Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

14. Die Roten Sieben als Tierretterinnen

Von:
14. Die Roten Sieben als Tierretterinnen

Nach einem Ausflug in die Eishalle machen die Mädchen eine grausige Entdeckung. Kiki und Mathilda finden fünf verwahrloste Welpen in einem Karton. Jemand muss die Tiere ausgesetzt haben und das noch bei dieser Kälte. Die Freundinnen nehmen sich der Hundebabys an. Da keine von ihnen die Welpen aufnehmen kann, müssen sie ihre vierbeinigen Freunde ins Tierheim bringen. Dort lernen sie Andrea kennen, die da freiwillig arbeitet. Sie erzählt den Mädchen, dass das Tierheim eventuell geschlossen werden müsste, da es wegen Geldknappheit nicht saniert werden könnte.
Den Erhalt des Tierheimes schreiben sich insbesondere Lotta und Emily auf ihre Fahne. Gemeinsam sammeln sie mit ihren Freundinnen Spenden, indem sie auf dem Weihnachtsmarkt musizieren, einen Adventsbasar in der Schule veranstalten und eine Reitkür aufführen.
Als ein schwerer Sturm ihren Wohnwagen schwer beschädigt, stehen die Bandenmädchen vor einer schweren Entscheidung. Sollen sie ein Teil der Spendengelder für die Reparatur verwendet werden oder nicht? Die Freundinnen sind geteilter Meinung und deswegen kommt es zu einem heftigen Streit.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
rosarotes Einhorn

cooles engagement der roten sieben! acht mädchen im alter zwischen 14 und 16, die sich für den erhalt des tierheims einsetzen und dafür ihre privaten interessen zurückstellen. obwohl sie nicht immer gleicher meinung sind, finden sie immer einen gemeinsamen weg, wobei sie auch hilfe von außen kriegen.

Wichtiger Beitrag
Peggy007

acht verantwortungsbewusste freundinnen helfen ihren tierischen freundinnen in not und beweisen mit ihrem einsatz, dass sie ein großes herz haben

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE