Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der zerbrochene Ring

Von:
Der zerbrochene Ring

An der Tür drehte sich Elisabeth noch einmal um. Sorge war nun in den Augen der Äbtissin zu sehen.

„Ihr ähnelt Eurer Mutter.“

Es war kaum mehr ein Hauch, dann schloss sich die Tür und Elisabeth starrte auf das dunkle Holz.

Hatte sie sich das nur eingebildet?

Bayern, Anno Domini 1601:

Elisabeth, die uneheliche Tochter des Herzogs von Sachsen-Coburg, entflieht ihrer bevorstehenden Heirat in das Kloster Altenhohenau. Sie ahnt zunächst nicht, dass genau dieses Kloster Teil ihrer Familiengeschichte ist: Sechzehn Jahre zuvor kam hier ihre leibliche Mutter, eine Novizin, durch einen rätselhaften Selbstmord ums Leben. Zwei weitere mysteriöse Todesfälle, einer davon am Tag vor ihrer Ankunft, erregen schließlich Elisabeths Argwohn.

Stehen sie im Zusammenhang mit dem Tod ihrer Mutter?

Gegen den Willen der Äbtissin beginnt Elisabeth, nach der Wahrheit zu forschen, und dringt damit tiefer in die gefährlichen Geheimnisse des Klosters ein, als gut für sie ist.

 

 

Die Trilogie um Schwester Elisabeth

  • Band 1: "Der zerbrochene Ring"
  • (Band 2: "Das Blut der Rose")
  • (Band 3: "Die letzten Sandkörner")


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Klostermörder"
Alle Bücher dieser Reihe:
Der zerbrochene Ring
1,99 €

Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

1,99 €
Beiträge und Kommentare
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen wha892dca245e75_1503939574.0269970894 978-3-7438-4512-1 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE