Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das letzte Buch

Von:
Das letzte Buch

Das letzte Buch.

Einführung

Boston (USA) im Jahre 2197. John Dover, Student an der Universität in Boston führte bisher ein ganz normales Leben. In dieser unscheinbaren und absolut kontrollierten Welt gibt es seit über 150 Jahren keine Religion, keinen Vatikan und keine Weltstaaten mehr. Seit dem „Umdenken“ und der Wiederkehr der drei Pharaonengötter Heka, Chet- aat und Hehet auf die Erde, unterliegen die Menschen nur noch diesem einen Glauben; dem des ägypthischen Gottes An. Sämtliche Weltliteratur großer Schriftsteller und Niederschriften berühmter Philosophen wurden vor langer Zeit vernichtet. Das Lesen aus Büchern „alter Zeit“ ist in dieser gedankenkontrollierten Zeit seit Langem untersagt und wird schwer bestraft; die Bibel und ihre Geschichte existiert nicht mehr…

Bis zu dem Tag, an dem Dover einen Anruf aus Bonn erhält, welcher sein gesamtes, bisheriges Leben , sowie die neue Weltordnung auf den Kopf stellt. Der 11. September 2001 spielt auf einmal eine beutende Rolle und es geht zurück in die Vergangenheit bis über die Machtergreifung Hitlers und den Absturz unbekannter Flugobjekte im Juli 1947 in Roswell, New Mexico..


Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE