Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Schwingen der Kunst

Dystopia Von:
User: sh;nob;
Schwingen der Kunst
Kunst, Musik, Literatur. Verboten unter den Augen Vater Staates. Geliebt von den Illusionisten. Der Controll Grim ist dafür zuständig, dass diese Hirngespinste ihren Einzug in das Volk nicht erreichen. Doch wird er selbst der Kunst in Form eines gitarrespielenden jungen Mannes wiederstehen können?

Stichwörter: 
BL, Kunst, Drama, Dystopia
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
aschenneller

Obwohl die Beschreibungen sehr trocken ausfallen, wird dennoch gerade am Schluss viel Gefühl zutage gefördert!!! ;D
Ciao
Christina

3 Kommentare
sh;nob;

Hey, danke dir für den Kommentar!
Die Beschreibungen zu Beginn sollten auch trocken ausfallen, denn ich wollte eine Entwicklung des Charakters damit andeuten. Ich hoffe es ist mir gelungen! :D

Shinobi lässt grüßen ^^

aschenneller

Auf jeden Fall!!! Allerdings hätte ich fast aufgegeben, denn ich lese eigentlich keine trockenen Sachen! *lach* Aber das Ende war das durchhalten wert!! ;D
Ciao
Christina

sh;nob;

Oh wow, ich fühle mich geehrt! Danke, dass du so lange durchgehalten hast >-< Meine Kurzgeschichten ziehen sich echt immer verdammt lange hin... und es war echt hart so emotionslos zu formulieren... Normalerweise bin ich eher der Stilmittelmensch :D

Shinobi lässt grüßen ^^

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ein Herzchööööööööööööön
weil ich das Buch immer noch toll finde :3

Aba eig dachte ich, ich hätte dir bei der Abstimmung damals ein Herzchen verpasst O.O
wahrscheinlich durch das neue Bx entflutscht :(

♥Bi

1 Kommentar
sh;nob;

und von mir ein danköööööööööööööö :D

Wichtiger Beitrag
Nightimeangel

Du schreibst so vielschichtig und faszinierend, dabei aber immer noch so real und greifbar, dass es wirklich nicht zu glauben ist.
Und die Story ist auch wirklich harte Kost. Wie du ständig diese Kontrolle der Gedanken beschreibst... alle Achtung!
Vielen Dank für dieses unglaublich schöne Werk :-)

1 Kommentar
sh;nob;

aww vielen Dank für diesen Kommentar :) man hört sowas echt selten :) je härter und komplizierte eine Story wird, desto mehr schließe ich sie ins Herz und dadurch wird sie noch besser :)

Wichtiger Beitrag
mine83

ist einfach klasse.
Die Geschichte hebt sich von den anderen Teilnehmern ab und bleibt selbst nach dieser langen Zeit, nachdem ich sie zum ersten Mal gelesen habe, präsent.
Die kurzen, Stakkato ähnlichen Sätze spiegeln hervorragend das Gefühlsleben des Protagonisten wieder. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass mit dem neuen Aufkeimen desselbigen, die Sprache etwas blumiger geworden wäre, bzw du das Innenleben etwas... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Wahnsinnig toll geschrieben. ICh bin ehrlich gesagt gerade sprachlos und weiß nicht was ich daszu sageb soll außer dass es mir wahnsinnig gefällt.
Es bringt einen wirklich zum nachdenken ...

lg blackvampire

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

ist bei mir nicht ganz vorne gelandet.
Obwohl sie in ihrer besonderen Art durchaus anziehend ist.

Der Titel gefiel mir; und doch passte er, nachdem ich die Geschichte gelesen hatte, für mich nicht ins Gesamtbild.

Von der Umsetzung her, ist diese Geschichte anders, als erwartet. Sie wirkt distanziert, leidenschaftslos auf mich. Kurze, schnelle Sätze verstärken den Eindruck.
ABER...in ihrer Art ist sie wiederum anziehend.
Hätte... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Niccolina Calanor

im Boyslove-Wettbewerb ganz klar heraus. Dennoch ist sie bei mir nur im guten Mittelfeld gelandet.
Ich bin mir sicher, mit ein wenig Überarbeitung kann man aus der Geschichte sehr viel mehr herausholen.

Schwingen der Kunst zeigt eine düstere Zukunfsvision, die einem durch die relative Gefühlskälte des Protas gut vermittelt wird.
Allerdings wird der Lesefluss manchmal gestört, weil kaum Absätze vorhanden sind, es wirkt dadurch... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
betty.boo

Also hier hab ich ja mal was gelesen was ich so vom stil her mal gar nicht kannte.
Es war mal was neues, erfrischendes und doch etwas seltsam ungewohntes.
Ich weiß auch nicht wie ich es richtig beschreiben kann/soll.
Auf jeden Fall hat der Inhalt der Story mal zum Nachdenken animiert.
Die sätze waren zwar sehr kurz und wirkten teilweise abgehackt, aber zum Gesamtbild des ganzen einfach optimal.
Den Titel finde ich unvorteilhaft gewählt

Wichtiger Beitrag
tsubasatenshi

ein richtiges gänsehautfeeling hab ich zwischenzeitlich bekommen!! ich finds super wie du dystopia elemente miteingebracht hast, das hat einen irgendwie beklemmt fühlen lassen. grim wirkt real, ich konnte ihn mir bildlich vorstellen obwohl du keine beschreibung gegeben hast! Beinahe jede szene in der er diese eisentreppe oder was das war ist mir sofort in den kopf geschossen! :) gut gemacht, weiter so!!! HWAITING!!!♥

Wichtiger Beitrag
Usagi Jigokumimi

Ich fidne es grandios, wie du so zuerst ganz leichte und dann immer größeree Lücken sozusagen in Grims (und wie passend der name ist... also auch der von lethal (tödlich)! Einfach perfekt) fassade zeigt, wo er das Wort "wunderschön" streicht zum beispiel, wo er die Notiz auf nimmt und so... :3
Ganz großartig geschrieben, und ich hab auch irgendwie ein bisshcne an das Musikal "We will Rock you" denken müssne... zumindes mit... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE