Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Frieden

Von:
User: vakarian
Frieden
Mein Beitrag für den Lyrik-Wettbewerb im Dezember 2012 zum Thema "Nur ein Wunsch"

Ein bisschen moderne Naturlyrik zu einem permanent brisanten Thema.

Stichwörter: 
Lyrik, Frieden, Tod, Ewigkeit, Leben, Wunsch, Wettbewerb
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

(°ᴗƪ) ➜ ︀↪ WWW.INTIMCONTACT.COM?_ebook-tobias-frieden

Wichtiger Beitrag
gittarina

wow - ja, das liest sich hervorragend und die Aussage finde ich auch sehr, sehr schön! LG Gitta

3 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User

(°ᴗƪ) ➜ ︀↪ WWW.INTIMCONTACT.COM?vakarian_1354906041.7330050468

Wichtiger Beitrag
j.wyrda

Ist sehr schön geworden finde ich :)
Deine Reime und dein Schreibstil sind toll, das Gedicht an sich einfach schön :)
Habe es gerne gelesen
LG Luisa

2 Kommentare
vakarian

Dankeschön, das freut mich :) Wie bist du denn auf das Gedicht gestoßen (ist ja mittlerweile schon ein bisschen älter)?

j.wyrda

Bin durch die Startseite auf dein Profil gekommen und hab da dann geschaut, was von dir da so drin ist :)

Wichtiger Beitrag
wibkerekla

Lieber Tobias,
muß erst ein Krieg kommen damit man nach dem Frieden rufen kann.

Wenn jeder Mensch den FRIEDEN in sich selbst spürt, dann gibt es keine Zwietracht mehr.

Für deine jungen Jahre hast du ein wunderbares Gespür für die Worte und die Umsetzung.

Dein Gedicht habe ich ebenfalls sehr gerne gelesen.

Wibke

Wichtiger Beitrag
niederl

In Komplett Paket ein sehr stimmiges Gedicht was aus Fragmenten und Stimmungs teilen besteht. Es lässt interpretation frei und ist denoch in die klare schiene der Trauer gedrängt. Meines erachtens bildet sich mir ein Bild einer nach Kriegs Szene ..die einsamm und still ist und denoch voller Frieden in der Ruhe. Sehr gelungen :)

MfG Anna

Wichtiger Beitrag
Enya K.

was so viele wünschen und doch gelingt es nicht. Manchmal sollte man sich die frage stellen, ob Menschen den Krieg brauchen, um nach Frieden zu rufen.
Du hast diesen Wunsch, der einer Mahnung gleichkommt, eindringlich in gekonnten Versen dargebracht.
Allein schon ein friedvolles Miteinander, auch wenn kein Krieg herrscht, wäre wünschenswert.
Gefällt mir gut, dein Gedicht.
lg
Enya

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

den ich auch habe.
Du hast das ganz wunderbar umgesetzt!!!
Herzlichst Celine

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE