Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Mortem

Im Zeichen des Raben Von:
Mortem
Britannien Ende des 4. Jahrhunderts: Morvin, Bastard König Arthurs, wird zu den Waffen gerufen. Die Sachsen bedrohen das Land und plündern Dörfer und Städte.
Obwohl er von seiner Herkunft weiß, zieht Morvin mit der königlichen Armee.
In Caerleon trifft er auf Arturus, den zweiten Sohn des König. Die beiden freunden sich an und es müssen erst Jahre vergehen, bevor das Schicksal mit grausiger Wucht zuschlägt.

König Arthur wird in der Schlacht gegen die Sachsen schwer verwundet und Arturus muss den Thron übernehmen. Bedrängt von allen Seiten verliert er sein eigentliches Ziel aus den Augen: den Frieden des Landes.
Getrieben von einem herrschsüchtigen Bischof will er ganz Britannien christlich machen. Verzweifelt wehren sich die heidnischen Stämme und Britannien droht von einem Krieg zerrissen zu werden.
In der entscheidenden Schlacht stehen sich die Brüder erneut gegenüber. Arturus unter dem christlichen Kreuz, Morvin im Zeichen des Raben.
Doch nicht nur der Glaube trennt die beiden, sondern auch Morgain, Arturus Halbschwester.
Ein tödlicher Kampf beginnt, der nur einer gewinnen kann.

***Das Buch ist noch nicht fertig, aber ich lade regelmäßig neue Kapitel hoch, sobald diese lektoriert sind. Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt, ruhig her damit, mein Lektor hat noch viel zu viel Freizeit***

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Nebelwelten

Als Fan der Artus-Sage habe ich mir natürlich Dein Buch direkt durchgelesen. Ich finde die Idee spannend und werde auch die Fortsetzungen lesen.

Mir sind ein paar Kleinigkeiten aufgefallen: Dein Lektor sollte sich nochmal mit dem Thema "dass" und "das" beschäftigen ;-) Außerdem ist nicht ganz ersichtlich, woher die Ziehmutter Morvins seinen wahren Namen kennt. (Die geheimnisvolle Mutter auf der Nebelinsel nennt ihn Morvin und... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE