Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das Runde und das Eckige

Von:
Das Runde und das Eckige
Du solltest ein wenig mehr Einsatz zeigen. Das bedeutet, dass man immer bereit ist, das Schlimmste zu verhindern. Keiner will ein Gegentor kassieren, nur weil dem Torwart gerade langweilig ist und er in der Nase bohrt.

Zweiter Platz im Anthologie-Wettbewerb für den Monat Juli.

Thema: „Es wird immer gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht.“ (Hermann Hesse)


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Simon_Zero

So geht Emanzipation und Erwachsen werden! Nicht die Erwartungen der Anderen erfüllen sondern heraus finden, was man selbst will und erwartet. Seife kochen kann einem dann genau so viel Erfüllung bringen wie den "Neuer" zu machen.
Hübsche Geschichte, nett erzählt. Vielen Dank.

LG Andreas

PS: ich lese die Geschichte zum ersten Mal, bin erst seit August in der Gruppe!

3 Kommentare
susannahknopp

Lieber Andreas, vielen Dank für den schönen Kommentar! Ich freu mich sehr darüber! LG susannah

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
susannahknopp

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und die lieben Kommentare.
Es gibt diesen Toby wirklich, der im Tor gesessen hat und durch Abwesenheit glänzte, um dem Ruf der Natur zu folgen. Die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben.

Vielen Dank an Euch alle!

LG Susannah

Wichtiger Beitrag
ceciliatroncho

Ach, wie schön: Wenn Worte schon eine Weile im Inneren rumoren und sie endlich in die Welt geschleudert werden - welche Befreiung! Fast so schön, wie endlich eine volle Blase zu entleeren. 
Eine schöne Geschichte zur rechten Zeit - gab es doch kürzlich einen holländischen Spieler, der auch von der Not sprach, "pinkeln" zu müssen.
Cecilia

Wichtiger Beitrag
Goldie Geshaar

Hier noch weitere Kommentare aus dem Wettbewerb:

garlin
garlin vor ca. 5 Tagen
"Chapeau, Toby! Du bist ein echter Held. Geh' weiter deinen Weg und lass dich nicht zu etwas zwingen, das du nicht willst", möchte man dem Protagonisten dieser besinnlichen Geschichte zurufen. Mitläufer gibt's genug.
Schöne Geschichte mit Moral.

lunaisis
lunaisis vor ca. 2 Wochen
Eine tolle Geschichte. Ein tapferer kleiner Kerl. Jetzt kann es für ihn... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Goldie Geshaar

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz, eine tolle Geschichte!
Toby will viel lieber mit der Oma herumhängen, "Mädchensachen" machen, nähen, Körbe flechten und Seife herstellen. Stattdessen steht er unglücklich im Fußballtor, wie man es allgemein von Jungs erwartet. Doch dann kommt der befreiende Moment, und er befreit den Leser gleich mit ... Gut gemacht, Toby! Hat mir sehr gut gefallen, Dein Beitrag. LG Uschi

Wichtiger Beitrag
philhumor

Toby or not Toby - wie definiert er sich? In einer Fußball-begabten Familie kann er ja trotzdem sich anders orientieren - herausfinden, was ihm mehr liegt. Wenn es denn kein Ausreißen vor Pflicht und Übung ist - denn wenn er denkt, dass Talent alleine ihm den Erfolg zuspielt, dann verkickt er sich.

LG
Phil Humor

Wichtiger Beitrag
Gitti

dein beitrag war mein und ist absoluter favorit.
ich gratuliere dir ganz herzlich zu deinem wohlverdienten zweiten platz. es folgt mein kommentar:

die hauptfigur, ein junge, der es nicht mag, fußball zu spielen, ist über sich hinausgewachsen. Er teilte seiner umwelt die wahrheit mit und das war recht so. sich verbiegen und es den anderen recht zu machen, bringt nur negatives hervor. der beitrag ist so plastisch geschrieben,... mehr anzeigen

1 Kommentar
susannahknopp

Liebe Gitti! vielen Dank dafür!

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Gratulation auch von mir. Hier nochmal mein Kommentar:
"Warum bin ich so ein schlechter Fußballer?" Vermutlich, weil er Fußball nicht leiden kann. Man kann nur in Dingen wirklich gut sein, wenn man mit dem Herzen und mit Leidenschaft und Liebe bei der Sache ist. Übrigens hatte ich immer das Bild vom Victor im Kopf, der Torwart von den Kickers. (Mittlerweile bin ich darauf gekommen, dass der Torwart von den Kickers natürlich Mario heißt. LG

Wichtiger Beitrag
Zora Zorn

Liebe Susannah!

Meinen ganz herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle zu deinem tollen 2. Platz im Juli-Wettbewerb in unserer Anthologie-Gruppe!
Diese Story war mein ganz klarer Favorit, trotz der starken Konkurrenz! ^^

Hier mein Kommentar aus der anonymen Runde:
Och, der Toby - was für ein toller kleiner Junge!
Klasse, wie er schon in jungen Jahren den Mut aufbringt und sich öffentlich in gewisser Weise als Außenseiter outet.... mehr anzeigen

1 Kommentar
susannahknopp

Liebe Saskia, ich danke Dir von Herzen dafür!

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE