Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Schneesturm

Von:
User: anarosa
Schneesturm
Ich hatte etwas ganz anderes gesucht und in einer Schublade ein Heft entdeckt - noch aus den "Schreibwerkstatt"-Zeiten 1994, darin ein Gedicht, in dem ich meine Gefühle als Jugendliche im Winter 1968 beschrieb


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Gedichte"
Alle Bücher dieser Reihe:
Unsicher?...
Kostenlos
Weil ich es bin
Kostenlos
Mein Traum
Kostenlos
Schneesturm
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Angel of Love

Sehr schöne, poetische Verse, die ich gern gelesen habe. Sogleich fühlt man sich in den Winter versetzt.. Den ersten Schnee liebe ich am meisten.

5 Kommentare
anarosa

Danke, liebe Angel! Vom Winter habe ich viele schöne Erinnerungen (aus der Kindheit). Als Erwachsene hasste ich ihn, weil ich in der Stadt lebte, und da ist der sibirische Winter alles andere als angenehm. Auch jetzt mag ich den Winter nicht …

Angel of Love

Ich mag es, wenn ich nicht raus muss und mir vom Fenster aus die schneebedeckte Natur ansehen kann. Solange es nicht matschig ist, auch von draußen. :-)

Gern geschehehen :-)

anarosa

♥♥♥

Angel of Love

♥♥♥

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

So schön, das mag ich! Der Winter ein Freund! Ich kann die Flocken spüren, alles ist so rein. LG.Michi

4 Kommentare
anarosa

Ja, so war es damals für mich. Als Erwachsene mag ich den Winter gar nicht mehr ;-)

Gelöschter User

Die Knochen.. bei mir zu Mindestens!

anarosa

Nicht nur die Knochen :-)))

Gelöschter User

Autsch:)) :((

Wichtiger Beitrag
Enya K.

ich ja schon, Herz geht auch nimmer, aber den Pokal habe ich jetzt nachgereicht.
lg
Enya

Wichtiger Beitrag
Enya K.

Schnee, Frost, aber auch Sturm in den Gefühlen einer 14-jährigem. Aufgewühlt, ein Gefühl von Freiheit, losgelassen, offen für das Leben und die Welt. Dann das Sanfte, ruhige...Es müssen intensive Gefühle gewesen sein damals, die sich dir eingebrannt haben, wenn du sie im Alter von 40 Jahren so beschreiben kannst. sehr dicht, die Gefühle und die Worte.
Warum weiß ich nicht, aber dass du diese Intensität des Fühlens in Wind,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
klaerchen

einer 14 jährigen zurückversetzen, das kann man, wenn man alles intensiv erlebt hat.
Schöne Bilder aus der Kindheit kehren immer mal wieder zurück.
Eine kleine Poesie!

Wichtiger Beitrag
anarosa

habe ich mit dem Verstand von 1994 geschrieben (da war ich 40) und versucht, die Gefühle eines 14-jährigen Mädchens wiederzugeben. Eine sozusagen Erinnerung an meine Teenager-Zeit, die ich natürlich in Sibirien verbrachte :-).

Wichtiger Beitrag
gittarina

in Deinem neuen Dasein, in einer neuen Welt nicht wahr? Ich habe es ein wenig anders verstanden als meine Vorschreiber...
sehr schön geschrieben - Gitta

Wichtiger Beitrag
sommerregen

Mit 14 Jahren habe ich mich ebenso dem Schreiben ganz ganz sachte angenährt und ich liebe es bis heute. Mich wundert es nicht, dass du bis heute so schön schreibst. Wie kann man auch mit etwas aufhören, was in der Jugend so reizend begann ...?
LG sommerregen

Wichtiger Beitrag
franci

Ein schönes Gedicht, nicht zu glauben, dass du erst 14 Jahre warst. Auch ich liebe Spaziergänge im Schnee.;-)

LG Franci

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE