Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Wahrheit ist selten schön

Von:
Die Wahrheit ist selten schön

Es ist, als wenn sich Löcher aufgetan haben. Ich kann es fühlen, aber nicht sehen. Etwas verschwindet und plötzlich purzeln überall Worte, die niemand je aussprechen würde...Horror!

Eine winzige Hommage an Douglas Adams. Ich sage nur: '42'



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Kurzgeschichten2"
Alle Bücher dieser Reihe:
Dumm gelaufen
Kostenlos
Purpurbehelmter Lustritter
sei mein...
Kostenlos
Die Wahrheit ist selten schön
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
faraluz

Ich sags ja immer: meide die Vogonen, sie bringen einem nur Schwierigkeiten. Aber man sollte sich damit begnügen was übrig bleibt. Mann ist zwar weg, dafür gibts die Erde noch! Wer wird denn da jammern? ;)

Wichtiger Beitrag
gittarina

konnteste gar nicht finden, gell? Das ist ja schon der Hammer...
und der Inhalt, eine mehr als reizvolle Vision, vor allem müsste ich dann keine Besuche und Anrufe mehr ertragen, die mir oft genug auf den Wecker gehen...
Ein herrliche Vorstellung!
Gitta

Wichtiger Beitrag
welpenweste

Idee hervorragend, prima Schreibstil und mit Kick am Schluss!
So mag ich Kurzgeschichten!
Günter

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Na ja, ich finde étwas surreal, dass die Frau direkt zu ihrem Mann sagt, er sei fett. Ansonsten toll geschrieben, auch wenn ein bisschen die Spannung fehlte. LG Steky

Wichtiger Beitrag
gaschu

ein ganz "normaler" Tag bei Sissi zuhaus und im Büro, angefüllt mit Wahrheiten, die eigentlich keiner sagen oder hören will...
Das kann ja nur im Chaos enden!
Gute Idee!
VG, Gabi.

Wichtiger Beitrag
helgas.

Das ist nach meinem Geschmack im Schreibstil und vom Inhalt ebenfalls.
Mit der Wahrheit bzw.,mit dem Aussprechen dessen, was man gerade dafür hält, wären einige Missverständnisse aus der Welt. Zumindest gäbe es dafür eine Chance,indes die Erziehung verhindert hier viel.
Eine schöne Idee, einmal einen Tag alle sagen zu lassen, was sie denken. Ob es die Wahrheit ist bleibt offen, es ist nur ehrlicher als all das Gesülze, was... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
garlin

Phantastische Idee - das Ende der Menschheit kommt durch die Wahrheit. Zum Glück für uns stabilisiert sich das Loch am Realitätshorizont. Wirklich 42-massig - und saugut geschrieben!

Wichtiger Beitrag
Mag

würde manch ein Kartenhaus zusammenbrechen. Ob dies wirklich so gut oder schlecht wäre, sei dahingestellt.
Die Idee finde ich jedenfalls klasse. Sehr amüsant erzählte Geschichte. Gefällt mir. :)
LG Mag

Wichtiger Beitrag
oeller

Originelle, sehr schön geschriebene Geschichte. Erinnert ein bisschen an den Film "Lügen macht erfinderisch" von Ricky Gervais. Nur den Einschub mit den Außerirdischen empfinde ich als Fremdkörper und, da er die Erklärung am Ende schuldig bleibt, auch als überflüssig. Ansonsten: Gefällt mir gut (auch der Schluss).

Wichtiger Beitrag
June F. Duncan

Oh nein – was für ein Ende... *schnüff*
Eine tolle Idee, die Lüge verschwinden zu lassen. Vermutlich wären die Ausmaße noch viel größer, als du sie beschrieben hast. Alleine die Sitzung hätte ich mir gerne im Detail angesehen. :)
VG June

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE