Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

DER UNTERSCHIED

Von:
User: Tilken
DER UNTERSCHIED
Alles nur Auffassungssache?
Verschiedene Sichtweite!

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Tilken

Energie:
Es ist ein Naturgesetz, dass alles sich auf der niedrigsten Energiebahn bewegt.
Es bedarf der Zuführung von Energie, um ein höheres Energie-Niveau zu erreichen.

Was für Elektronen und Planeten gilt – gilt das auch für den Menschen?

Woher nehmen wir unsere Energie, Höheres zu schaffen: Werke, die viel Energie erfordern, sei es ein Bauwerk, was Jahrzehnte Bauzeit verlangt, oder einen Roman, eine Oper – oder einfach nur... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
helgas.

Normalerweise ist man gezwungen in der Woche zu malochen, meist bleibt der Rest fürs Wochenende und mehr als ein Ausschlafen ist nicht drin, denn der Haushalt, der Garten etc. alles wurde zwangsläufig aufs WE verschoben, zumindest ich kannte es so...gerne würde ich in die Welt gereist sein, wenigstens hin und wieder...aber das ist ja gerade nicht die Moral des Gedichtes.
Der weite Horizont, der fehlte mir so sehr in meinem... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
harrein

Habe es ein wenig sacken lassen und es ist wirklich so, das nur in Verbindung mit jeder Art der Beschäftigung, die Tage nicht durch „Abwechslungslosigkeit“ und fehlende Aufgaben zur Last werden.
Obwohl die Praxis, Bekanntenkreis, Zweifel erlaubt.
LG Harry

Wichtiger Beitrag
sole.e.luna

Ja ja...leider wird der Unterschied oft vergessen und manch einer beschwert sich, weil er sich vom Leben vergessen fühlt.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Es ist ein Naturgesetz, dass alles sich auf der niedrigsten Energiebahn bewegt. Es bedarf der Zuführung von Energie, um ein höheres Energie-Niveau zu erreichen.

Was für Elektronen und Planeten gilt – gilt das auch für den Menschen?

Woher nehmen wir unsere Energie, Höheres zu schaffen: Werke, die viel Energie erfordern, sei es ein Bauwerk, was Jahrzehnte Bauzeit verlangt, oder einen Roman, eine Oper – oder einfach nur den... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
sundown

so habe ich es Zeit meines Lebens gehalten..wie Kamerad Nummer zwei..wobei ich durchaus auch noch das Glück hatte..egal was ich beruflich gemacht habe..es hat mir immer Spaß gemacht...wie sagte mein Vater so schön..dich könnte man ans Fließband stellen und du würdest immer noch Freude an der Arbeit haben...
So freue ich mich heute auf das We und am Sonntag wieder auf die Bank...
Reimform, Lesefluss, Aussage..mal wieder sehr gut.
Lg PErdita

Wichtiger Beitrag
Tilken

Theorie vom Schreibtisch aus ist leicht
erklärt.Aber 24 Stunden am Tag Brikettkästen (wie früher üblich)zu schleppen wird eher das Resultst zeitigen: fast tot ins Bett zu fallen und zu wünschen, nie mehr aufstehen zu müssen.
Aber ich denke, dass wir uns in einer Umwelt bewegen, in der es schon möglich ist, sich fünf mittelschwere Tage lang auf das freie Wochenende freuen zu können und so einem positiven Rhythmus zu unterliegen.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE