Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Tante Rosa

Von:
User: anarosa
Tante Rosa
Schon der Titel dieser Geschichte lässt vermuten, dass ich nach meiner Tante genannt wurde. Und so ist es auch. Sie war praktisch meine Hebamme. Ich bin nicht im Krankenhaus, sondern zu Hause geboren, zu welcher Tageszeit, ist mir zwar nicht bekannt, aber ich weiß, dass sie die Geburt begleitete und Mutter und Kind die ersten Tage betreute.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Mein Universum"
Alle Bücher dieser Reihe:
Wintergedanken
Kostenlos
Von Umarmungen und anderen Herzlichkeiten
Kostenlos
Charlie
Für Dagmar
Kostenlos
ZERSPLITTERT
Kostenlos
Jolka
Kostenlos
Die Reise zurück
Wo ich einmal war
Kostenlos
Tante Rosa
Kostenlos
Meine Schwester und das schwarze Schaf
Kostenlos
Ein Tag von vielen
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Schade, dass es nicht mehr gab an Bildern und Geschichten über sie. Ich find es Klasse, dass sie ihre eigenen Wege" ging! Zumal in jener Zeit, Frauen so gar keine.. Rechte hatten. Aber alles bewältigen wie Krieg Kinder Kirche Küche, ja das durften sie....Zuerst, wen das Coverfoto nicht gewesen wäre, wollte ich wg. ..Tante Rosa:)) ich glaub, das löst den Damen meiner Generation.. keine guten Erinnerungen aus, grins.. LG. M.E.

Wichtiger Beitrag
Angela

Tante Rosa war sicherlich eine interessante Frau, die viel zu erzählen gehabt hätte....

Wichtiger Beitrag
Ralf von der Brelie

Deine Tante Rosa erinnert mich ein ganz, ganz kleines bisschen an meine Großmutter, die leider starb als ich etwa 6 Jahre alt war. Sie lebte zwar bei uns im Haus, in ihrer eigenen kleinen Wohnung, doch wenn man zu ihr ging, bekam man das Gefühl in der Zeit um 100 Jahre nach hinten versetzt worden zu sein. Jahrhunderte alte Möbel standen bei ihr herum, nicht weil diese so Wertvoll waren, sondern weil man halt nichts wegwarf,... mehr anzeigen

1 Kommentar
anarosa

Vielen lieben Dank, auch für die Erinnerung an Deine Großmutter :-)

Wichtiger Beitrag
traumwanderer

Eine bemerkenswerte und sehr eigenwillige Frau. Ja du hast recht, das wenige was du über sie weißt lässte eine große Geschichte vermuten. Schön das du sie uns trotzdem vorgestellt hast.

LG Ute

1 Kommentar
anarosa

... und schön, dass Du sie gelesen hast ;-) Danke!

Wichtiger Beitrag
goldie.geshaar

Jaja, die Baptisten. Nicht ganz mein Fall, zu dogmatisch. Aber Deine Tante gefällt mir, eigensinnig, aber auch zupackend. Eine Heilerin. Deine Namens-Patin. Eine besondere Frau. :-) LG Uschi

1 Kommentar
anarosa

Manche sind auch noch fanatisch ... Wohin es führen kann, wissen wir.
Lieben Dank
Rosa

Wichtiger Beitrag
empokmaren

Hallo Rosa!
Das ist ha der Hammer! TV ist das Böse! LOL!!! Was für eine Zeit und was für eine tolle Geschichte, auch wenn nicht viel überliefert werden konnte, so habe ich sie sehr gern gelesen.
LG Maren

1 Kommentar
anarosa

Nicht nur damals, auch jetzt noch ist hier bei den Baptisten aus Russland Fernsehen verboten, Computer allerdings nicht ... Merkwürdig oder? ;-)
Ich danke Dir.
Rosa

Wichtiger Beitrag
Rita

Liebe Rosa,
schade, dass du nur noch so wenig von deiner Tante weißt. Trotzdem hast du ihr mit deiner Geschichte einen Nachruf geschaffen und sie nie vergessen. Für mich hört es sich so an, als wäre sie ein kleiner Querkopf gewesen, was mir gut gefällt.
Lieber Gruß, Rita

1 Kommentar
anarosa

Deine Vermutungen sind richtig - meine Tante war im Dorf auch sowas, wie eine Hexe, nur anscheinend nicht gefährlich für das System und die Glaubens-Gemeinde ... zum Glück. Danke Dir, liebe Rita!
Liebe Grüße
Rosa

Wichtiger Beitrag
Anne Koch

Mich erstaunt das Hochzeitsfoto auf dem Buch, der Mann als Pascha darf sitzen und die Frau muss stehen, Von der Sorte hätte ich auch keinen Mann gewollt. Deine Tante wusste schon weshalb sie nicht mehr heiratete. LG Anne

2 Kommentare
anarosa

Hm ... recht hast Du. Aber ich denke, dass der Mann sitzt und die Frau steht, hat keine negative Bedeutung. Ich kenne viele Fotos aus dem Dorf von früher, auf denen ebenso posiert wurde. Aber es ist ein interessantes Detail, da müsste man mal ein bisschen forschen, warum das so... mehr anzeigen

Anne Koch

ich denke der Mann war der Heros und die Frau Nebensache

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Finde ich auch sehr schade, dass du nicht mehr Informationen über deine Tante sammeln konnte.
Aber mit dieser Geschichte hast du ihr doch ein kleines, lesenswertes Denkmal gesetzt.
LG von Rebekka

1 Kommentar
anarosa

Ja, auch das stimmt ... eine kleine Geschichte für Tante Rosa ;-)
Danke, liebe Rebekka!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE