Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Sehnsucht sucht

Von:
Sehnsucht sucht

meine Worte reichen nicht

Das ist doch erstaunlich
dennoch sehr erbaulich
sitze hier bei Kerzenlicht

 

36. Gedichte-Wettbewerb zum Thema "Sehnsucht"

in der Gruppe:

https://www.bookrix.de/_group-de-gedichte-wettbewerbe-1/


Stichwörter: 
Sehnsucht, Sucht, Suche, Liebe
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Sina Katzlach

Hört sich irgendwie nach Kennenlernen im Internet an. Ich hab da schon sehr viel Nähe erlebt, die Sehnsucht hervor ruft. Die Sehnsucht nach mehr, nach dem Besonderen, nach der Wärme eines Herzens, manchmal nach Freiheit.

Doch glaube ich, letztendlich sucht man sich selbst.

1 Kommentar
gnies.retniw

Nein, ist kein Internet. Ist Realität …

Ja, im Grunde sucht man sich selbst.

Wichtiger Beitrag
regenwolke

..eine Liebe gefunden und dennoch immer weiter sehnsüchtig auf der Suche nach mehr...in Liebe hoffnungsvoll...
LG Corinna

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gefallener Engel

Sehnsucht als Sucht nach jemandem. Eifersucht kann zerstörend sein und kann zum Teufelskreis werden. Vertrauen ist einer der wichtigsten Bestandteile einer Liebe. Ich wünsche Dir viel Erfolg zum Wettbewerb.
Liebe Grüße Regina

1 Kommentar
gnies.retniw

Hallo Regina,

danke für deinen Kommentar und für die Erfolgswünsche.

Herzlichen Gruß von Signe

Wichtiger Beitrag
Halbblutprinz

Wenige Worte, auf das nötigste beschränkt. Und trotzdem erzählt es noch so viel mehr - das gefällt mir sehr.
GLG Alisa

1 Kommentar
gnies.retniw

Hallo Alisa,

freut mich, dass du trotz der von mir gewählten Reduktion eine Breite von Gedanken, die nicht erzählt wurden, lesen konntest.

Herzlichen Gruß von Signe

Wichtiger Beitrag
Anne Koch

Ein tiefer Grund, ein wenig abgehackt dargereicht. Aber was solls, ich habs nicht so mit Lyrik.
LG Anne

1 Kommentar
gnies.retniw

Hallo Anne,

das Abgehackte ist ein tiefer Grund, will sagen: bewusst gewählt. Dafür, dass du behauptest, du hast es nicht so mit Lyrik, hast du einen wesentlichen Teil der Zeilen entdeckt. Danke dafür!

Herzlichen Gruß von Signe

Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

Es schwingt ein wenig Verzweiflung mit, man fühlt die Gefahr der Eifersucht des Partners- Vertrauen sollte in einer langen Beziehung normal sein. Eifersucht zerstört alles- leider ändert man eifersüchtige Menschen nicht- das ist eine schlimme Krankheit (kenne ich aus eigener Erfahrung- und denke ungern daran zurück)
Ganz liebe Grüße, Xx PP

1 Kommentar
gnies.retniw

Hallo Petra,

das eigene Gedicht nochmals unter deinem Blickwinkel gelesen, drängt sich einem tatsächlich eine latente Gefahr der Eifersucht auf. Auch den von dir erwähnten Aspekt des VERzweifelns finde ich interessant. Die Grenze vom Zweifel zum VERzweifeln ist wohl schnell... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Vera Hallström

Eine interessante Umsetzung zu diesem Thema, die trotz seiner Kürze auch Intensität hat.

5 Kommentare
gnies.retniw

Danke Vera für deine Einschätzung. Was genau findest du interessant? Würde mich interessieren ... ;-).

Herzlichen Gruß von Signe

Vera Hallström

Deine Beschreibung davon, was man teilt, die Gedanken und Wörter und deine Überleitung zur Sehnsucht danach sowie den ganzen Aufbau deines Gedichts.

gnies.retniw

Danke für deine Antwort.

So etwas kommt dabei heraus, wenn das lyrische Ich weiß, dass Sehnsucht auch zerstörerisch sein kann und sich ermahnt, dass es das , was es hat als Glück zu empfinden.

Vera Hallström

Das stimmt, Sehnsucht ist oft auch etwas negatives, das einen zerstören kann.

gnies.retniw

In diesem Gedichtewettbewerb gab es einige Beiträge, die Sehnsucht mit etwas Positivem verknüpft haben, der Sehnsucht eine gewisse Leichtigkeit gegeben haben. Das fand ich beim Lesen bemerkenswert für die Überprüfung der eigenen Gedanken.

Wichtiger Beitrag
Nicole Wyms

Sehr starke Gefühle, die das lyrische Ich hier zum Ausdruck bringt. Es ist mehr als süchtig nach der Liebe und ist bereit alles zu geben und zu teilen und es verlangt, wie mir scheint, auch dasselbe von seinem Gegenüber.

1 Kommentar
gnies.retniw

Hallo Nicole,

es ist immer wieder interessant, was jeder einzelne Leser aus den Zeilen, Texten heraus liest. Spannend, wie Text und Autor und dann später Leser und Text miteinander verschmelzen und jeweils etwas Neues entsteht.

Danke für deine Gedanken zu meinem Gedicht.

Herzlichen Gruß von Signe

Wichtiger Beitrag
hanna1110

Sehnsucht sucht nach der vollkommenen Liebe ...
weil sie mehr ist als gemeinsam den Alltag zu bewältigen ...

lg Karin

3 Kommentare
gnies.retniw

Hallo Karin, bleibt es deshalb Sehnsucht, weil es die vollkommene Liebe nicht gibt? Ein interessanter Gedankenansatz, den du da eröffnet hast.

Danke dafür und Gruß von Signe

hanna1110

ich glaube schon, dass es in der Liebe diese besonderen Momente gibt, die uns vollkommen erscheinen oder sogar sind.
Einmal erlebt (oder nur erträumt) wollen sie wieder und wieder herbeigezaubert werden ...

gnies.retniw

Ja, das ist wohl so. Und die Linie zwischen Zauber und Sucht ist dünn.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE