Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ein Stückchen Glück

Von:
User: Theodora
Ein Stückchen Glück
....... Mein Beitrag zum 11. Poesie-Wettbewerb
zum Thema "Glück" ..........................................
..........................................................................

Stichwörter: 
Glück, geteilt
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
regenwolke

...das Glück schwebt durch den Raum...für jeden ein Stück...es verlässt uns und kehrt anderweitig zurück...irgendwie dann doch tröstlich...
LG Corinna

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Enya K.

"Glück und Glas ..." So zerbrechlich.
Glück kann man nicht festhalten.
Man kann es nicht binden und es gehört einem nicht.

Aber gerade diese Flüchtigkeit macht doch die Intensität aus. Wäre es leicht zu haben (das Glück), dann würde man es vielleicht nicht mehr spüren.

Du hast Worte gefunden, die berühren, nachdenklich machen.
Sehr schön.
LG
Enya

2 Kommentare
Theodora

vielen Dank, liebe Enya.
Ständiges Glück wäre vermutlich gar nicht auszuhalten, da habe ich mal einen Bericht gelesen.
ich danke dir für deinen ausführlichen Kommentar.
und wünsche dir schöne Ostertage :)
LG Theo

Enya K.

Danke dir. Auch für dich schöne und sonnige Osterfeiertage.
Liebe Grüße
Enya

Wichtiger Beitrag
Angel of Love

Traurig schön und berührend.

Ja, so ist es das Glück! Kommt unverhofft und geht, wenn man es am wenigsten erwartet. Aber genauso kommt es auch wieder zu einem zurück, manchmal sogar, wenn man alle Hoffnungen aufgegeben hat ...

1 Kommentar
Theodora

vielen Dank, liebe Angel, für deinen ausführlichen Kommentar.
Glück gehört einem nicht, man muß es nehmen wie es kommt und für die Zeit dankbar sein. :)
LG Theo

Wichtiger Beitrag
pinball

Ja, Glück kann vieles sein, aber es kann auch sehr flüchtig und sehr zerbrechlich sein!

LG Michael

1 Kommentar
Theodora

Vor allem, wird es einem nie gehören.
Vielen Dank :)
LG Theodora

Wichtiger Beitrag
garlin

Die Vorstellung, dass das Glück von seiner eigenen Neugier weitergetrieben wird, ist herrlich! Schöne, wohl gesetzte Gedanken.

1 Kommentar
Theodora

Herzlichen Dank :)
LG Theodora

Wichtiger Beitrag
lyrischa.

Ja, man kann Glück teilen, schenken, fühlen ..., nur festhalten kann man es nicht!

Gern gelesen.

Marlies

1 Kommentar
Theodora

Dankeschön :)
LG Theodora

Wichtiger Beitrag
philhumor

Geteiltes Leid ist halbes Leid … und geteiltes Glück multipliziert sich. Gefühle haben ihre eigene Mathematik.

Wenn man das Glück nur vertäuen könnte - aber es ist kein Gepäckstück. Man kann es nicht mal im Fundbüro suchen. Und es verwahrt sich dagegen, es zu verwahren. Es ist kein Kunstwerk, es will sich entfalten, braucht Freiraum; man soll ihm vertrauen.

1 Kommentar
Theodora

Vielen Dank für den schönen Kommentar :)
LG Theodora

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE