Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

9. November 1989

Eigenerfahrung des Autors Von:
9. November 1989

Ein Tag der aus der deutschen Geschichte nicht mehr gestrichen werden kann. Ein Fehler in der Absprache im Zentralrat der SED führte zu einer friedlichen Revolution in der DDR.  Ich (der Autor) möchte hier meine Erlebnisse am Abend dieses Tages schildern. Ich habe aber nicht nur den "Fall der Mauer" erlebt, sondern auch den Aufbau am Sonntag, 13. August 1961.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Marius Knück

Ich kann mich noch genau an
diesen Tag erinnern und ich werde niemals vergessen, dass wir alle nicht daran gelaubt haben, was da gerade passiert.
Marion

2 Kommentare
Thomas Berlin

Es hat keiner damit gerechnet, obwohl sich jeder fragte, wie es nach den Botschaftsbesetzungen weiter geht. Letztendlich sorgte dann der Versprecher von Schabowski für eine friedliche Revolution. Es wäre nicht auszudenken gewesen, wenn einer der Grenzkommandanten, die Nerven verloren hätte, damals

Marius Knück

Da hast Du Recht!

Wichtiger Beitrag
markus.hedstroehm

Es ist sehr gut, dass Betroffene solche Zeitzeugnisse verfassen. Damit der jungen Generation in Erinnerung rufen, dass es auch einmal anders war. Obwohl die ganze Geschichte schon einige Zeit zurück liegt, wissen heutzutage viele der jungen Leute nicht, welche Tragödien sich zugetragen hatten. Möglicherweise helfen solche Texte, dass die Jungen ihren gesunden Menschenverstand nutzen.
Damit sich solche Dinge in Zukunft in... mehr anzeigen

1 Kommentar
Thomas Berlin

Danke für deinen Kommentar

Wichtiger Beitrag
schnief

Gefallen hat mir deine Erzählung gut und man sollte diesen Tag nicht vergessen.
Nicht nur ich haben zum Mauerbau oder dem 9.November 89 geschrieben.
Geboren bin erst 62, doch zur Öffnung sende ich dir gerne den Link zu meiner Erzählung "Öffnung nach 28 Jahren"

Wichtiger Beitrag
Michaela

Ich war beim Mauerfall noch nicht auf der Welt, bin erst 2 Jahre später (1991) geboren. Ich kann mich auch nicht wirklich daran erinnern, dass wir das so intensiv in der Schule gelernt hätten.
Da ich aber schon zweimal in Berlin war, und auch einmal den Rest der Mauer, Checkpoint Charlie und das Museum gleich daneben besucht habe, habe ich eine gewisse Ahnung davon gekriegt, wie das damals gewesen sein musste. Auch so viele... mehr anzeigen

1 Kommentar
Thomas Berlin

Dankeschön Michi

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE