lesen und die netten Worte. Und ja du hast recht, es ist eine Schande was in diesen Fällen geschieht.

Wichtiger Beitrag
helgas.

schreibe es unbedingt weiter.
Das ist meine Meinung.
Zahn um Zahn, Auge um Auge, ist wohl eine biblische Maxime. Schrecklich.
Der Staat nimmt sich das Recht Leben zu nehmen. Keiner sollte dieses Recht für sich beanspruchen, denn auch dieses widerspricht der o.a. Regeln, wo es so schön heißt: "Du sollst nicht töten". Für mich ist das mehr als widersprüchlich.
Gleiches mit Gleichem zu vergelten, löst die Probleme nicht. Es... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE