Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

SIE

gefangen Von:
User: seagull
SIE
Es war dunkel. Ich blinzelte mehrfach, doch nichts änderte sich. Meine Wange lag hart auf dem rauen Steinboden auf. Kleine hervorstehende Steinchen stachen tief und schmerzhaft in die empfindliche Haut meines Gesichts. Die frischen Schnitte brannten auf meiner Wange und der eisige Geruch von Blut lag in der Luft, meinem Blut. Trotz meiner verdrehten und schmerzhaften Lage, erlaubte ich es mir in dieser Stille nicht die leiseste Bewegung durchzuführen.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
bedis

auch in dieser geschichte bekommt man dein geschick mit du bist echt ein tolle autorin a-z klasse lg bedis

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
lilasunrise

ich bin über die Gruppe "LKW" auf deine Geschichte aufmerksam geworden. Hier meine "Kritik".

Seite 5
"...der eisige Geruch von Blut..."
ich glaube, dass du keinen kalten Geruch meinst, sondern vielleicht den eisenhaltigen Geruch????

Seite 6
"... der klamme Keller..." bedeutet doch, dass er feucht ist oder? Eine Seite vorher atmet sie Staub ein. Was ist das für ein Boden? Sand? Hmmm...
In der weiteren Ausführung, scheint mir diese... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
imahan

das ist wirklich gut
da weißt man auch wie der Mann sich gerade fühlt.

Wichtiger Beitrag
summertimez

es ist unfassbar, wie toll du schreibst.
du schaffst es, die umgebung, die szenerie und die gefühle deines protagonisten so authentisch und hautnah zu beschreiben, dass man richtig mitfiebert
...ich bin hin und weg ;DD

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE