Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Marias Klage

- nachts in Bethlehem - Von:
User: Tilken
Marias Klage
MARIA´S KLAGE



Glaubensfanatismus, der auch vor Brutalität nicht Halt macht, wenn es nur der eigenen Einstellung gut tut...


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
clara.c.

und tief bewegt.
Die intensiven Worte können einem nicht unberührt lassen.

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
angelface

ein unglaublich intensiver starker Text
ich kann mich anners Ausführungen nur bedingungslos anschließen...

" gefällt" so ein text, kann man kaum dazu sagen, er ist beeindruckend,
stark,
lebendig
man spürt...
und fühlt die Klage

Wichtiger Beitrag
Tilken

Das Wort "Glaubensbrunft" ist kein Zufallstreffer, sondern sehr bewußt gewählt. Ich wollte damit den Zeugungstrieb eines potientellen Glaubensabhängigen zur Schau stellen, dem es nur darum geht, seine eigene Norm ohne Rücksicht auf andere auszuleben.
So verlangt er ohne Rechts- und Links-Schau immer wieder neu die Belebung des Opfers, um sich seinem eigenen Fanatismus hingeben zu können, ihn immer wieder neu zu entfachen,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
helgas.

eine Wortwahl, die es in sich hat. Mir scheint, da steckt viel Wahrheit dahinter. Eigenes Leid schärft oftmals die Beobachtungsgabe und die Urteilskraft.
Leider nicht bei allen Menschen.
Das Gedicht habe ich mehrmals gelesen. Es ist ausdrucksstark aber wahrlich nicht plump und holzhammermäßig. Es zeigt den ohnmächtigen Schmerz, den man empfindet, wenn man ein eigenes Kind verloren hat (die symbolbehaftete Maria war davon gewiss... mehr anzeigen

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
glanzi11

Hier mischt sich Poesie mit Realismus, einer neuen Sichtweise. Ausdrucksstark.
Aus wenigen Zeilen ein solches großes Werk
zu vollenden.

Wichtiger Beitrag
flojoe

Schmerzliche, tiefgehende und dennoch sehr schöne Muttergedenkgedanken an ein jährlich wiederkehrendes, schwarzes Erlebnis - starkes Gedicht mit sehr starkem Ende.

Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

zu sterben ... Maria möchte schreien, Jahr für Jahr .. und die Gemeinde singt *Ein Kind ist uns geboren* ..
anner hat es auf den Punkt gebracht, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE