Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

APARTHEID

Ein Drabble Von:
User: Tilken
APARTHEID
Kinder erwarten Antworten auf ihre Fragen.Es können sich u.U. schwerwiegende Folgen daraus ergeben

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Tilken

"Apartheid" ist ein Teil des Gesamtwerkes: MUTTER - SAG MIR...
erschienen 1987 als Nr.27 der kleinen Reihe "Literatur zum Angewöhnen", Boesche-Verlag Berlin-Haifa.

Hier auch unter den eingestellten Bänden
zu finden.

Wichtiger Beitrag
johnnycrash

aber in beiden Varianten sehr aufwühlend.
Ein gutes Beispiel, wie man Kindern wichtige gesellschaftliche Zusammenhänge näher bringen kann. LG Johnny

Wichtiger Beitrag
Tilken

Danke für die Worte meiner Leser, zu denen diese drangen.
Der ganze Text,8 Themen umfassend, ist inzwischen auch hier eingestellt unter dem Titel: "Mutter - sag mir..."Leider immer noch unvollständig, weil ich trotz
Anleitung nicht die Technik beherrsche, den zum jeweiligen Text gehörigen Scherenschnitt einzufügen. (Jeder muss mal seine Grenzen erkennen, auch ich!)
Das ist schade, weil der Zugang zu den Worten eigentlich erst... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
genoveva

würde ich dies sehr begrüßen!

Manche Erwachsene machen sich kaum bewußt, wie unterschwellig noch immer "Apartheit" allein schon in der Sprache, Kindern unbewußt etwas erkärt wird und diese es nachplappern - keinesfalls abwertend, denn so haben sie es ja von den Erwachsenen gehört.
Dafür lohnt es sich, Augen und Ohren zu öffnen, damit wir uns der Dinge bewußter werden!

Dein Drabble mit genau 100 Wörtern hast du zwar ungewöhnlich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
inseln

Die Apartheid hat viele Gesichter und wird wohl nie verschwinden. Dem sollten wir entgegen wirken, indem wir mit unseren Kindern im Gespräch bleiben und ihnen das Mitmenschliche vorleben und nötigenfalls erklären.

Wichtiger Beitrag
glanzi11

Wie immer schön hintergründig.
Apartheit gibt es noch in den Köpfen,
aber es schwindet langsam. Gott sei Dank.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Liebe tilken,

wunderbar. Man kann nicht früh genug anfangen die Kinder zu erziehen, am besten, wenn sie die Umwelt erleben, bevor sie Belehrung verstehn.

Gruß
Josef

Wichtiger Beitrag
Tilken

kam mir eigentlich z. Zt nur zufällig in die Hand, als ich nachschaute, ob sich unter meinen Arbeiten eine story mit 100 (Drabble-Fieber)Worten befindet.Ich könnt ja mal das ganze Büchlein einstellen.Es ist eine große Verantwortung für Eltern, ihren Kindern zu helfen, die Augen weit aufzumachen...gleichzeitig den Standort zu bestimmen, von dem aus sie die richtige Sichtweite bekommen.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE