Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Opa und Oma und der Krieg

Von:
Opa und Oma und der Krieg
Leben mit dem 2. Weltkrieg

Stichwörter: 
Opa, Oma, Frankreich
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
ky-van-rae

wie du schon schreibst, liegt dir nichts an der Wahrheitsfindung. Das sagt eigentlich schon alles.

Ich bin ehrlich, ich habe den Text nicht gelesen. Zum einen um meinen Magen und zum anderen um dich zu schützen, denn die Aussagen zu deinen Buch hier sprechen für sich, genau wie deine o.g. Aussage zur Wahrheitsfindung.

Aber eines muss ich dann doch kommentieren, du schreibst:

"...ich wollte nur nahelegen, daß eben nicht alle... mehr anzeigen

1 Kommentar
silvia ensel

und wieviele unschuldige deutsche juden wurden erschossen und leute, die diesen menschen geholfen haben?

Wichtiger Beitrag
Tilken

Ich begann die Lektüre ncht ganz vorurteilsfrei. Israel und Judentum ist ein Reizthema für mich. Aber es kam anders, als ich dachte. Da hat ein junger Mensch seine Gedanken zur Historie geschrieben und die festgemacht an eine geliebte Oma und einen geliebten Opa, der "schlimmen und gleichzeitig verlorenen Generation".Zwar ein wenig mit den Jahreszahlen im Clinch
(1944 war eigentlich schon alles entschieden) doch sehr gut und... mehr anzeigen

1 Kommentar
silvia ensel

hallo, es ist nun 2018 und ich sehe zum ersten mal die veröffentlichung meines buches, das ich damals in einer (meiner) hompage hatte und habe, es wurde mir geklaut und nicht nur das, ich werde schon lange telefonisch erpresst und wir finden nicht heraus woher das kommt. danke... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
hammerin

Dein Buch lässt sich gut lesen. Leider stimmt Deine Recherche nicht Ende September 1945 wurden sowohl die britischen als auch die französichen Kriegsgefangenenlager aufgelöst. Der Opa kann also unmöglich erst 1955 aus der französichen Gefangenschaft heimgekehrt sein.

1 Kommentar
anywhere1234561

Ich danke Dir für diese Recherche, aber mir liegt ja nichts an dieser Wahrheitsfindung, es geht mir einfach nur um die 'Tatsache, daß viele Deutschen Soldaten in Gefangenschaft waren. Es ist ja ein Märchen der Moderne, Wirklichkeit und Fantasie vermischt. Und warum ich zu diesen... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE