Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das unsichtbare Sternbild

Von:
Das unsichtbare Sternbild
"Suzanne hat mir ihren Roman zum Lesen gegeben, als wir gemeinsam mit der Fähre nach Sizilien übersetzten. Dann trennten sich unsere Wege und ich habe das Manuskript die ganze Reise über auf dem Grund meines Koffers vergessen. Erst beim Auspacken habe ich es wiedergefunden, und dann gleich den ganzen Roman auf einmal ausgelesen.
Zuerst dachte ich, oh je, da geht es ja nur um so komische Internet-Sachen, die verstehe ich alte Frau doch gar nicht. Doch dann kam auf einmal Schubert ins Spiel, und Bellini. Und dann auch noch ein mysteriöser Todesfall. Und die Liebe! Und schon hatte sie mich gepackt, Suzanne, und hineingezogen in ihre Welt aus Traum und Musik.
Eine ihrer Protagonistinnen ist blind. Sie erzählt ihren Teil der Geschichte in der ersten Person, und mal folgt ihr in ihre Welt aus Gerüchen und Geräuschen, und erlebt, wie sie schließlich einen Mord aufklärt.
In Suzannes Roman kommen sich zwei Welten immer wieder greifbar nahe, und man weiß nicht recht, was ist Realität, was ist Traum. Und doch gibt es ein Band zwischen den beiden Welten, das ist die Musik. Die Lieder Franz Schuberts und Vincenzo Bellinis sind allgegenwärtig, und es ist nur schade, dass man den goldenen Tenor Alessandro Ubaldeschi nicht hören kann, während man von ihm liest. (Suzanne hat mir aber kürzlich anvertraut, dass es eine Möglichkeit gibt, Ubaldeschi zu erleben, indem man in youtube "Massimo Crispi" eingibt. Es stimmt!)
Suzanne hat mich mit ihrem Roman restlos verzaubert, und ich kann Ihnen nur raten, es mir gleich zu tun, und sich auch bezaubern zu lassen."
Gerda Else Wuppertal

Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

3,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen uhc536661de4715_1378108333.2321970463 978-3-7309-4839-2 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE