Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Grüne Zeiten

Von:
User: Tilken
Grüne Zeiten
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen,
werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann. (Eine Indianer-Weisheit)

Stichwörter: 
Natur, Umwelterschmutzung, Greenpeace
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
gittarina

gewaltig denken müssen und Dein nächstes Buch könnte "Piraten-Zeiten" heißen und sie wird dann eine Augenklappe tragen.
Schmunzeln, nachdenklich gucken, kopfschütteln, laut lachen, Zähne zusammen beißen - da ist alles drin in Deinem Buch! Gitta

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Die grösste Katastrophe auf unserer Erde ist der Mensch, er zerstört...
...was die Natur einst geschaffen. Wie lange noch? Ich denke keine 100 Jahre! und bis dahin lügen die Politiker (aller Lager) und die Wirtschaftfritzen munter weiter, verharmlosen, vernebeln und zerstören weiter. Aber letztendlich kommen auch die an die "Kasse"...

Ich habe mal folgendes Zitat geschrieben:

Man könnte versucht sein zu denken, dass die... mehr anzeigen

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Tilken

In der Altstadt vieler Ortschaften gibt es Springbrunnen mit dem dreizackbewehrten Neptun oder Poseidon,durch die Dauerfeuchtigkeit grün geworden. Also ein patinierter Wassermann! Ist das nachvollziehbar?
Mein Dank an alle für die mir geschenkte Aufmerksamkeit!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE